Singen Highlights

Der Königsweg zur Gelassenheit – 153 Singe, pfeife, musiziere und tanze – Freude-Tipp Nr. 13

Veröffentlicht am 16.03.2016, 15:00 Uhr von
Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Vom Historischen her hat der Mensch gesungen, bevor er gesprochen hat. So ist es noch heute: Babys kommunizieren erst in einem Singsang. Und aus gutem Grund kommunizieren Erwachsene mit ihren Babys in einem Singsang. Übrigens auch meist mit ihren Haustieren. In Kulturen, in denen mehr gesungen wird, sind die Menschen glücklicher. Menschen, die gemeinsam mit anderen singen, sind glücklicher. Vermutlich ist ein Reiz, weshalb Menschen in Fußballstadien gehen, dass sie gemeinsam singen – auch wenn andere das eher als Grölen bezeichnen würden. In Amerika gab es sogar Untersuchungen die zeigten, dass Schulen, an denen das gemeinsame Singen, natürlich nach dem Geschmack der Teenager, die Gewaltbereitschaft senkt und die schulischen Leistungen fördert. Gemeinsames Singen verbindet, baut Aggressionen ab – harmonisiert die Emotionen. Wer in einem Chor singt, weiß das. Du musst jetzt nicht in einen Chor gehen. Aber vielleicht magst du es ja einfach ausprobieren, zu singen. Vielleicht jetzt gleich. Vielleicht ein paar deiner Lieblingslieder oder Phantasiemelodien. Oder Mantras. Oder höre dir etwas an – und singe mit. Z.B. Mantras vom Yoga Vidya Mantra-Kanal. Du kannst singen unter der Dusche. Du kannst singen bei der Hausarbeit, im Garten, beim Fahrradfahren. In den Yoga Vidya Zentren gibt es sogenannte Satsangs – mit Meditation, gemeinsamen Mantra-Singen und Lesungen/Vorträgen. Es kommt nicht darauf an, ob du singen kannst. Leider haben manche Menschen ein Trauma vom Vorsingen von der Kindheit her. Und manche vergleichen sich mit den Profi-Sängern aus Fernsehen und Radio. Du musst nicht schön singen. Singe einfach. In anderen Kulturen ist das Konzept, dass jemand nicht singen kann, unbekannt. Wenn du sprechen kannst, dann kannst du auch singen. Oder: Pfeife. Wenn du ein Musikinstrument kannst, spiele mal wieder. Oder tanze. Du brauchst dazu nicht in die Disco oder ins Tanzlokal. Du kannst zuhause tanzen. Tanzen heißt nicht Tango oder Foxtrott. Spielerisch bewegen, zu Musik, zum eigenen Singen, zum Pfeifen. Also: Singe, Pfeife, musiziere, tanze. Eins davon – oder mehreres.

Dies ist der 13. Freude-Tipp und die 153. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play
Weiterlesen …


2. Mantra Sommercamp

Veröffentlicht am 12.07.2015, 17:00 Uhr von

Raus aus dem Kopf, rein in das Herz.

Wenn Janin Devi ohne Micro ihre Songs „haucht“ und ihre Stimme so lange ausklingen lässt, dass man sich nach einer halben Minute immer noch nicht sicher ist ob sie schon geendet hat, wenn sich Constances Stimme unter die Höhenflüge Janins legt wie ein sanft abfallender Hügel des schottischen Hochlandes, lila gefärbt von Heidekraut, wenn Sundarams voller Klang dich fühlen lässt, als würdest du auf einem Moosbett liegen, im Halbschatten eines feenhaften Mischwaldes an einem lauschigen Spätsommertag, getragen, geborgen, eingebettet in einem Meer aus Klang, wenn Thomas Hundsalz klare, sanfte Stimme dich „over Jordan“ – über den Jordan führt, heim, nach Haus zu Mutter und Vater, würdevoll und endgültig, dann ist Widerstand zwecklos, unweigerlich rutscht man vom Kopf in das Herz, schmilzt, schwelgt, schwingt im Einklang. Weiterlesen …


Yoga Vidya Musikfestival 14.-17. Mai

Veröffentlicht am 20.02.2015, 12:00 Uhr von

Musik vermag es wie kein anderes Medium Menschen miteinander zu verbinden. Wie eine universelle Sprache, die von allen Menschen verstanden wird, berührt sie direkt unser Herz.

Einmal jährlich feiern wir bei Yoga Vidya Bad Meinberg das Yoga Vidya Musikfestival. Zu diesem Anlass bieten uns nationale und internationale spirituelle Musiker ihre Kunst dar. Sei dabei und feiere mit uns im Mai das Fest der Klänge!

