Tiefenentspannung: Achtsamkeits-Entspannung

Cover Art des Tiefenentspannung, Autogenes Training, PMR - mehr Energie und Lebensfreude Podcast

Tiefenentspannung Sakshi Bhav – Vedanta ganz entspannt 

Wer bin ich? Dies ist eine der wichtigsten Fragen überhaupt. In dieser Tiefentspannungstechnik gehst du dieser Frage auf den Grund: Du übst ein Achtsamkeitsentspannung, nämlich die Sakshi Bhav Technik, in der Rückenlage. Wie bei Yoga Vidya üblich, entspannst du dich erst auf dem Rücken. Du spannst die einzelnen Körperteile an und lässt sie wieder los. Dann beginnt die eigentliche Sakshi Bhav Technik: Du gehst mit deinem Bewusstsein durch die einzelnen Teile deines Körpers mit ihrer Empfindungsfähigkeit. Du beobachtest den Körperteil und bist dir bewusst: Ich bin nicht das Körperteil. Schließlich spürst du den ganzen Körper mit seinem Energiefeld und seinen Empfindungen. Du löst dich davon und spürst dich als reines Bewusstsein. Angeleitet von Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. Die Sakshi Bhav Technik gehört zu den Achtsamkeits-Techniken und ist verwandt mit der buddhistischen Vipassana Praxis. Sakshi Bhav wird im Jnana Yoga angewandt, insbesondere in der Vedanta und Samkhya Meditation. Diese Tiefenentspannung ist nicht so sehr für Anfänger geeignet – dafür um so mehr für geübte Entspannende.

Dieser Podcast ist auch bei Podster findbar

0 Kommentare zu “Tiefenentspannung: Achtsamkeits-Entspannung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.