Ayurveda Tipp: Vitamine

Es ist vor einigen Jahren zu einer Neumode geworden, regelmäßig Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen. Vitamine sind unter ihnen der große Renner!

Es ist weniger bekannt, dass der Körper selber Vitamine herstellen kann.
Wenn wir uns typgerecht und abwechselungsreich aus der Sicht des Ayurveda ernähren und keine Mangelerscheinungen aufweisen, dann gibt es keinen Grund Vitaminpillen einzunehmen. Menschen sind unterschiedlich, haben ein spezielles Gemüt oder weisen eine dünnere Haut oder Nägel (Vata) auf.
Das sind dann oft keine Mangelerscheinungen, sondern es ist einfach ihre Konstitution.
Eine vermehrte Zufuhr von Vitaminen, kann sogar zu verschiedenen Störungen führen. Z.B., dass unser Agni (unser Verdauungsfeuer) gestört wird.
Ein übermäßiger Verzehr von Vitaminen kann zu einer Hypervitaminose führen.
Ich denke, dass wir wieder mehr Vertrauen und Sensibilität zu unserem Körper entwickeln sollten, indem wir eine gesunde, ausgewogene Ernährung zu uns nehmen, somit hat dann der Körper eine gute Vorraussetzung, selbst seine benötigten Vitamine zu produzieren.

Wenn Du Dir mehr Ayurveda Wissen aneignen möchtest, dann kannst Du gerne bei uns eine Ayurveda Ausbildung besuchen.

0 Kommentare zu “Ayurveda Tipp: Vitamine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.