Dieses Jahr findet das Yoga Vidya Musikfestval vom 14.-17. Mai 2015 bei Yoga Vidya Bad Meinberg statt. Mit dabei sind die bei Yoga Vidya bekannten und beliebten Musiker Janin Devi, Sundaram und The Love Keys. Auch das Kirtanduo Satyaa & Pari werden dieses Jahr das Festival bereichern. Weiterlesen …


Mantra

Veröffentlicht am 19.01.2015, 10:05 Uhr von

Om Bhur Bhuvah Swaha, Tat Savitur Varenyam
Bhargo Devasya Dhimahi, Dhiyo Yo Nah Prachodayat

ॐ भूर्भुव: स्व: तत्सवितुर्वरेण्यं । भर्गो देवस्य धीमहि, धीयो यो न: प्रचोदयात् ।।

Das Gayatri Mantra, es zählt sicherlich zu den bekanntesten unter den Mantren. Doch was sind Mantren überhaupt und heißt es nicht Mantras? Werden sie gesungen oder gechantet oder gar rezitieren?!

Eines scheint klar zu sein – es macht Spaß, sie gemeinsam mit andern Menschen herzhaft zu trällern. So singen wir hier im Yoga Vidya Westerwald sowie in den andern Yoga Vidya Häusern mehrmals am Tag ein oder mehrere Mantren gemeinsam. Denn das gemeinsame Singen hat zusätzlich etwas Verbindendes. Weiterlesen …


Interview mit Janin und Kai über das Thema „Angst“

Veröffentlicht am 07.07.2014, 08:30 Uhr von

Janin Devi und Kai Treude – zwei besondere Musiker, die eng mit Yoga Vidya verbunden sind.
Wir schätzen uns glücklich, regelmäßig Konzerte und Seminare mit den beiden bei Yoga Vidya Bad Meinberg zu haben. Sie haben Zeit gefunden, mit uns über das Thema ‚Angst‘ zu sprechen:

Lieber Kai, was bedeutet ,Angst’ für dich?
Die Erkenntnis darüber, dass jeder Mensch, jedes Individuum jeden Alters, jeder Kultur auf der ganzen Welt, zu wissen scheint was ‚Angst‘ bedeutet, bringt mich zu dem Schluss, dass sie etwas Normales ist, also etwas, was in einem bestimmtem Kontext einen gewissen Zweck in unserem biologisch-energetischen System erfüllt. „Angst im Allgemeinen ist also nicht per se schlecht, sondern eher eine aktivierende Energieform.“ Weiterlesen …


Seminare und Ausbildungen mit Hagit Noam

Veröffentlicht am 23.06.2014, 15:03 Uhr von

Hast du Freude am Singen und möchtest mit einer professionellen Sängerin daran arbeiten, deine Stimme zu entfalten? Mit Hagit Noam kannst du lernen, mehr Achtsamkeit für deinen Körper und deine Atmung zu entwickeln und dein Prana (deine Lebensenergie) durch dein gesamtes Wesen strömen zu lassen. So können sich Blockaden lösen, deine Stimme kann sich in höhere Sphären erheben und du kannst spüren, wie du durch meditatives Üben zum göttlichen Werkzeug wirst. Weiterlesen …


„I am one with the Love“ mit Absolventen der Yogalehrerausbildung vom 30.03.2013

Veröffentlicht am 26.05.2014, 12:00 Uhr von
Play

Absolventinnen und Absolventen singen nach erfolgreichem Abschluss ihrer Yogalehrer Ausbildung das Lied „I ‚m one with the Love“ – die Aufnahme stammt vom 30. März 2013 und du findest das Lied im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 542:

I’m one with the love of the mother
I’m one with the love of God
I’m one with the love of the father
I’m one with the love of God
Ave Maria …
Kyrie Eleison …


1. Mantra Sommer Camp

Veröffentlicht am 24.03.2014, 21:00 Uhr von
Gaiatrees

6.-11. Juli 2014 – Lebensfreude, Hingabe, gemeinsames Praktizieren und Singen in friedlicher Umgebung,
das ist die Idee bei unserem 1. Mantra Sommer Camp im Westerwald-Ashram.

Wir wollen ein Festival anbieten, das zum Charakter unseres Hauses passt, das im Einklang mit der Natur steht, in dem du Stille ebenso wie Fülle erleben kannst und dich von der Musik in die Herzöffnung führen lassen kannst.
Wir wollen 5 Tage zusammenkommen und in herzlicher, familienfreundlicher, gemeinschaftlicher Atmosphäre durch die Musik die Tiefe des Yoga erfahren.

