Basti bringt deine Doshas ins Gleichgewicht – HYP.II.27

Play

Sukadev spricht über den 27. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Basti – Einlauf, Darmreinigung und alle Asana und Pranayamas die auf den Darm wirken helfen der Gesundheit und Langlebigkeit. Der Dickdarm ist der Hauptsitz von Vata. Da dieses als König der Doshas gilt, ist seine Regulierung von besonderer Bedeutung. Denn ein Ausgleich dieses Doshas heilt nicht allein Vata-Störungen, sondern auch Krankheiten, die mit Pitta und Kapha zusammenhängen.

In den klassischen Ayurvedischen Texten wird der Wert der Basti-Behandlung gepriesen. In der ,Caraka Samhita’ heißt es: “Obgleich Basti im Dickdarm zur Wirkung kommt, zieht es durch seine Kraft alle Unreinheiten von der Fußsohle bis zum Kopf an sich, ebenso wie die Sonne, die am Himmel steht, alle Säfte der Erde austrocknet.”

Die Basti-Behandlung leitet überschüssiges Vata aus. Vata kontrolliert den Körper und das Leben. Aus der Balance gerät es zuerst dort, wo es natürlicherweise residiert, also im Dickdarm. Erst später greift seine Störung auf andere Orte und die anderen Doshas über. Zu typischen Störungen des Vata-Prinzips gehören unter anderem:

•Bluthochdruck

•Lähmungen/Taubheitsgefühle/Steifigkeit
• Verstopfung/Blähungen/Bauchschmerzen
• Durchfall
• Unfruchtbarkeit/Impotenz
• Verminderte Harnabsonderung/Nierenprobleme/Blasensteine
• Knochen- und Gelenkschmerzen
• Leber- und Milzerkrankungen
• Rücken- und Kopfschmerzen
• Mensisbeschwerden/Wechseljahrsbeschwerden
• Hautkrankheiten

Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hatha Yoga Pradipika Portal:

Kurzvortrag über die Hathayoga Pradipika von Sukadev von Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Meditation, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung . Alle täglichen Inspirationen mp3 mit Player zum Anhören

0 Kommentare zu “Basti bringt deine Doshas ins Gleichgewicht – HYP.II.27

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.