James Swartz Highlights

Was ist Glück?

Veröffentlicht am 16.04.2016, 08:32 Uhr von

In diesem Text gehen wir der Frage „Was ist Glück?“ nach, aus der Sicht von Vedanta-Lehrer James Swartz, der im April 2016 bei Yoga Vidya Bad Meinberg ein Seminar zum Vedanta-Text Panchadasi gegeben hat und voraussichtlich 2017 wieder ein weiteres Vedanta-Seminar bei Yoga Vidya leiten wird.

Was ist Glück? 

„Jeder Mensch hat Glück erlebt – eine Minute oder zwei, eine Stunde, eine Woche oder einen Monat lang. Dies beweist, dass Glück existiert. Aber woher stammt es?“

Glücklichsein ist das Wichtigste für jeden Menschen, nicht wahr? Niemand macht es sich zur Aufgabe, zu leiden und unglücklich zu sein. Alles was wir anstellen, machen wir mit dem Ziel, damit es uns schlussendlich gut geht – korrekt? Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 15.04.2016, 17:00 Uhr von

Der Einfluss von Yoga und Meditation auf Geist und Gehirn – Dr. Tim Gard

Dieser Mitschnitt ist auf dem Yoga Kongress 2015 „Yoga in Prävention und Therapie“ entstanden. Hier findest du Informationen zum nächsten Kongress. Dr. Tim Gard ist Neurowissenschaftler und er erforscht die neuronalen Mechanismen von Achtsamkeit und Yoga in verschiedenen Kontexten wie Schmerz, Alterung und Depression. Hier erfährst du mehr über Dr. Tim Gard: www.timgard.eu/ In diesem Vortrag erfährst du von Dr. Tim Gard viele inspirierende und lehrreiche Erkenntnisse über aktuelle Studien zum Einfluss von Yoga und Meditation auf die Alterung von Geist und Gehirn. Laß


Vedanta-Seminare mit James Swartz 2016

Veröffentlicht am 25.01.2016, 14:51 Uhr von

Von Dr. Vedamurti Schönert 

James Swartz ist ein authentischer Vedanta-Lehrer der Gegenwart. Er war Schüler und Assistent von Swami Chinmayananda, einem der großen Vedanta Lehrer des letzten Jahrhunderts. In seiner über 40-jährigen Lehrtätigkeit hat James weltweit Tausende von Schülern erreicht. Er hat eine einzigartige Fähigkeit, Vedanta in moderner und direkter Sprache darzulegen und die Lehre auf lebendige, humorvolle und provokative Weise zu präsentieren. Ein besonderes Charakteristikum seines Unterrichts ist seine Fähigkeit, den Zuhörern die große Bedeutung des direkten Wissens zu vermitteln. 2016 wird James Swartz mit verschiedenen Seminaren auch zu Gast bei Yoga Vidya sein.

(Welches) Wissen ist wissenswert (?)

Eine wichtige Unterscheidung in der Vedanta Lehre ist das indirekte Wissen und das direkte Wissen. Indirektes Wissen bezieht sich auf das Selbst als abstraktes Konstrukt, das existiert. Beispiele dafür sind Aussagen wie, dass Brahman existiert und dass es erfahrbar ist. Indirektes Wissen nimmt in den verschiedenen Traditionen einen großen Raum ein. Es ist tröstlich für viele Suchende zu wissen, dass ein Ausweg aus Unwissenheit und Leid existiert. Aus vedantischer Sicht ist das aber nur ein Zwischenschritt. Ein weiterer Schritt ist nötig.  Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 10.04.2015, 17:00 Uhr von

Yoga Vidya Satsang vom 4. April 2015

Yoga Vidya Satsang vom 4. April 2015 bei Yoga Vidya Bad Meinberg. – Yoga Vidya überträgt den Samstagabend Satsang jeweils von 20-22 Uhr live über Google+ ins Internet. In dieser Videoaufzeichnung kannst Weiterlesen …


Vedanta mit James Swartz

Veröffentlicht am 23.01.2015, 18:00 Uhr von

James Swartz lehrt traditionelles Vedanta wie er es von seinem Lehrer Swami Chinmayananda erlernt hat. Er hat ihn zwei Jahre lang begleitet und hat intensiv an seinem Unterrichtsprogrammen teilgenommen.

In dieser von ihm gelehrten Sicht ist Vedanta ein Mittel zur Selbsterkenntnis. Das Selbst kann nicht mit den physischen Augen gesehen werden. Es ist auch für die geistigen Instrumente nicht direkt zugänglich. Nur eine Reflektion können wir damit wahrnehmen. Vedanta enthüllt danach die Natur des Selbst, der Welt und der Person. Vedanta ist eine konzentrierte Sicht auf die wesentlichen Strukturen, die das Leben bestimmen. Es klärt das Verhältnis zwischen Jiva, dem Individuum, das sich als getrennt von anderen wahrnimmt, Ishvara, der Instanz die die Welt erschafft, erhält und irgendwann wieder auflöst und dem Bewusstsein, dem Selbst oder dem formlosen Göttlichen. Weiterlesen …


Praxis der Selbsterforschung mit James Swartz – mit Video

Veröffentlicht am 20.02.2014, 10:00 Uhr von

Hast Du Dir schon die großen Fragen des Lebens gestellt: Wer bin ich? Was ist der Sinn des Lebens? Was ist Gott und was ist die Welt? Was ist Moksha? Das uralte System von Vedanta hält schlüssige Antworten dafür bereit und weist Dir den Weg zur Befreiung. Im März kommt der weltweit reisende Vedanta Lehrer James Swartz ins Haus Yoga Vidya Westerwald und ins Kölner Yoga Vidya Center. Gute Gelegenheiten, um der Enthüllung der tiefen Geheimnisse des Lebens durch einen erfahrenen und inspirierenden Lehrer beizuwohnen. James hat die einzigartige Gabe, die manchmal dem Alltagsempfinden widersprechenden Einsichten klar,


Vedanta mit James Swartz im Westerwald

Veröffentlicht am 27.03.2011, 18:19 Uhr von

„James Swartz war sehr inspirierend“, fanden sehr viele der Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Seminars „Wer bin ich? Die Praxis der Selbsterkenntnis“. Mit anschaulichen Beispielen aus dem Alltag erklärte er die jahrtausende alte Vedantalehre: sat chid ananda swarupoham – meine wahre Natur ist Sein, Wissen, Glückseligkeit. Seine humorvolle und dabei sehr klare Art, mit Vedantatexten umzugehen und sie zu interpretieren, berührte das Publikum.

„James Swartz hat in seinem Seminar mit vielen spirituellen Konzepten über die Erleuchtung aufgeräumt“, erzählt Shambhudas rückblickend. Erleuchtung sei eine Erkenntnis, keine Erfahrung. Ein gängiger Mythos über die Erleuchtung sei außerdem, dass es bei einem Selbstverwirklichten keine Gedanken


« Aktuellere Einträge