Patanjali Highlights

YVS221 – Die Meisterschaft des Yogi

Veröffentlicht am 13.12.2019, 15:00 Uhr von
Play

Patanjali schreibt in den Yoga Sutra von Patanjali, Kapitel 1, Vers 40 darüber, was die Meisterschaft eines Yogis bedeutet. Sukadev spricht darüber, was das ganz konkret bedeutet. Für einen Yogi ist das Kleine bedeutsam – aber auch das Große. Kümmere dich um die Kleinigkeiten, aber auch um das große Ganze. Weiterlesen …


YVS220 – Meditiere, wie es dir angenehm ist

Veröffentlicht am 11.12.2019, 15:00 Uhr von
Play

Sukadev spricht in diesem Podcast über die Yoga Sutra von Patanjali, Kapitel 1, Sutra bzw. Vers 39: Meditiere so, wie es für dich angenehm ist. Das ist ein wichtiger Vers aus den Yogasutra, denn er zeigt, wie praktisch Patanjali denkt – und wie pragmatisch der ganzheitliche Yoga ist. Weiterlesen …


YVS218 – Beschäftige dich mit dem Leben der großen Heiligen

Veröffentlicht am 04.12.2019, 15:00 Uhr von
Play

In diesem Podcast kommentiert Sukadev aus den Yogasutra von Patanjali, Kapitel 1, Sutra bzw. Vers 37: Lies Biografien von Heiligen, Meistern und Meisterinnen. Die großen Mystiker der verschiedenen spirituellen Richtungen haben die Begrenztheiten transzendiert. Lass dich von ihnen inspirieren. Auch du wirst eines Tages den Bereich von Gier und Verhaftung überwunden haben. Weiterlesen …


YVS217 – Vergegenwärtige dir das leuchtende Licht jenseits allen Leides

Veröffentlicht am 29.11.2019, 15:00 Uhr von
Play

In diesem Vortrag spricht Sukadev über einen Kommentar aus den Yoga Sutras von Patanjali, Kapitel 1, Sutra bzw. Vers 36: `Hinter der vergänglichen Welt, hinter allem Leid und allen Problemen, ist das leuchtende Licht, jenseits allen Leidens.´

Wenn du in einem Kinofilm bist und es wird ganz dramatisch und tragisch, kann es helfen dir bewusst zu machen, dass alles nur ein Film ist und du gleich wieder draußen bist. Weiterlesen …


YVS216 – Höhere Bewusstseinsebenen für Festigkeit des Geistes

Veröffentlicht am 27.11.2019, 15:00 Uhr von
Play

Patanjali schreibt im 1. Kapitel, Vers 35 der Yoga Sutra: Wenn die höheren Sinne aktiv werden, kommt Festigkeit des [Geist]es. Übersinnliche Erfahrungen, übernatürliche Kräfte, höhere Bewusstseinsebenen, tiefe Meditationserfahrungen können dazu beitragen, ein tieferes Vertrauen in Spiritualität zu bekommen. Weiterlesen …


Die 8 Stufen des Raja Yoga: Dharana, Dhyana, Samadhi (Teil 5)

Veröffentlicht am 24.11.2019, 15:18 Uhr von

In den 8 Stufen des Raja Yoga Sutras von Patanjali  zeigt Patanjali uns den Weg zur Befreiung auf.

Im fünften und abschließenden Teil der Serie geht es um die letzten drei Stufen Dharana (Konzentration), Dhyana (Mediation) und Samadhi (vollkommene Gedankenstille). Sie reinigen den Geist.