Du bist herzlich eingeladen, dein eigenes Musikinstrument mitzubringen um dich mit anderen zum Musizieren zusammenzufinden.
Wir haben ein


Mit Mantras in die Feiertage bis ins neue Jahr hinein

Veröffentlicht am 19.12.2013, 16:00 Uhr von

Wolltest Du schon immer mal singend in die Weihnachtsfeiertage gleiten? Das wäre doch toll?

Du kannst das dieses Jahr bei Yoga Vidya in Bad Meinberg in den Seminar: „Mantra Spirit mit Bhajan in Bad Meinberg vom 22. – 25.12.13″.

Auch bei Yoga Vidya an der Nordsee klingts zart neben dem tosen des Meeres mit „Sanftes Yoga mit Mantra und Klangmeditation mit Bhakti vom 27.- 29.12.13 „und  Yoga Vidya Westerwald präsentiert „Mantras, Kirtans und Bhajans vom 27.12 -01.01.14“ mit Sundaram„.

So singt es und tönt es dann bei Yoga Vidya zu Weihnachten und Neujahr an vielen Orten!

Und wer


Kirtanheft online

Veröffentlicht am 06.05.2013, 20:47 Uhr von

Kennst du schon das Yoga Vidya Online Kirtan Heft? Du findest da alle Yoga Vidya Kirtans aufgeführt – Texte, Übersetzungen, Erläuterungen. Du kannst dir die Kirtans gleich anhören – oft sind mehrere Audios und Videos bei dem betreffenden Kirtan. Für viele der Kirtans findest du die Noten für das Harmonium und Gitarrengriffe. Wenn du also das Mantra-Singen bzw. Kirtan liebst, dann schaue doch mal ins online Kirtanheft. Übrigens: Das Kirtanheft wurde gerade etwas überarbeitet. Du findest viele Hintergrundinformationen über Kirtan, Wirkung von Kirtan. Und wenn du mal nach einem konkreten Kirtan schnell suchen willst – dann findest du dafür


Bhajan – was ist das überhaupt?

Veröffentlicht am 07.01.2013, 08:51 Uhr von
Jisa Hala Me - Mantrasingen mit Yoga Siddhi und Jürgen

Was ist überhaupt ein Bhajan? Im Yoga trifft man ja häufiger auf den Begriff Bhajan. Es gibt auch einige Menschen, welche den Namen Bhajan tragen, z.B. Yogi Bhajan oder Bhajan Noam. Was also ist ein Bhajan? Bhajan heißt zunächst „Lobpreisung“, es heißt auch „Singen“. So kann man sagen: Jedes Singen zur Verehrung Gottes ist ein Bhajan. Jeder Lobpreis Gottes ist ein Bhajan.

Bhajan hat sich jedoch auch etabliert als Gattungsbegriff für verschiedene Formen von Liedern in Indien:

  • Es gab die Vaishnava Heiligen der Bhakti Bewegung des 16.-17. Jahrhunderts. Deren Lieder werden insbesondere als Bhajans bezeichnet. Die bekanntesten dieser

Silvester im Westerwald: Schön war´s!!

Veröffentlicht am 09.01.2012, 17:29 Uhr von

Mit gut 140 Gästen und Sevakas feierten wir bunt und fröhlich ins neue Jahr hinein. Sundaram gab wieder ein berauschendes Konzert und die Stimmung unter unseren Gästen war ausgelassen und lebendig. Nach einer lauten Zugabe, endete das Konzert um ca. 22.25 Uhr und es gab einige leckere Sachen zu essen, die unser Küchenteam in der Zwischenzeit liebevoll im Wintergarten arrangiert hatte. Um 23.45 Uhr ging es dann schweigend während der Mitternachtsmeditation ins neue Jahr hinein. Gleich danach gab es noch ein paar Überraschungen für ein Geburtstagskind mit Kuchen, einem Ständchen sowie vielen Luftschlangen und Konfetti. Ein gelungener Start ins vielversprechende


Ein gesegnetes neues Jahr aus dem Westerwald!

Veröffentlicht am 31.12.2011, 15:05 Uhr von

Wir wünschen allen unseren Seminarteilnehmern, Besuchern und Sevakas ein wunderschönes und tolles neues Jahr 2012. Wir freuen uns, dass wir heute so zahlreiche Gäste im Haus haben und lassen es heute Abend beim Konzert mit Sundaram und ca. 140 Gästen richtig fröhlich werden. Um 23.00 Uhr startet die Homa und ab 23.45 Uhr beginnt die Mitternachtsmeditation ins neue Jahr hinein. Ein wunderschönes Erlebnis und wir freuen uns, dass wir das Alles mit so vielen lieben Menschen teilen können 🙂 In diesem Sinne…einen guten Rutsch 😉

„Eine Reise von 1000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt“  Lao Tse, chin.Philosoph, 6.Jh.v.Chr.


