Neue Videos

VC416 Bleibe im reinen Bewusstsein in der reinen Freude – Viveka Chudamani 416. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Bewusstsein und reine Freude.

Der 416. Vers lautet: Lasse den Körper vollständig im Feuer des ewigen Selbst, in der non-dualen Absoluten Wirklichkeit verbrennen. Dann bleibt der wahrhaft Weise begründet als ewig reine Erkenntnis und Glückseligkeit im Selbst.

Es wurden weitere Videos zu dieser Kommentarreihe veröffentlicht:

VC417 Mache dir keine Sorgen um den Körper – Viveka Chudamani 417. Vers
VC418 Erkenne deine wahre Natur erfahre Glückseligkeit – Viveka Chudamani 418. Vers
VC419 Der Jivanmukta ist stets glücklich – Viveka Chudamani Vers.419
VC420 Von Losgelöstheit über die Erkenntnis zur Glückseligkeit – Viveka Chudamani 420. Vers
VC421 Bleibe nicht stecken gehe immer weiter – Viveka Chudamani 421. Vers
VC422 Gleichmut und Ethik – Viveka Chudamani 422. Vers

 

Pashchimottanasana und seine feinstoffliche Wirkung – YVS400 – HYP Kap. 1, Verse 29-30

Warum gilt Pashchimottanasana, die Vorwärtsbeuge, als eine besten und vortrefflichsten Asanas bzw. Körperübungen? Wie beschreibt Svatmarama diese Körperstellung in der Hatha Yoga Pradipika? Welche positiven Wirkungen sagt man dieser Übung nach?

Hierüber spricht Sukadev unter anderem in einer weiteren Folge aus der Reihe „Hatha Yoga Pradipika“, die zur Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogawegwiki.yoga-vidya.de/YVS001 gehört sowie auch Teil des zweiten Jahres der 2-jährigen Yogalehrer Ausbildung ist.

Yoga und Meditation Einführung Seminar
Yoga Schulen
Yogaferien
Yoga Ausbildung.

Weitere Videos wurden in der zurückliegenden Woche zur Yoga Vidya Schulungsreihe veröffentlicht:

Mayurasana und seine feinstoffliche Wirkung – YVS401 – HYP Kap 1, Verse 31-32
Shavasana in der Hatha Yoga Pradipika Wirkung – YVS402 – HYP Kap. 1, Vers 33
Die 84 Hauptasanas bzw. 8.400.000 Asanas Wirkung – YVS403 – HYP Kap. 1, Vers 34
Die wichtigsten Asanas laut Hatha Yoga Pradipika Wirkung – YVS404 – HYP Kap. 1, Vers 35

 

Wechselatmung im Rhythmus 4:16:8

In diesem Übungsvideo leitet Sukadev die Wechselatmung im Rhythmus 4:16:8 an.

Weitere Pranayama Videos wurden veröffentlicht:

Wechselatmung bzw. Anuloma Viloma im Rhythmus 4:12:8
Aufladeübung im Stehen
Aufladeübung im Gehen
Aufladeübung mit Armbewegungen
Sitkari und Sitali – Yoga Atemübung bzw. Pranayama (Mahakumbhaka)
Swara Yoga – mit Übungen
7 Chakra-Lehre des Sprechens
Stimmtraining mit der 7-Chakra-Methode

 

Yogastunde – Spirit und Tiefe im Berufsalltag – mit Kaivalya Schönknecht

Kaivalya Schönknecht unterrichtet anlässlich des Business Yoga Kongresses 2018 eine Yogastunde mit dem Thema Spirit und Tiefe im Berufsalltag.

Wenn du ein Seminar bei Kaivalya besuchen möchtest, klicke hier.

Kaivalya Meike Schönknecht ist ausgebildete Sivananda Yoga Vedanta Lehrerin, Mantra- und Business-Yogalehrerin, Meditations-, Entspannungs- und Atemkursleiterin. Sie hat viele Jahre in England gelebt, wo sie nach ihrem geisteswissenschaftlichen Studium in der Verlagsbranche tätig war.

Wenn du beim nächsten Business Yoga Kongress dabei sein möchtest, kannst du dich hier informieren.

 

Jay Ambe – Muktidevi, Jana und Ishwara

Muktidevi, Jana und Ishwara are singing Jay Ambe.

There are many english seminars every year in the different ashrams of Yoga Vidya. You can find them all by clicking here.

You can get the text to the mantra here.

Lyrics: Jay Ambe

Jay Ambe Jagadambe
Mata Bhavani Jay Ambe
Durgati-nashini Durge Jaya Jaya
Kala-vinashini Kali Jaya Jaya
Uma Rama Brahmani Jaya Jaya
Radha Ruk(a)mini Sita Jaya Jaya

Ein weiteres Kirtan- und Mantrasingen Video wurde auf YouTube publiziert:

Samba Sadashiva – Yoga Teacher Training Group – May 2018

 

7 Chakra-Lehre

7 Chakra-Lehre ist die Lehre über die 7 Hauptchakras, die besonders im Hatha Yoga bzw. dem Kundalini Yoga eine besondere Rolle spielen. Hierüber spricht Sukadev in diesem Videovortrag

 

Bhagavad Gita 11. Kapitel – rezitiert von Vani Devi und Sumukhi

Vani Devi und Sumukhi rezitieren die Bhagavad Gita. Wenn dich die Bhagavad Gita interessiert, könntest du bei einem unserer Seminare dazu mitmachen, diese findest du hier.

Wenn du bereits Yogalehrer bist und tiefer in die Weisheiten der Bhagavad Gita einsteigen möchtest, könntest du eine unsere 9-tägigen Bhagavad Gita Weiterbildungsseminare besuchen, diese findest du hier.

Haupt-Themen der Bhagavadgita sind: Wie treffe ich eine Entscheidung auf spirituelle Weise? Wie führe ich ein spirituelles Leben? Wie kann ich ohne Verhaftung handeln? Wie kann ich Gott erfahren und zum Höchsten kommen?

Mehr Informationen dazu findest du auf unserem Wiki Artikel: wiki.yoga-vidya.de/Bhagavadgita.

 

Wenn dir unsere Yoga Vidya Videos gefallen, verfolge unsere Yoga Vidya Facebook-Seite. Dort kündigen wir regelmäßig unsere neuen Yoga Vidya Videos an.

 

0 Kommentare zu “Neue Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.