Überwindung von Anhaftung an Wünsche

Überwinde Verhaftung, Anhaftungen – und erlange Freiheit. Vierter von 7 Teilen der Vortragsmitschnitte aus dem Seminar „Kaivalya-Befreiung, Kapitel 4 des Yoga Sutra von Patanjali“. Hier geht es um die Wünsche, die Samskaras, die Eindrücke aus dem Unterbewusstsein. Lerne es, dich zu lösen von der Identifikation mit Wünschen und geistigen Eindrücken.

Play

Du bist nicht das Denken und Fühlen. Du bist nicht die Persönlichkeit. Du kannst dich selbst verwirklichen als das unsterbliche Selbst, der Atman, Purusha, die Seele.

2 Kommentare zu “Überwindung von Anhaftung an Wünsche

  1. […] im Alltag bewähren. Dennoch, die Bhakti, die Gottesliebe, sollte nicht dazu benutzt werden, andere Wünsche zu befriedigen. Sondern die Bhakti ist Vollkommenheit in sich. Wenn die Bhakti erreicht wurde, […]

  2. Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, bekommt augenblicklich Junge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.