Ayurveda Tipp: Unterdrückte Gefühle

Giftstoffe werden nicht nur durch Nahrung, sondern auch durch unterdrückte Gefühle im Körper gebildet. Zum Beispiel verändert unterdrückte Wut die gesamte Flora der Gallenblase, des Gallenganges und des Dünndarms. Sie erhöht Pitta und verursacht entzündete Stellen an der Schleimhaut des Magens und des Dünndarms. Ähnlich wirken Ängste und Sorgen auf den Dickdarm: Blähungen und Luft im Bauch sind die Folge, die Schmerzen im Dickdarm verursachen. Sehr oft wird dieser Schmerz als Ursache für Herz- oder Leberkrankheiten missgedeutet. Da Unterdrückung im Allgemeinen allerlei Krankheiten herruft, sollten weder Gefühle noch körperliche Bedürfnisse wie Husten, Niesen und Flaturieren („Analsäufzer“) 🙂 unterdrückt werden. Unterdrückte Gefühle bringen immer Vata ins Ungleichgewicht und somit auch das Agni, das Verdauungsfeuer. Ist das Agni schwach, ist auch das Immunsystem schwach, was wiederum zur Auslösung von Allergien führen kann, z. B. Pollen- oder Stauballergie. Da Allergien eng mit dem Immunsystem in Verbindung stehen, leiden Menschen mit einem schwachen Immunsystem öfter an Allergien.

Menschen, die Pitta in der Prakruti (Grundkonstitution) haben, werden eine natürliche Abneigung gegen scharfes und heißes Essen haben, welches Pitta erhöht. So werden auch Pitta- Emotionen, wie Wut und Hass eine Hypersensitivität gegen Nahrungsmittel hervorrufen, die Pitta erhöhen.

Menschen, die Kapha in der Prakruti haben reagieren besonders sensibel und empfindlich auf Nahrungsmittel, die Kapha erhöhen. Typisch Kapha-haltiges Essen sind Milch- und Milchprodukte, die Husten, Erkältung (Verschleimung) und Verstopfung verursachen. Werden Kapha- Emotionen wie Anhaftung und Gier unterdrückt, so können allergische Reaktionen auf Kapha- Nahrungsmittel  hervorgerufen werden.

Ayurveda legt dir nahe, Emotionen, Gefühlen und körperlichen Bedürfnissen freien Lauf zu lassen, damit Körper, Geist und Seele in Einklang bleiben.

Ein Beitrag von Sarah aus der Ayurveda Oase im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.

Mehr Wissenswertes auf unserer Ayurveda-Artikelseite

Informationen über Ayurveda in Bad Meinberg auf unserer Ayurveda-Homepage

Auf mein.yoga-vidya.de gibt es tolle Ayurveda-Videos

Ältere Ayurveda News-Einträge auf dem Ayurveda Blog Archiv

Herbstblume

 

0 Kommentare zu “Ayurveda Tipp: Unterdrückte Gefühle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.