Ama Highlights

3A Pranayama und Ayurveda: Kursaudio dritte Woche Pranayamakurs Mittelstufe

Veröffentlicht am 16.01.2017, 19:00 Uhr von

3A Pranayama und Ayurveda: Atemübungen zur Harmonisierung der Doshas – Kursaudio dritte Woche Pranayamakurs Mittelstufe

Play
Ayurveda ist die indische Heilkunde. Pranayama sind die Atemübungen aus dem Hatha Yoga. Im Ayurveda können Pranayamas sehr wirkungsvoll eingesetzt werden. Sukadev gibt dir Empfehlungen bezüglich der Übung von Pranayama vom Standpunkt des Ayurveda aus. Sukadev spricht über Agni, Ama und Dosha – und er erläutert, wie Atemübungen (Pranayama) auf Agni, Ama und Dosha wirkt. Weiterlesen …


Der ayurvedische Dinachariya

Veröffentlicht am 13.05.2016, 08:29 Uhr von

„Der ayurvedische Dinachariya, eine hilfreiche Routine für das tägliche Leben“

Dinacharya kann übersetzt werden mit Tagesverrichtung. Im Ayurveda finden wir viele einfache, wirkungsvolle Empfehlungen und Mittel zur Erhaltung des Wohlbefindens, zur Vorbeugung von Krankheiten und zum Ausgleich kleinerer Störungen.

Folgende Tagesroutine kann dir dabei helfen:

Weiterlesen …


Der Königsweg zur Gelassenheit, 109 – Der Ayurveda Weg zur Gelassenheit

Veröffentlicht am 13.05.2015, 15:00 Uhr von
Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Eine Zusammenfassung der Empfehlungen des Ayurveda für mehr Gelassenheit. Sukadev fasst die Essenz der letzten Ayurveda Podcast Sendungen zusammen. Du hörst nochmals über die Grundbegriffe und Grundkonzepte des Ayurveda – angewandt auf das Thema „Gelassenheit“: Ayurveda, Prakriti, Vikriti, Dosha, Agni, Ama: wenn du diese Begriffe kennst, kannst du damit arbeiten – und gelassener leben. Gelassener Leben heißt auch im Ayurveda: Glücklicher leben, mit mehr Energie leben – mehr bewirken können, die Mission deines Lebens erfüllen.

109. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play
Weiterlesen …


Der Königsweg zur Gelassenheit, 108 Ama Ausscheidung – Entschlackung für Gelassenheit

Veröffentlicht am 06.05.2015, 15:00 Uhr von
Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Der Mensch an sich ist robust gebaut: Er heilt Krankheiten, und Verletzungen. Auch die menschliche Psyche ist robust: Nach schwierigen Situationen kommst du wieder ins innere Gleichgewicht. Wenn du allerdings Amas angesammelt hast, dann ist diese natürliche Fähigkeit der Harmonie und Homöostase gestört. Was ist Ama genau? Darüber erfährst du in diesem Podcast. Und auch darüber, was du machen kannst, um Ama wieder abzubauen. Manchmal musst du gar nicht so viel psychologisieren. Wenn du dein Agni stärkst und Ama abbaust, kommt Gleichgewicht und Gelassenheit von selbst.

Dies ist die 108. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play
Weiterlesen …


84 Ayurveda und Gelassenheit – die Temperamente

Veröffentlicht am 19.11.2014, 15:00 Uhr von
Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Mit diesem Podcast beginnt eine Reihe von Podcasts mit Ayurveda Tipps für mehr Gelassenheit. Du wirst einiges hören über Umgang mit deinem Temperament, wie du dein Temperament gut leben kannst. Du wirst einiges hören, was dich aus dem Gleichgewicht bringen kann – und wie du wieder ins Gleichgewicht kommen kannst. Heute spricht Sukadev über Ayurveda allgemein, über die drei Doshas, über Prakriti und Vikriti – als Temperament/Konstitution in ihrer gesunden und übersteigerten Form. Dies ist die 84. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play
Weiterlesen …


