Yoga Wiki über Prajnaparamita

Das Prajnaparamita ist das Herz Sutra aus dem Buddhismus. Es gilt als das Geschenk der Nicht-Angst. Das Prajnaparamita beschreibt den erleuchteten Avalokiteshvara und seine Entdeckungen auf dem Weg hin zur Erleuchtung. Er entdeckte durch systematische Untersuchung und durch Meditation, dass es kein Ich gibt. Zudem stellte er fest, dass alles miteinander verbunden ist und dass im Grunde alles leer ist.

Diese Leere, im Buddhismus als „Nirwana“ bezeichnet, enthält alles. Nur die Leere kann alles erfassen. Wenn man diese Leerheit als Zustand in der Meditation erreicht, kann man alles begreifen und sieht daher klar. Das Entscheidende zum Verständnis vom Herz Sutra ist, sich die Frage zu stellen: „Leer wovon?“ Dieses Leer-Sein von etwas hat als Antwort, dass es kein Ich gibt.

Die Frucht dieses Zustands von Leerheit und erreichbar durch Meditation ist die Nicht-Angst. Angst gilt gemeinhin als das Gegenteil von Liebe. Verschwindet die Angst, bleibt Liebe übrig. Und in dieser Liebe ist vollkommenes Verstehen möglich. Deswegen ist bedingungslose Liebe gleich vollkommenes Verstehen.

Wenn du diesen Zustand des Prajnaparamita erreicht hast, kannst du über alles meditieren. Angenommen du sitzt in einem Park und betrachtest einen Baum. Bei diesem Anblick kannst du dich leer machen und ganz in Betrachtung mit dem Baum verschmelzen. In diesem Prozess werden dir viele Erkenntnisse zuteil werden.

Auf diese Weise lernst du mit dem Herzen zu verstehen. Kopf und Herz sind eins geworden. Prajnaparamita setzt sich aus „Prajna“ und „Paramita“ zusammen. Prajna bedeutet Weisheit. Diese Weisheit kommt direkt aus deinem Herzen. Man kann klug im Geist sein, aber wirkliche Liebe und Weisheit kommt aus dem Herzen. Paramita bedeutet das andere Ufer zu erreichen. Es wird gelegentlich auch mit „Vollkommenheit“ übersetzt. Mit Meditation über und Analyse des Prajnaparamita kannst du in den Zustand der Einheit gelangen.

Dieses Herz Sutra, das Prajnaparamita, kommt einer Legende zufolge direkt vom Buddha. Es ist vielleicht eines der größten Geschenke des Buddhismus an die Menschheit. Falls dein Interesse geweckt sein sollte, findest du das Prajnaparamita vollständig im Yoga Wiki. Gebe dafür Prajnaparamita im Suchfeld oben rechts ein. Dort sind weitere Erläuterungen enthalten sowie wichtige Quellenangaben. Vor allem kannst du dort auch mehr über das Mantra des Prajnaparamita erfahren. „Gate gate paragate parasamgate bodhi svaha.“ cb

1 Kommentar zu “Yoga Wiki über Prajnaparamita

  1. ein so wundervoller beitrag
    danke
    namaste
    tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.