Sri-Shankaracharya Seil und Schlange – eine bekannte Analogie- AtBo 27

Play


Selbsterkenntnis und Suche nach der Höchsten Wahrheit durch das Studium vom 27. Shloka des Vedanta Werkes von Shankara, Atma Bodha, die Erkenntnis des Selbst. Thema: Seil und Schlange – eine bekannte Analogie. Übersetzung: So wie der Mensch, der das Seil für eine Schlange hält, von Furcht überwältigt wird, so wird auch der, der sich für ein Ego (Jiva) hält, von Furcht überwältigt. Die selbst-zentrierte Individualität in uns gewinnt die Furchtlosigkeit zurück, wenn sie erkennt, dass sie kein Jiva, sondern selbst die Höchste Seele ist. Eine Inspiration des Tages von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Mehr Infos:

Atma Bodha Podcast, Atma Bodha, Shankara, Shankaracharya, Sukadev, Podcast, Inspiration, Podcast, Sukadev, Tägliche Inspirationen, Vorträge mp3, Yoga Vidya, Vedanta, Seil und Schlange

1 Kommentar zu “Sri-Shankaracharya Seil und Schlange – eine bekannte Analogie- AtBo 27

  1. Projektion – Übertragung, das Grundproblem des menschlichen Subjekt Objekt verhalten. Wird im ersten adhyâya der Einleitung die sûtra des vedânta klar von shankara erörtert – dargestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.