Yoga Sutra Highlights

Pratyahara – Das Zurückziehen der Sinne

Veröffentlicht am 23.09.2020, 09:00 Uhr von

Pratyahara ist das fünfte von den acht Gliedern im Yoga nach Patanjali. Die ersten vier Glieder; Yama, Niyama, Asana und Pranayama, beschäftigen sich mit der äußeren, der körperlichen Welt. Sie geben uns praktische Ratschläge für das Leben und den Anfang unserer spirituellen Praxis.

Weiterlesen …

Pranayama (Teil 6) – die 2- und 3-geteilte Atemwelle

Veröffentlicht am 05.09.2020, 09:30 Uhr von

Dieser Artikel ist Teil einer Blog-Serie über Pranayama. Die vorherigen Artikel findest du hier.

Die Atemwellen helfen dir dabei, deine Atemräume kennenzulernen und dich mit deinen Atemgewohnheiten vertraut zu machen. Du erkennst mögliche Ungleichgewichte und kannst bewusst üben, vergessene Atemräume wiederzubeleben.

Weiterlesen …

Yogastunde: Ausdehnung des Bewusstseins

Veröffentlicht am 17.08.2020, 15:00 Uhr von
Yogastunden Podcast
Play

Eine meditative Yogastunde für tiefe spirituelle Erfahrung. Für alle, welche die Yoga Vidya Grundreihe, auch Sivananda Yogastunde bzw. Rishikeshreihe genannt, beherrschen, und ihre Hatha Yoga Praxis spiritualisieren wollen. Du übst zunächst Pranayama mit Chakra-Konzentration und Affirmationen. Dann übst du Asanas mit dem Thema: Sthiram Sukham Asanam: Die Asana sollte fest und angenehm sein. Sowie „Die Asana wird gemeistert durch das Loslassen von Spannungen und Meditation auf das Unendliche“. Beides Verse aus dem Yoga Sutra von Patanjali. Sukadev leitet dich dazu an, jede Asana bewegungslos zu


Pranayama – Richtlinien für Pranayama (Teil 3)

Veröffentlicht am 23.06.2020, 15:27 Uhr von

Pranayama sind die Atemübungen im Yoga. Es nimmt eine zentrale Rolle für die Yoga-Praxis ein, da es den Übergang vom äußeren zum inneren Yoga darstellt. Pranayama gleicht die Doshas und unsere rechte und linke Hirnhemisphäre aus und sorgt so für körperliche Gesundheit und Klarheit im Geist.

Weiterlesen …

Die Bedeutung von Om Namo Narayanaya Teil 2

Veröffentlicht am 16.06.2020, 05:31 Uhr von
Play

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Alle Vortrags mp3 mit Player zum Anhören


Die Bedeutung von Om Namo Narayanaya Teil 1

Veröffentlicht am 15.06.2020, 05:31 Uhr von
Play

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Alle Vortrags mp3 mit Player zum Anhören


Pranayama – die zentrale Achse des Yoga (Teil 1)

Veröffentlicht am 05.05.2020, 18:49 Uhr von

Als Pranayama werden die Atemübungen im Yoga bezeichnet. In den Yoga Sutras von Patanjali ist Pranayama die vierte Stufe von acht, liegt damit also in der Mitte und spielt tatsächlich eine sehr zentrale Rolle.

Pranayama stellt den Übergang dar vom körperlichen zum geistigen Yoga und ist der Motor für die höheren Stufen. Durch Pranayama können wir Dharana (Konzentration) und Dhyana (Meditation) nicht nur schneller und einfacher erreichen, sondern sie auch intensiver und wirkungsvoller praktizieren.

Weiterlesen …

YVS227 – Spirituelle Lebenseinstellung – der fünffache Sinn im Leben

Veröffentlicht am 03.01.2020, 15:00 Uhr von
Play

Warum bist du in der Welt? Welchen Sinn hat das relative Leben? Wie kannst du in dieser Welt sinnvoll leben? Sukadev spricht anhand der Yoga Sutras von Patanjali, Kapitel 2, Verse 18-23.

Der 5-fache Sinn im Leben ist: Weiterlesen …


YVS226 – Karma, Yoga-Philosophie und Spirituelle Lebenseinstellung

Veröffentlicht am 01.01.2020, 15:00 Uhr von
Play

In diesem Audiovortrag spricht Sukadev über Karma, Yoga-Philosophie und eine yogische Lebenseinstellung. Außerdem geht er den Fragen nach: Was ist der Sinn des Lebens und der Ursprung der Täuschung? In diesem Zusammenhang spricht er auch über Viveka – die Unterscheidungskraft. Im Yoga Sutra von Patanjali gibt es auch eine spezielle Einstellung zum Sinn des Lebens, so auch im 2. Kapitel, Verse 12-18. Weiterlesen …


YVS225 – Kleshas: Leiden und seine Überwindung

Veröffentlicht am 27.12.2019, 15:00 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die Ursachen des Leidens, die Kleshas und deren Überwindung. Er bezieht sich dabei auf die Yoga Sutras von Patanjali, Kapitel 2, Verse 3 – 11. Woher kommt Leiden? Was sind die Ursachen des Leidens? Patanjali erwähnt die 5 Kleshas, die leidverursachenden Verhaftungen.

