Die Vata Erfolgsstrategie

Lotus

Jedes Dosha hat laut Ayurveda seine/ihre besonderen Eigenschaften, Talente und Fähigkeiten. Wenn wir wissen zu welchem Dosha wir tendieren, können wir sie gezielter in unserem Leben integrieren mit dem Resultat, dass wir unsere wahre Natur leben, glücklicher, zufriedener und gesünder sind.

Ein Vata Typ zeichnet sich durch Schnelligkeit, Flexibilität, Leichtigkeit, Wachheit und ein übersprudeln an Ideen aus. Außerdem haben Vatas eine rasche Auffassungsgabe, eine gute Anpassungs- und Kommunikationsfähigkeit und brauchen immer mal wieder etwas Abwechslung. Monotone Arbeit wäre Gift für diesen Typ.

Der Vata Typ sollte diese Fähigkeiten in sein Leben mit einbauen. Lehrer/in wäre ein typischer Vata Beruf, da man viel am erzählen ist. Auch zu einer Tätigkeit als Reiseleiter fühlt sich dieses Dosha hingezogen. Unter den Philosophen oder Künstlern finden sich viele Vatas.

Vatas haben zwar viele Ideen aber mit der Umsetzung hapert es oft. Deshalb empfiehlt man einem Vata Menschen einen Pitta Typ zur Seite, der beim Verwirklichen mithilft. Vatas sollten ein Ideenbuch führen.

Wenn das Vata doch mal etwas zu hoch ist und viele Gedanken und Unruhe in den Geist kommen, dann ist eine kleine Zwischenentspannung angesagt: Ein paar mal tief durchatmen, am besten mit geschlossenen Augen, ein paar Runden Wechselatmung oder man kann sich einen Moment lang einen Ort der Ruhe vorstellen und gaaanz tiiief darin eintauchen. Oder laß dich in einem kleinen Kurzurlaub mit einer Massage und anschließendem Stirnguss verwöhnen.

Massage hilft bei Vatastörung

0 Kommentare zu “Die Vata Erfolgsstrategie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.