zie.l – Eine Inspiration

Zu glauben, das Einfache sei kompliziert, führt zu[r] Verwirrung. Große Angelegenheiten erfordern Aufmerksamkeit im Kleinen. Eine Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Die Ausrichtung im Geist enthüllt das Ziel.

Gedanken der Fülle haben zur Folge, dass ich Fülle erfahre. Gedanken des Mangels führen zum Erlebnis von Mangel.

Wie könntest du die höheren Sphären der Wonne genießen, wenn du im Streit mit deinem Nachbarn bist oder im Unfrieden mit dir und der Welt?

Denke erhaben! Begib dich in den Zustand der Zuversicht und freudiger Erwartung dessen, was kommen wird. So ist, was wird, schon heute gut.

Ein starker Geist scheut keine Pflicht!

Lachen ist Weisheit in ihrer schönsten Form.

Jeder kennt das Gefühl der Kleinheit und der Unzulänglichkeit. Der Weise lässt die Dinge so sein, wie sie sind. Er hängt nicht am Vergänglichen und identifiziert sich nicht mit den Täuschungen von Geist und Welt, sondern erkennt sich als den Grund allen Seins.

Der Mensch, der sich als einen Ausdruck der Liebe Gottes erfährt, ist frei.

~dg

0 Kommentare zu “zie.l – Eine Inspiration

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.