Yoga Vidya im Fernsehen

In den Tagen vor Shivaratri bewegt sich viel in den Medien zum Thema Yoga. Und Yoga Vidya steht gleich mit zwei Sendeterminen im WDR im Mittelpunkt des Interesses.

Das erste Kamerateam war diese Woche bei uns zu Besuch. Reporter Frank Sitter nahm für die Rubrik „Land der Rekorde“ am gesamten Vormittagsprogramm im Haus teil, von der Meditation am frühen Morgen, über die Yogastunde für Anfänger bis zum Brunch von „Europas größter zertifizierter Vollwert-Küche“ (einer der Yoga Vidya-Rekorde). Eine Zusammenfassung seiner Begegnung mit Yoga gibt es in der Sendung „Daheim und Unterwegs“ beim WDR am Montag den 16. Februar ab 17:00 Uhr.

Am nächsten Tag ist dann ein kompletter Ü-Wagen mit großem Technik-Team bei uns zu Gast, um ein ganz besonderes „special“ aufzunehmen. Sukadev wird eine Yogastunde für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geben, in der er aus seinem reichen Erfahrungsschatz Tipps gibt, mit Yoga den „Inneren Schweinehund überwinden“. Wir backen tagsüber reichlich Apfelkuchen, um anschließend mit allen für dieses außergewöhnliche Ereignis angereisten zu verpflegen. Also, vormerken: Am Dienstag dem 17. Februar um 11:00 Uhr morgens in Bad Meinberg am Wällenweg 42 sein, und Sukadev „live“ erleben. Gesendet wird eine Zusammenfassung dann am selben Abend um 19:30 Uhr in der „OWL Lokalzeit“ auf dem WDR.

Viel Freude beim Mitmachen und Zuschauen!
Om Shanti

Ralf Sturm

0 Kommentare zu “Yoga Vidya im Fernsehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.