Weiterlesen …


YVS215 – Pranayama als Hilfe, um alle Hindernisse zu überwinden

Veröffentlicht am 22.11.2019, 15:00 Uhr von
Play

Es gibt viele Hindernisse auf dem spirituellen Weg. Viele davon verschwinden, wenn du dein Prana erhebst. Je nach Schwingungszustand des Prana werden niedere oder höhere Gemütszustände aktiv. Manchmal musst du die Hindernisse nicht angehen, sondern durch mehr und leichteres Prana über die Hindernisse hinweg schweben. Weiterlesen …


YVS214 – Kultiviere positive Eigenschaften

Veröffentlicht am 20.11.2019, 15:00 Uhr von
Play

Indem du positive Eigenschaften kultivierst, verschwindet das Negative. Dunkelheit kann sich im Licht nicht halten. Anstatt gegen die Dunkelheit zu kämpfen, entzünde das Licht. Sukadev gibt dir mit diesem Podcast einige Tipps, wie du positive Eigenschaften entwickeln kannst. Weiterlesen …


YVS213 – Meditiere über die Wahrheit

Veröffentlicht am 15.11.2019, 15:00 Uhr von
Play

Patanjali empfiehlt in den Yoga Sutras im 1. Kapitel, Vers 32: Zur Beseitigung der Hindernisse sollte man einen Aspekt der Wahrheit üben. Indem du dir das Absolute bewusst machst, die Höchste Wahrheit, überwindest du die verschiedensten Probleme. Die Kleinheit des Alltags verschwindet, wenn du dir die Großartigkeit des Unendlichen vergegenwärtigst. Weiterlesen …


YVS212 – Zeichen eines verwirrten Geisteszustandes

Veröffentlicht am 13.11.2019, 15:00 Uhr von
Play

Schmerz, Niedergeschlagenheit, Verspannungen, unruhige Atmung sind keine Probleme in sich. Sie sind vielmehr ein Zeichen für Vikshepa, also für einen zerstreuten Geisteszustand. Sukadev spricht in diesem Audiovortrag über die Yoga Sutra von Patanjali, aus dem 1. Kapitel, Vers 31. Er beschreibt, wie du aus der Identifikation mit dem Gemütszustand herauskommen kannst und so Vikshepa überwindest. Weiterlesen …


YVS211 – Hindernisse auf dem spirituellen Weg

Veröffentlicht am 08.11.2019, 15:00 Uhr von
Play

Sukadev spricht in diesem Video darüber, welchen Hindernissen du auf dem spirituellen Weg begegnen kannst, was die einzelnen Hindernisse zu bedeuten haben und wie du sie überwinden kannst.

Sukadev bezieht sich dabei auf die Yoga Sutras des Patanjali, Kapitel 1, ab Vers 30 bis 51. Denn eigentlich bist du jetzt vollkommen, jetzt unendlich und ewig. Und es ist ganz einfach diese Unendlichkeit, deine wahre Natur zu erfahren: Bringe deinen Geist zur Ruhe, dehne deine Bewusstheit aus – so bist du in Samadhi. Weiterlesen …


YVS210 – Om und die Wirkung von Mantras

Veröffentlicht am 06.11.2019, 15:00 Uhr von
Play

Wie wirkt die Wiederholung von Om? Was ist die Bedeutung von Mantras? Darüber schreibt Patanjali in den Yoga Sutras, Kapitel I, Sutras 27-29. Patanjali sagt: Om offenbart Gott. Om führt zu Samadhi. Om verhilft zu erleuchteter Innenschau und bringt alle Hindernisse zum Verschwinden. Was das alles heißt, darüber spricht Sukadev in diesem Audiovortrag. Weiterlesen …


YVS209 – Gottesverehrung – Ishvara Pranidhana – als Mittel zur Befreiung

Veröffentlicht am 01.11.2019, 15:00 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die Yoga Sutras von Patanjali, 1. Kapitel, Sutra 23-27. So spricht er unter anderem über die psychologischen Aspekte von Gottesliebe, Hingabe und Gottesverehrung. Wie kann man man über Ishvara Pranidhana zu Gott kommen?

