Yoga Wiki über Siddhasana und Siddha Yoni Asana

Wie richte ich mich korrekt im Meditationssitz ein?! Es muss nicht immer der Lotussitz sein. Erstens kann nicht jeder Padmasana ausführen und zweitens gibt es Alternativen, wie z. B. Siddhasana für den Mann und Siddha Yoni Asana für die Frau. Beides sind „vollkommene Sitzhaltungen“. Swami Sivananda sagt, das einige Weise diese Asana für den Zweck der Meditation sogar Padmasana überlegen halten. Einstmals wurde Siddhasana von vielen Siddhas, d.h. vervollkommneten Yogis, praktiziert.

Um richtig in Siddha Yoni Asana zu gelangen, setzt die Frau sich auf den Boden und streckt beide Beine aus. Das rechte Bein wird gebeugt und die Fußsohle flach gegen den inneren Oberschenkel gegeben, wobei nun die Ferse gegen die Leiste drückt. Den Oberkörper nun so ausrichten, das ein akzeptabler Druck der Ferse gegen die Leiste wahrgenommen wird. Jetzt das linke Bein beugen und die linken Zehen in den Spalt zwischen Unter- und Oberschenkel schieben. Fass die rechten Zehen und ziehe diese zwischen linken Unter- und Oberschenkel nach oben.

Die linke Ferse liegt, wenn richtig ausgeführt, auf der rechten Ferse und erzeugt einen leichten Druck gegen die Leiste. Den Oberkörper nun erneut gut aufrichten und bequem sitzen. Überprüfe nun in Siddha Yoni Asana, ob die Knie auch fest auf dem Boden sind. Die Wirbelsäule erneut schön aufrichten, indem die Sitzbeinhöcker in den Boden streben und das Hinterhaupt sanft nach hinten und oben ziehen.

Der Mann praktiziert Siddhasana. Ähnlich wie bei Siddha Yonis Asana wird erst das rechte Bein gebeugt und die Fußsohle gegen das innere linke Oberschenkel gelegt. Allerdings presst nun die Ferse gegen das Perineum. Dies ist die Wölbung zwischen Genitalien und After. Beuge das linke Bein. Schiebe die Zehen und die Außenseite des linken Fußes zwischen den rechten Unter- und Oberschenkel. Wenn das nicht gleich klappt entweder die Position des Beines anpassen oder mit den Händen Raum schaffen.

HerzensmeditationDas linke Fußgelenk wird genau über das rechte gelegt, sodass sich beide Knochen der Fußgelenke berühren. Wenn bei längerem Halten von Siddhasana hierbei Schmerz auftreten sollte, einfach ein Tuch, schwamm oder Decke dazwischen legen. Siddhasana ist jetzt noch unvollständig. Drücke mit der linken Ferse über den Genitalien gegen das Schambein. Die Genitalien befinden sich jetzt zwischen den Fersen. Manchmal sind die Verkürzungen im myofaszialen Gewebe zu stark oder in ganz seltenen Fällen lassen die Proportionen des Skelettsystems dieses letzte Detail in Siddhasana nicht zu. Dann bringe die Ferse so nah wie möglich an das Schambein. Wie immer gilt: Der Weg ist das Ziel.Siddhasana und Siddha Yoni Asana eigenen sich nicht bei Ischiasproblemen oder Kreuzbeininfektionen.

Aber was macht diese Stellungen nun so vollkommen? Siddha bedeutet Vollkommen und Kraft. Asana Stellung oder Haltung. Yoni bedeutet Mutterschoß oder Quelle. In beiden Asanas wird die Energie der unteren Zentren durch die Wirbelsäule nach oben gelenkt. Das Nervensystem wird beruhigt und das Gehirn angeregt. In Siddhasana drückt die Ferse gegen das Perineum und löst dadurch Mulabhanda aus. Bei der Frau auf ähnliche Weise. Muladhara und Swadhisthana Chakra werden aktiviert. Bei längerem Halten kann es zu starkem Kribbeln kommen. Das liegt an der verringerten Blutzirkulation und der Neuausrichtung des Pranaflusses. Man entwickelt Kontrolle über die Fortpflanzungshormone, was wichtig sein kann, wenn man Brahmacharya leben möchte.

Das Wort Siddhi leitet sich aus Siddha ab. In Siddhasana und Siddha Yoni Asana können bei großer Disziplin Siddhis entwickelt werden. Zum Beispiel Telepathie, Hellsichtigkeit oder auch weniger bekannte Fähigkeiten wie z. B. vorsätzlich zu verschwinden. Aber Aufgemerkt: Ein Yogi strebt nach Vollkommenheit und Selbstverwirklichung und nicht nach außergewöhnlichen Fähigkeiten. Denn eine Anhaftung an diese, bindet erneut an Samskara, macht letztendlich Eitel und wirft einem auf dem Weg zur Erleuchtung weit zurück. (cb)

0 Kommentare zu “Yoga Wiki über Siddhasana und Siddha Yoni Asana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.