Emotionen Highlights

Umgang mit Emotionen – vom Yogastandpunkt aus – YVS083

Veröffentlicht am 17.08.2018, 15:00 Uhr von

Play
Höre einen Vortrag von Sukadev über den Umgang mit Emotionen bzw. die Emotionen vom Yoga-Standpunkt betrachtet – und dieses jeweils von den verschiedenen Yoga-Richtungen bzw. aus verschiedenen Yoga-Konzepten heraus.

Du erfährst mit diesem Vortrag viel Wissenswertes über nachfolgende Begriffe bzw. Aspekte: Weiterlesen …


Umgang mit Wünschen und Emotionen – YVS053

Veröffentlicht am 04.05.2018, 15:00 Uhr von

Play
Für einen spirituellen Aspiranten ist der Umgang mit eigenen Wünschen und Emotionen ein wichtiges Thema. Sukadev gibt hier zunächst ein paar Hypothesen zum Besten:

  • Wünsche sind Handlungsempfehlungen mit Energie
  • Emotionen sind Informationen mit Handlungsempfehlungen und Energie
  • Handlungsempfehlungen und Informationen sind hilfreich.
  • Wertschätze daher Wünsche und Gefühle – lass dich aber nicht beherrschen.

Eines der wichtigen Konzepte und Hilfsmittel im Umgang mit Emotionen ist das Konzept des Raja, des Königs, des Herrschers: Etabliere dich selbst als Führungsperson. Höre Ratschlägen zu und hole Empfehlungen ein – und tue dann das ethisch Richtige und das pragmatisch Zielführende. Weiterlesen …


Seminare mit Swami Tattvarupananda

Veröffentlicht am 19.02.2018, 08:49 Uhr von

Von März bis Mai 2018 hast du wieder die Gelegenheit, den beliebten indischen Swami Tattvarupananda in einem (oder gerne auch in allen) der vier Yoga Vidya Ashrams hautnah in seinen Seminaren zu erleben. Swami Tattvarupananda begeistert die Menschen mit seinem fröhlichen Gemüt, mit seiner positiven Ausstrahlung und seiner lichtvollen Einstellung zum Leben. Weiterlesen …


Yoga Wiki über Emotionen aus Sicht des Ayurveda

Veröffentlicht am 26.10.2017, 17:00 Uhr von

Im Yoga ist Gleichmut ein großes Thema. Vielleicht bist du schon einige Jahre in der Yogapraxis und es fällt dir schon etwas leichter, nicht zum Opfer deiner Gefühle zu werden. Du lässt dich von aufschäumenden Emotionen nicht mehr überwältigen, sondern behältst einen kühlen Kopf. Handlungen und Entscheidungen sind nicht von deinen Emotionen gefärbt und du lässt dich so nicht mehr von den Motiven des Ego in die Irre führen. Manchen scheint das sehr gut zu gelingen, anderen fällt es schwer nicht emotional zu reagieren. Vielleicht ist es bei dir auch Tagesform abhängig, sodass du das Gefühl kennst und weißt, dass du auch an turbulenten Tagen ganz in deiner Mitte ruhen kannst und an anderen Tagen könntest du wegen jeder Kleinigkeit, die sich dir in den Weg stellt, explodieren. Woher kommen solche überwältigenden Emotionen und was kann man an einem Tag tun, an dem der innere Buddha in weite Ferne gerückt ist? Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 30.06.2017, 17:00 Uhr von

55 – 84 Hauptasanas: Der Spagat Unterstützt

Rama und Sivanandadas zeigen dir in diesem Video wie du den „Unterstützten Spagat“ aufbaust. Besuche unsere Website www.yoga-vidya.de wenn du mehr über Yoga und Meditation erfahren möchtest. Weiterlesen …


Seminare mit Swami Tattvarupananda

Veröffentlicht am 18.02.2016, 09:10 Uhr von

Von März bis Mai 2016 hast du wieder die Gelegenheit, den beliebten indischen Swami Tattvarupananda in einem (oder gerne auch in allen) der vier Yoga Vidya Ashrams hautnah in seinen Seminaren zu erleben. Swami Tattvarupananda begeistert die Menschen mit seinem fröhlichen Gemüt, mit seiner positiven Ausstrahlung und seiner lichtvollen Einstellung zum Leben. Weiterlesen …


