YOGA KONGRESS 15. – 17. November „Divine Life – Sivanandas integraler Yoga heute“

Vom Vom 15. – 17.11.13 findet der 16. internationale YOGA KONGRESS im Yoga Vidya Seminarhaus Bad Meinberg statt. Dann wird das Haus im Teutoburger Wald wieder zum Mekka aller Yogabegeisterten.

Ein Kongress bietet eine Plattform zum Austausch von Ideen und fungiert gleichzeitig als Konferenz, um neue Horizonte des Wissens zu eröffnen. Es finden sich viele Yogalehrer und Aspiranten unterschiedlicher Traditionen zusammen und so werden aus den vorherrschenden Energien viele Synergieeffekte erzeugt. Verbindungen zwischen unterschiedlichen Ansichten werden geschaffen oder zumindest erkannt und viele Samen werden gesät welche reife Früchte der Expertise tragen werden.

Dieser Kongress hat ein sehr tiefgründiges und breites Thema: „Spirituelles Leben“. Was ist Spiritualität? Swami Sivananda versteht unter Spiritualität die Verwirklichung der Wahrheit, dass die Menschen in ihrem Kern göttlich sind. Wir öffnen uns also für eine höhere Wirklichkeit, die in uns ist. Um mit Graf Dürckheims Worten zu sprechen müssen wir also „nur“ transparent für das immanent Transzendente werden. Im Yoga gibt es verschiedene Wege einen Kontakt zu dieser höheren Wirklichkeit, zu dem immanent Transzendenten aufzunehmen. Swami Sivananda ist der Meinung, dass jeder Suchende sein spirituelles Programm so breit wie möglich fächern sollte und betont deshalb einen Yoga der Synthese, der alle großen Yogawege integriert. „Alles ein wenig“, war eines seiner Credos.

Der diesjährige Kongress hat von allem mehr als nur ein wenig zu bieten. Er versucht zu beantworten, wie Swami Sivananda und seine Schüler die Welt verändert haben, welche Yogaschulen aus seinem „Yoga der Synthese“ entstanden sind und welche Rolle der „integrale Yoga“ für den modernen Menschen spielt. Dazu gibt es zahlreiche Workshops, Vorträge, geleitete Meditationen und Themenyogastunden, die alle Yogawege abdecken.

Egal, ob du Anfänger oder Fortgeschritten bist, du wirst unzählige tiefe Erfahrungen, Inspirationen und Anregungen finden, welche dir als Lichtpunkte auf dem spirituellen Pfad, der Entwicklung deiner Persönlichkeit, bei deiner Sinnfindung und Gesundheit dienen. Durch die Praxis des integralen Yoga lösen sich Spannungen auf allen Ebenen auf und es entsteht dieser wunderschöne Moment der Öffnung in sich selbst. Man spürt eine kosmische Weite und Verbundenheit mit allen Wesen und mit dem Organismus Erde im Allgemeinen und ist Sivananda dankbar für seine Botschaft des göttlichen Lebens.

Programm als PDF-Flyer hier.

Kleiner Vorgeschmack auf das Programm:

Beispielsweise kannst du in vielfältigen Yogastunden, wie Ashtanga Vinyasa Yoga mit Madhana Mohan, Vom Himmel auf die Erde zurück, Schöpferische Potenzialentwicklung über die Balance von YIN und YANG etc. unter anderem geleitet von Narayani, Sigmund Feuerabendt oder Yogi Hari ein Durchbrucherlebnis in deiner Hatha Yoga Praxis erreichen. Weiterhin referieren viele international bekannte Swamis über die Veden, die Selbstverwirklichung, Swami Sivananda etc. und kannst so dein inneres Licht entzünden lassen und Jnana Yoga praktizieren. Außerdem erwarten dich zahlreiche Rituale bei denen du deine Liebe und Hingabe, also Bhakti, vermehren kannst. Bei der Dynamischen Meditation und göttliche Gegenwart mit Swami Nityamuktananda wird deine göttliche Phantasie und Liebe angeregt und in vielen weiteren angeleiteten Meditation kannst du deinen Geist schulen und somit Raja Yoga praktizieren. Kundalini Yoga, also dich energetisieren und deine Energie bewusst in höhere Chakren lenken, kannst du in Einführung in das fortgeschrittene tantrische Kriya Yoga mit Yogameister Hamsananda oder in verschiedenen Pranayamaworkshops, wie Pranayama Traumreise oder Pranayama in der zweiten Lebenshälfte praktizieren. Auch Karma Yoga, den Yoga der Handlung der Tat und des selbstlosen Dienens praktizierst du dadurch, dass du das neu erworbene Wissen an andere weitergibst.

0 Kommentare zu “YOGA KONGRESS 15. – 17. November „Divine Life – Sivanandas integraler Yoga heute“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.