Deva Deva Sivananda mit Frank und Jnanashakti

Veröffentlicht am 12.12.2011, 11:11 Uhr von
Play

Jnanashakti und Frank singen den Kirtan Deva Deva Sivananda als Willkommen an Swami Sivananda. Hier ist der vollständige Text für dich, um in den Mantra Gesang mit einzustimmen:

Deva Deva Sivananda
Dina Bandhu Pahimam
Chandravadana Mandahasa
Premarupa Rakshamam

Madhura Gita Ganalola
Jnanarupa Pahimam
Samastaloka Pujitaya
Mohananga Rakshamam

Divya Ganga Tiravasa
Dana Shila Pahimam
Papaharana Punya Shila
Paramapurusha Rakshamam

Bhaktaloka Hridayavasa
Swaminatha Pahimam
Chitswarupa Chidananda
Namah Shiva Ya Rakshamam

Sadguru Jay Sivananda
Sadguru Jay Pahimam
Sadguru Jay Sivananda
Sadguru Jay Rakshamam
Du findest dieses Mantra auch


Shri Ram Jaya Ram mit David und Uma

Veröffentlicht am 08.12.2011, 19:00 Uhr von
Play

David und Uma singen das Mantra Shri Ram Jaya Ram. Dieses Mantra ist eine Anrufung bzw. Begrüßung von Rama. Den Text findest du in unserem Yoga Vidya Kirtanheft unter der 202. Viel Freude beim Mitsingen wünscht dir Omkara.


Sat Nam mit den Bhaktas

Veröffentlicht am 05.12.2011, 11:11 Uhr von
Play

Die Bhaktas singen in einem Konzert, das bei Yoga Vidya Bad Meinberg stattfand, den Kirtan Sat Nam. Höre wie die Bhaktas dieses Mantra intonieren. Leider ist der Text zu diesem Lied nicht im Yoga Vidya Kirtanheft zu finden – daher lausche um so mehr dem Gesang von Janin Devi. Om Shanti, viele Grüße, Omkara


Krishna Puja Mantras von Sitaram

Veröffentlicht am 02.12.2011, 11:11 Uhr von
Play

Sitaram rezitiert die Mantras der einfachen Krishna Puja, wie sie bei Yoga Vidya Bad Meinberg durchgeführt wird. Du findest weitere Infos zu Krishna hier auf unseren Yoga Vidya Webseiten.


Om Bhagavan Sivananda Bhagavan

Veröffentlicht am 28.11.2011, 11:11 Uhr von
Play

Om Bhagavan Sivananda Bhagavan mit den Bhaktas – lausche wie die Bhaktas das Mantra Om Bhagavan Sivananda Bhagavan singen. Inspiriert ist dieses Mantra durch  Swami Sivananda, Yoga Meister 1887-1963, – gleichfalls die inspirierende Kraft hinter Yoga Vidya. Der Text dieses Kirtans lautet: Om Bhagavan Shri Bhagavan Ananda Bhagavan Sivananda Bhagavan. Du findest es im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 354. Im einzelnen zur Bedeutung dieses Mantras: Bhagavan heißt „Der aus dem Göttlichen heraus lebt“. Om steht für den „Kosmischer Klang“ und Ananda ist die


Raghupati Raghava mit Mahadev

Veröffentlicht am 25.11.2011, 11:11 Uhr von
Play

Mahadev singt das Mantra Raghupati Raghava. Du findest es im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 205. Hier ist der komplette Text des Raghu Pati Kirtan:

Raghu Pati Rāghava Rājā Rām
Patita Pāvana Sītā Rām
Jaya Sītā Rām Jaya Sītā Rām
Jaya Sītā Rām Jaya Rādhe Shyām
Sītā Rām Sītā Ram
Sītā Rām Jaya Rādhe Shyām

Und hier mit Noten und den Harmonien:


Krishna Krishna Mahayogin mit Narada

Veröffentlicht am 21.11.2011, 11:11 Uhr von
Play

Narada singt das Mantra

„Krishna Krishna Mahayogin
Bhaktanam Abhayamkara
Govinda Paramananda
Sarvam Me Vasha Mana Ya“

im Yoga Vidya Satsang. – lausche und stimme mit ein, wie Narada dieses Mantra intoniert und wie im Satsang in Resonanz und Erwiderung dazu gesungen wird.

Im zweiten Teil wechselt Narada zu einem weiteren Mantra, dem


„Om Bhagawan,
Shri Bhagawan,
Ananda Bhagawan,
Sivananda Bhagawan“

– um dann wieder zum Krishna Krishna Mahayogin Mantra gesanglich zurückzukehren. Om Shanti Om.


« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »