Der Königsweg zur Gelassenheit – 186 Handgesten, Mudras, für Gelassenheit

Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Kavacham kann auch sinnvoll ergänzt werden durch Handgesten, HandMudras. Gerade in Stresssituationen kann es hilfreich sein den Körper auch mit einzubeziehen. Probiere mehrere Handgesten aus: Y-Stellung: – Hebe die Arme nach oben, Handflächen Richtung Himmel. Wölbe dabei den Brustkorb nach vorne, Kopf leicht nach hinten. Spüre so, wie dein Herz weit wird – und du dich öffnest für Lichtenergie.

186. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play

***

Handgesten für ein machtvolles Energiefeld. Kavacham ist die Wissenschaft des Energiefeldes. Kavacham sind verschiedene Praktiken, um das Energiefeld aufzubauen, machtvoll werden zu lassen. Kavacham kann auch sinnvoll ergänzt werden durch Handgesten. Gerade in Stresssituationen kann es hilfreich sein, den Körper auch mit einzubeziehen. Probiere mehrere Handgesten aus und heute besonders die Y-Stellung. Stehe gut auf, es ist leichter, das im Stehen zu machen, es ginge aber auch im Sitzen. Stehe also fest oder sitze fest und jetzt hebe die Arme nach oben. Arme etwas auseinander, sodass dein Oberkörper und die Arme ein Y zeigen. Handflächen zeigen Richtung Himmel. Wölbe dabei den Brustkorb nach vorne, Kopf leicht nach hinten. Spüre so, wie dein Herz weit wird und du dich öffnest für die Lichtenergie. Halte das ein paar Atemzüge lang. Spüre dein Herz, spüre deinen Brustkorb, öffne dich für Lichtenergie. Diese Geste der Y-Stellung ist etwas Einfaches und doch sehr Machtvolles, dein Energiefeld starkwerden zu lassen, offenwerden zu lassen, mit der Himmelsenergie zu verbinden, sodass du anschließend Freude spüren kannst, Liebe spüren kannst.

0 Kommentare zu “Der Königsweg zur Gelassenheit – 186 Handgesten, Mudras, für Gelassenheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.