Ruhe bewahren – Tipps für den Alltag

Veröffentlicht am 04.03.2015, 15:00 Uhr von

Ruhe bewahren – das ist in vielen Situationen ein guter Ratschlag. Impulsive und emotionale Reaktion ist oft in unserer komplexen Lebensweise nicht angemessen. Es gilt, Ruhe zu bewahren, wenn man sich über etwas aufregt. Es gilt Ruhe zu bewahren, wenn Situationen gefährlich bzw. bedrohlich werden. Hier in dieser Hörsendung bekommst du einige Hinweise und Tipps, wie du Ruhe bewahren kannst. Dazu gehören eine einfache Atemübung, Körperhaltung, Gebet, Mantra und die Bewusstheit der Unendlichkeit. Weiterlesen …


Swami Tattvarupananda bei Yoga Vidya

Veröffentlicht am 03.03.2015, 18:00 Uhr von

Yoga ist Teil der indischen Philosophie, ein Weg, der Körper, Geist und Seele in Einklang bringt. Ziel dabei ist, die Mensch wieder an ihre götllich-universelle Kraft anzubinden. Die Weisheiten des Yoga wurden über die Jahrhunderte direkt von Meister zu Schüler überliefert. Swami Tattvarupananda, ein indischer Meister des Vedanta steht wie Sukadev in direkter Tradition von Swami Sivananda. Er wird ab dem 5. April unseren Seminarbetrieb mit seinem Wissen bereichern. Mehrere Seminare und eine Themenwoche gibt er in den Yoga Vidya Seminarhäusern Bad Meinberg, Westerwald und Allgäu. Weiterlesen …


Praktische Schritte zum inneren Frieden 3.-6.4. Yoga Vidya Allgäu

Veröffentlicht am 01.03.2015, 12:00 Uhr von

Wer möchte nicht wahren inneren Frieden erleben und sich stets in Harmonie mit sich und seiner Umgebung fühlen?

Shivakami gibt dir in ihrem Seminar „Praktische Schritte zum inneren Frieden“ vom 3.-6. April im Haus Yoga Vidya Allgäu sehr wirkungsvolles Anleitung, wie du diesen Zustand erreichen kannst. Unter anderem erhälst du Anregungen für mehr Energie im Alltag und den konstruktiven Umgang mit Emotionen. Sie zeigt dir, wie du Unverarbeitetes integrieren kannst, dein Denken positiv ausrichtest und Angst vor negativem Denken ablegst.  Weitere Themen wie Zufriedenheit und Dankbarkeit entwickeln, genießen lernen, gute Beziehungen zu den Mitmenschen aufbauen, die eigene Lebensaufgabe finden und eine Beziehung zum Höherem aufbauen sind Inhalte des Seminars. Weiterlesen …


Praktische Schritte zum inneren Frieden

Veröffentlicht am 01.05.2014, 12:00 Uhr von

Wenn wir im Frieden mit uns und unserem Leben sind, ist es einfach auch im Frieden mit unseren Mitmenschen und der Welt zu leben – schön, aber wie kommen wir da hin…??

Im Seminar Praktische Schritte zum inneren Frieden kannst Du viele Anregungen erhalten und praktische Übungen machen zu Themen wie Umgang mit Emotionen, Unverarbeitetes, Zufriedenheit, Sinn und Lebensaufgabe. Das Seminar findet vom 25.-30.5.2014 in Bad Meinberg statt und wird von Tenzin Leikert geleitet.

Wenn Du nicht so lange warten möchtest, dann schaue doch mal auf unsere Seite Innerer Frieden oder probiere die mp3-Entspannung im inneren Frieden von Shivakami.

