Chronische Krankheiten lindern

Wer krank ist, geht zum Arzt. Doch bei chronischen Beschwerden kann Yogatherapie, begleitend zu einer allopathischen Behandlung, Linderung schaffen: Die positive und aktivierende Kraft der Asanas wird systematisch und gezielt genutzt, um Beschwerden zu schwächen oder gar aufzulösen.

Als meine Schulter nach zwei Tagen Bad Meinberg an der wohlvertrauten Stelle Verspannung meldete, konsultierte ich Karin Vetter in die offene Yogasprechstunde (täglich 14h bis 16.30h). Mit geübten Handgriffen massierte sie die Schulter, analysierte eine ernährungsbedingte Übersäuerung und verabreichte mir einen Mineraliendrink, der hilft, Übersäuerung zu binden. Ihre weitere Empfehlung: regelmäßige Übungen für Schulter und Nacken  sowie Verzicht auf Lebensmittel, die nach ayurvedischer Philosophie den Körper übersäuern. Dazu zählen allen voran Fleisch, Weißmehl, Alkohol, Kaffee, Zucker. Einen Tag lang schmerzte die Schulter übergebührend, danach klang der Schmerz allmählich ab.

Mit ähnlichem Vorgehen, so erklärt die ausgebildete Heilpraktikerin, kann man unterschiedlichsten Beschwerden entgegenwirken.

Infos zur Yogatherapie im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg findest du unter www.yoga-vidya.de/yogatherapie.html

1 Kommentar zu “Chronische Krankheiten lindern

  1. Super Tipps – vielen Dank dafür. Ich sitze am Tag ziemlich viel und hatte deswegen sehr viele Monate schlimme Rückenschmerzen – insbesondere weil meine Haltung nicht die Beste ist. Nun mache ich Rückentraining und habe mir eine Akupressurmatte gekauft, die mir dabei hilft, die Rückenmuskulatur besser zu durchbluten und damit auch besser von Verspannungen zu erlösen. Außerdem habe ich meinen Arbeitsplatz ergonomisch umgestellt und sitze nun auch besser – das kann ich jedem nur empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.