Patanjali sieht das sehr praktisch: Er macht keine genauen philosophischen oder theologischen Aussagen über Gott. Weiterlesen …


YVS208 – Streben nach Befreiung – Wichtigkeit der spirituellen Sehnsucht

Veröffentlicht am 30.10.2019, 15:00 Uhr von
Play

`Den intensiv Strebenden ist Samadhi nahe.´ So schreibt es Patanjali im Yoga Sutra, Kapitel 1, Vers 21. Sukadev spricht in diesem Podcast darüber, was das konkret heißt – und wie du das Streben in deinem Leben immer wieder intensivieren kannst. Patanjali erwähnt weiterhin im 22. Vers, dass das Streben auch mild und mittelmäßig sein kann. Aber nur intensives Streben führt schnell zu Samadhi. Weiterlesen …


Die 8 Stufen des Raja Yoga (Teil 4)

Veröffentlicht am 27.10.2019, 17:37 Uhr von

In den 8 Stufen des Raja Yoga Sutras von Patanjali, zeigt Patanjali uns den Weg zur Befreiung auf.

Im vierten Teil der Serie geht es um Pranayama und Pratyahara. Mit Pranayama und Pratyahara kommen wir nun in der Mitte der acht Stufen des Raja Yoga an.

Weiterlesen …


YVS206 – Samadhi als Frucht der Bemühung in früheren Leben

Veröffentlicht am 23.10.2019, 15:00 Uhr von
Play

Um Moksha, die Befreiung beziehungsweise Kaivalya, Samadhi oder auch die Höchste Freiheit genannt, zu erreichen, bedarf es der Anstrengung vieler Leben. Samadhi kommt daher leicht für die Menschen, die in einem früheren Leben viel praktiziert haben.

Sukadev spricht in diesem Podcast über Patanjali, die Yoga Sutras, Kapitel 1, Vers 19 – und er spricht darüber, dass es auch möglich ist, nach dem Tod zur Erleuchtung zu gelangen Weiterlesen …


YVS219 – Wissen aus Traum und Tiefschlaf

Veröffentlicht am 02.10.2019, 15:00 Uhr von
Play

Die Meditation über das Wissen aus Traum und Tiefschlaf kann dir helfen, Hindernisse auf dem spirituellen Weg zu überwinden. Sukadev spricht über die Yoga Sutra von Patanjali, Kapitel 1, Sutra bzw. Vers 38.

Es gibt verschiedene Interpretationen aus den verschiedenen Blickwinkeln zu diesem Vers: Weiterlesen …


Die 8 Stufen des Raja Yoga (Teil 3)

Veröffentlicht am 20.09.2019, 16:30 Uhr von

In den 8 Stufen des Raja Yoga Sutras von Patanjali, zeigt Patanjali uns den Weg zur Befreiung auf.

Im dritten Teil der Serie geht es um Asanas, welche im Westen häufig als Yoga bezeichnet werden. Dabei beschreibt Patanjali in seinen Sutras keine einzige Yoga-Haltung (Asana), sondern wie Haltungen als Vorbereitungen auf die Meditation praktiziert werden sollten, um so die Befreiung (Samadhi) zu erreichen.

Weiterlesen …


Die 8 Stufen des Raja Yoga (Teil 2)

Veröffentlicht am 02.09.2019, 14:49 Uhr von

In den 8 Stufen des Raja Yoga Sutras von Patanjali, zeigt Patanjali uns den Weg zur Befreiung auf.

Im zweiten Teil der Serie geht es um die ethischen Regeln im Umgang mit dir selbst (Niyamas) und die Hindernisse (Kleshas), die es zu überwinden gilt.

Weiterlesen …


Spirituelle Yogastunde Mittelstufe 105 Minuten

Veröffentlicht am 30.08.2019, 10:00 Uhr von
Play

Erfahre Herzensöffnung, Bewusstseinsausdehnung, tiefen Frieden und Verbundenheit. Yogastunde beginnend mit einer Anfangsentspannung. Atme ein paar Mal mit dem Bauch ein und aus und bringe dabei deine Achtsamkeit ganz zur Nabelgegend. In den Yoga Sutras von Patanjali ist besonders das dritte Kapitel für Hatha Yoga von Bedeutung. Dort gibt Patanjali mehrere Konzentrationspunkte an und beschreibt wie sie wirken zur Steigerung unserer Intuition. „Liebevolle Achtsamkeit auf die Nabelregion führt zum Wissen von Aufbau; Struktur und Bedürfnissen des Körpes.“ Spüre also nun die Nabelregion… Indem du die Nabelregion spürst,


Ältere Einträge »