Trikatu – die 3 scharfen Kräuter

Veröffentlicht am 30.09.2014, 14:15 Uhr von

Eine der bedeutenden Gewürzmischungen im Ayurveda ist Trikatu. Trikatu besteht aus 3 Gewürzen: Pippali (langer Pfeffer), Maricha (schwarzer Pfeffer) und Sunthi (Ingwer), die zu gleichen Teilen gemischt werden. Alle 3 Kräuter tragen die Geschmacksrichtung rasa (scharf) und verstärken einander in ihrer Wirkung durch ihre ähnlichen Eigenschaften.
Vata und Kapha werden verringert, Pitta wird durch die Einnahme von Trikatu erhöht und sorgt für eine angenehme Wärme, die dominierenden Vata- und Kapha –Doshas zugute kommt.
Trikatu ist ein „Agni-Entfacher“ (es regt das Verdauungsfeuer an) und ein „Ama-Verbrenner“. Die Shrotas (Zirkulationskanäle) werden gereinigt.
Weiterlesen …


Ayurveda Tipps um Giftstoffe auszuleiten

Veröffentlicht am 09.10.2013, 17:00 Uhr von

Es gibt einige einfache Ayurveda Tipps, die, täglich oder mehrmals in der Woche ausgeführt, dafür sorgen, dass Ama (Giftstoffe) und Schlacken ausgeleitet werden bzw. gar nicht erst entstehen. Hier findest du eine kleine Aufzählung mit den wichtigsten und einfachsten Tipps:
Trinke über den Tag verteilt Ingwer- und Ayurvedawasser
– Übe Dich täglich im Yoga, mit Körper- und Atemübungen
– Massiere Dich selbst: Nach den Schriften heilt eine  Selbstmassage und regt Agni an!
– Löse Ama durch Ölziehen mit Sesamöl
– Gib Dir regelmäßig eine kleine Bauchmassage
– Iss nur, wenn Du hungrig bist und

Weiterlesen …


Geistige Ama: Entschlackung

Veröffentlicht am 29.12.2012, 17:00 Uhr von
Play

Ama bedeutet im Ayurveda auf den Körper bezogen Schlacken. Auf den Geist bezogen handelt es sich hierbei um negative Gedanken und Gefühle wie z.B. Minderwertigkeitskomplexe, Ängste, fehlendes Urvertrauen. Das könnte auch auf eine Vata-Störung hindeuten. Angst ist in der heutigen Gesellschaft eine der häufigsten Vata-Störungen durch verschiedenste Ursachen ausgelöst. Mehr Informationen zu Ayurveda.


Geistige Ama

Veröffentlicht am 25.06.2010, 09:30 Uhr von

Ama bedeutet im Ayurveda auf den Körper bezogen Schlacke, Stoffwechselendprodukt, wie z.B. Myogelosen oder unverdaute Nahrung, die sich im Darm abgelagert hat. Auf den Geist bezogen, können wir geistige Ama durch negative Gedanken und Gefühle ansammeln. Wenn wir denken, dass wir nicht gut genug sind für die Welt, uns nicht viel zutrauen, bekommen wir Minderwertigkeitskomplexe. Vielleicht fehlt uns das Urvertrauen und ein wenig Mut und haben Angst vor der Zukunft. Das würde auf eine Vata-Störung hindeuten.

Angst ist in der heutigen Gesellschaft eine der häufigsten Vata-Störungen durch verschiedenste Ursachen ausgelöst:
Zum einen leben wir in einer informationsüberfluteten Gesellschaft. Wenn wir


kleine Ama-Entgiftungskur

Veröffentlicht am 18.09.2009, 16:28 Uhr von

Amas sind Schlackenstoffe, die sich im Laufe der Zeit durch Ernährung und Umwelteinflüsse im Körper gebildet haben. Durch diese Kur wird der Entgiftungsprozess im Körper angeregt, um Amas auszuscheiden. Eine spezielle Schonkost, entgiftende Behandlungen sowie die Ausleitung über spezielle Kräuterpräparate fördern diese besondere Kur.

  • spezielle, entgiftende Ernährung
  • Ausleitung über spezielle Kräuterpräparate
  • ayurvedische Gesundheitsberatung mit Tipps zur Entgiftung
  • 2 x Abhyanga – Ganzkörpermassage mit gereiften, biologischen Ölen
  • 2 x Svedana – Schwitzbad mit ayurvedischem Kräuterdampf
  • je nach Konstitution Udvartana (Pulvermassage), Garshan (Seidenhandschuhmassage) oder eine zusätzliche Abhyanga
  • spezielle Entgiftungsmassage auf dem Rücken, mit Honig
  • Mineralbad zum Entsäuern und Entschlacken
  • Teilmassage (30 Min.)