Bhakti Yogameister bei Yoga Vidya Bad Meinberg

Besonders im Sommer geben sehr viele externe Seminarleiter, auch viele Yogameister aus Indien, bei Yoga Vidya Seminare, Retreats und Ausbildungen. Diese Woche erfuhr unser Ashram von Yoga Vidya Bad Meinberg gleich zweimal die große Ehre, Besuch von großen Bhakti Yogameistern zu bekommen, die insbesondere den Yoga der Liebe und Hingabe leben und lehren. Letzten Samstag durften wir zunächst Shrila Sadhu Maharaja im Satsang begrüßen. Hier hielt er einen Vortrag und am Tag darauf einen Satsang.
Diese Woche gaben Swami Mangalananda und Swami Gurusharanananda ein „Devi Sadhana Retreat – neue Impulse für ein spirituelles Leben“ bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Sie erbrachten der Gemeinschaft eine Darbietung ihrer kraftvollen Kirtangesänge in einem einstündigen Kirtan Konzert.

Shrila Sadhu Maharaja verkörpert in seiner Yoga Praxis Prema, die Liebe und Seva, das selbstlose Handeln. Diese beiden Aspekte vereint Sadhu Maharaja in seinem Leben als Liebe im Handeln („loven in action“). „Love in action“ ist eine spirituelle Praxis, die in jedem Moment des Lebens angewandt werden kann. Kernaspekt ist das Sehen mit dem Herzen, was uns den göttlichen Kern aller uns umgebenden Lebewesen offenbart.
Shrila Sadhu Maharaja lebt in einer Ashram Gemeinschaft in Vrindavan und Jamdaha in Indien. Er hat eine beeindruckende Präsenz, die Liebe und Wohlwollen ausstrahlt und die täglich Menschen inspiriert. Momentan ist er auf Europatour, um die Botschaft der Liebe in die ganze Welt zu tragen.

Sadhu_Sukadev3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Satsang überreichte er Sukadev eine Blumengirlande und sprach in sehr berührenden Worten von Sukadev als Sadguru, einem Wahrheitslehrer, der die Selbstverwirklichung erreicht hat und der mit seinem Wissen viele Menschen inspiriert und zur Wahrheit und innerem Frieden führt, so wie es die Meister seiner Tradition, Swami Sivananda und Swami Vishnu-devananda davor getan haben.

Sadhu_Sukadev4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Swami Mangalananda und Swami Gurusharanananda stehen in der Tradition von Sri Anandamayi Ma, Swami Mangalananda war ihr direkter Schüler und reiste mit ihr als junger Mann durch ganz Indien. Swami Gurusharanananda war schon als Junge Schüler eines erleuchteten Meisters, einem Schüler von Ananadamayi Ma. Er hat einen Doktortitel in der Interpretation der Upanishaden und ein Hatha Yoga Meister. Er lehrt den Swakriya Yoga, der Körper und Geist reinigt und die Menschen in Kontakt mit ihrer Lebensfreude, allumfassende Liebe und tiefem Verstständnis des Lebens in Kontakt bringt.
In ihren Seminaren lehren die beiden Swamis den Menschen die Bedeutung des sich Öffnens für die feminine göttliche Energie und lehren die wichtigen Aspekte des Bhakti Yoga. Durch ihre lebenslange Erfahrung auf dem spirituellen Weg können sie den Menschen durch ihre Arbeit einen Eindurck der göttlichen Glückseligkeit, Freude un Liebe geben.

Swamis_Sudadev

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Swami Mangalananda (rechts am Harmonium) und Swami Gurusharanananda (links am Harmonium) leitein in Omkareshwar, Indien, verschiedene wohltätige Projekte, unter anderem eine Schule für unterprivilegierte Kinder. Ashish (Tablaspieler) ist ein Schüler von ihnen und begleitet sie auf ihrer Europatour.

Hier findest du mehr Informationen über das Schulprojekt und hast auch die Möglichkeit, dafür zu spenden.

Swamis 1

Weitere Besuche von spirituellen Meistern in Bad Meinberg:

Swami Nivedananda wird während der Themenwoche „Indische Rituale und Rezitationen mit Swami Nivedananda“ vom 1.-10.8.14 im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg sein.

Swami Govindananda gibt im Allgäu und Westerwald spirituelle Retreats und in Bad Meinberg die Yogalehrer Weiterbildung „Die Weisheit der Upanishaden“ vom 1.-10.8.14.

Swami Saradananda und Swami Bodhichitananda geben verschiedene Seminare, Ausbildungen und Retreats in allen Yoga Vidya Seminarhäusern zwischen Ende Juni und Angang September 2014.

 

0 Kommentare zu “Bhakti Yogameister bei Yoga Vidya Bad Meinberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.