Die 5 Kleshas sind: Weiterlesen …


YVS224 – Kriya Yoga – Yoga Sutra – 2. Kapitel, Vers 1

Veröffentlicht am 25.12.2019, 15:00 Uhr von
Play

Was ist Kriya Yoga? `Kri´ bedeutet Handeln. So ist Kriya Yoga „praktischer Yoga“, in dem man etwas tut. Kriya Yoga hat aber in den verschiedenen Yoga Wegen unterschiedliche Bedeutungen. Darüber spricht Sukadev in diesem Podcast, insbesondere über den Kriya Yoga, wie es Patanjali in den Yoga Sutras von Patanjali in Vers 1 und 2 des 2. Kapitels erläutert. Weiterlesen …


YVS223 – Höhere Stufen des Bewusstseins

Veröffentlicht am 20.12.2019, 15:00 Uhr von
Play

Sukadev spricht aus den Yoga Sutra von Patanjali, Kapitel 1, Sutras bzw. Verse 42 – 51:

Sukadev spricht insbesondere über

Das Höchste Wissen kommt aus den höheren Zuständen des Bewusstseins, über die Sukadev in diesem Vortrag spricht.

 

Dieser Podcast gehört zur Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“ und ist Teil des zweiten Jahres der zweijährigen


YVS222 – Samapatti, die meditative Versenkung

Veröffentlicht am 18.12.2019, 15:00 Uhr von
Play

Wie kannst du auch im Alltag meditative Versenkung, Samapatti, üben? Was heißt das und was macht das mit dir? Darüber spricht Sukadev und kommentiert dazu aus den Yoga Sutra von Patanjali, Kapitel 1, Vers 41.

Dieser Podcast gehört zur Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“ und ist Teil des zweiten Jahres der zweijährigen Yogalehrerausbildung.


YVS221 – Die Meisterschaft des Yogi

Veröffentlicht am 13.12.2019, 15:00 Uhr von
Play

Patanjali schreibt in den Yoga Sutra von Patanjali, Kapitel 1, Vers 40 darüber, was die Meisterschaft eines Yogis bedeutet. Sukadev spricht darüber, was das ganz konkret bedeutet. Für einen Yogi ist das Kleine bedeutsam – aber auch das Große. Kümmere dich um die Kleinigkeiten, aber auch um das große Ganze. Weiterlesen …


YVS220 – Meditiere, wie es dir angenehm ist

Veröffentlicht am 11.12.2019, 15:00 Uhr von
Play

Sukadev spricht in diesem Podcast über die Yoga Sutra von Patanjali, Kapitel 1, Sutra bzw. Vers 39: Meditiere so, wie es für dich angenehm ist. Das ist ein wichtiger Vers aus den Yogasutra, denn er zeigt, wie praktisch Patanjali denkt – und wie pragmatisch der ganzheitliche Yoga ist. Weiterlesen …


YVS218 – Beschäftige dich mit dem Leben der großen Heiligen

Veröffentlicht am 04.12.2019, 15:00 Uhr von
Play

In diesem Podcast kommentiert Sukadev aus den Yogasutra von Patanjali, Kapitel 1, Sutra bzw. Vers 37: Lies Biografien von Heiligen, Meistern und Meisterinnen. Die großen Mystiker der verschiedenen spirituellen Richtungen haben die Begrenztheiten transzendiert. Lass dich von ihnen inspirieren. Auch du wirst eines Tages den Bereich von Gier und Verhaftung überwunden haben. Weiterlesen …


YVS217 – Vergegenwärtige dir das leuchtende Licht jenseits allen Leides

Veröffentlicht am 29.11.2019, 15:00 Uhr von
Play

In diesem Vortrag spricht Sukadev über einen Kommentar aus den Yoga Sutras von Patanjali, Kapitel 1, Sutra bzw. Vers 36: `Hinter der vergänglichen Welt, hinter allem Leid und allen Problemen, ist das leuchtende Licht, jenseits allen Leidens.´

Wenn du in einem Kinofilm bist und es wird ganz dramatisch und tragisch, kann es helfen dir bewusst zu machen, dass alles nur ein Film ist und du gleich wieder draußen bist. Weiterlesen …


YVS216 – Höhere Bewusstseinsebenen für Festigkeit des Geistes

Veröffentlicht am 27.11.2019, 15:00 Uhr von
Play

Patanjali schreibt im 1. Kapitel, Vers 35 der Yoga Sutra: Wenn die höheren Sinne aktiv werden, kommt Festigkeit des [Geist]es. Übersinnliche Erfahrungen, übernatürliche Kräfte, höhere Bewusstseinsebenen, tiefe Meditationserfahrungen können dazu beitragen, ein tieferes Vertrauen in Spiritualität zu bekommen. Weiterlesen …


YVS215 – Pranayama als Hilfe, um alle Hindernisse zu überwinden

Veröffentlicht am 22.11.2019, 15:00 Uhr von
Play

Es gibt viele Hindernisse auf dem spirituellen Weg. Viele davon verschwinden, wenn du dein Prana erhebst. Je nach Schwingungszustand des Prana werden niedere oder höhere Gemütszustände aktiv. Manchmal musst du die Hindernisse nicht angehen, sondern durch mehr und leichteres Prana über die Hindernisse hinweg schweben. Weiterlesen …


YVS214 – Kultiviere positive Eigenschaften

Veröffentlicht am 20.11.2019, 15:00 Uhr von
Play

Indem du positive Eigenschaften kultivierst, verschwindet das Negative. Dunkelheit kann sich im Licht nicht halten. Anstatt gegen die Dunkelheit zu kämpfen, entzünde das Licht. Sukadev gibt dir mit diesem Podcast einige Tipps, wie du positive Eigenschaften entwickeln kannst. Weiterlesen …


Ältere Einträge »