Wir


Liebe – Artikelreihe im Wiki

Veröffentlicht am 18.01.2014, 20:50 Uhr von
Liebe

Große Artikelreihe zum Thema Liebe im Yoga Wiki. Geschwisterliebe, Gottesliebe, Nächstenliebe, Platonische Liebe, Weisheiten Liebe – und viele weitere Arten und Manifestationen von Liebe findest du besprochen im Wiki. Bis jetzt schon 42 Artikel – und es werden (fast) täglich mehr. Willst du selbst etwas schreiben zum Thema Liebe? Dann schicke doch einen Artikel an informationen(at)yoga-vidya.de . Und wo findest du all diese Artikel? Klicke auf https://wiki.yoga-vidya.de/Kategorie:Liebe


Ayurveda Tipp: Unterdrückte Gefühle

Veröffentlicht am 05.06.2013, 17:00 Uhr von

Giftstoffe werden nicht nur durch Nahrung, sondern auch durch unterdrückte Gefühle im Körper gebildet. Zum Beispiel verändert unterdrückte Wut die gesamte Flora der Gallenblase, des Gallenganges und des Dünndarms. Sie erhöht Pitta und verursacht entzündete Stellen an der Schleimhaut des Magens und des Dünndarms. Ähnlich wirken Ängste und Sorgen auf den Dickdarm: Blähungen und Luft im Bauch sind die Folge, die Schmerzen im Dickdarm verursachen. Sehr oft wird dieser Schmerz als Ursache für Herz- oder Leberkrankheiten missgedeutet. Da Unterdrückung im Allgemeinen allerlei Krankheiten herruft, sollten weder Gefühle noch körperliche Bedürfnisse wie Husten, Niesen und Flaturieren („Analsäufzer“) 🙂 unterdrückt werden. Unterdrückte Gefühle bringen immer Vata ins Ungleichgewicht und somit auch das Agni, das Verdauungsfeuer. Ist das Agni schwach, ist auch das Immunsystem schwach, was wiederum zur Auslösung von Allergien führen kann, z. B. Pollen- oder Stauballergie. Da Allergien eng mit dem Immunsystem in Verbindung stehen, leiden Menschen mit einem schwachen Immunsystem öfter an Allergien.

Weiterlesen …


Kriyas zur Befreiung von starken Emotionen – Video

Veröffentlicht am 12.07.2012, 12:00 Uhr von

In diesem Video (34 Minuten) aus der Psychologischen Yogatherapie leitet Shivakami 12 Übungen an, mit denen Du Dich von starken Emotionen befreien kannst (siehe unten). Aus dieser einfachen Kriyareihe kannst Du auch einzelne Übungen herausnehmen und nur diese für Dich üben. Shivakami, Leiterin der Psychologischen Yogatherapie im Haus Shanti erklärt die Übungen und Jessica zeigt, wie Du sie ausführen kannst. Auch ohne starke Emotionen ist die Welldone-Übung für jeden eine Wohltat und zaubert auch auf Dein Gesicht ein Lächeln… wetten? HIER… findest Du weitere Unterstützung in Seminaren. Einzeltermine kannst Du unter yogatherapie@yoga-vidya.de anfragen oder täglich von 14:30-16:00 Uhr unter Telefon 05234-87-2250 vereinbaren.

Weiterlesen …


Neu: CranioSacrale Yogatherapie Ausbildung

Veröffentlicht am 24.09.2011, 12:00 Uhr von

04.-20.11.2011 – Yoga Vidya Bad Meinberg
Ausbildungsleiterin: Andrea Grümmer

CranioSacrale Yogatherapie ist eine sehr feine und sanfte, dabei gleichzeitig intensive und tiefgehende ganzheitliche Körperarbeit auf der Basis hochfrequenter Lichtenergien.

Über den Körper arbeiten wir auf der Seelenebene. Wir wissen aus der ganzheitlichen Medizin, dass viele körperliche Symptome wie Unwohlsein, Schmerzen oder Stress auf ungelöste psychisch/seelische Konflikte zurückzuführen sind, wenn die Seele keine andere Möglichkeit hat, sich mitzuteilen. Du lernst ausgewählte manuelle und energetische Techniken, mit der Seele deines Klienten zu kommunizieren, so dass Heilpotential freigesetzt werden kann.

Unverarbeitete Erlebnisse, Traumata, Schock sind mit allen zugehörigen Emotionen im Zellbewusstsein gespeichert und