Gemeinschaft News

Teamaufnahmen Anfang März 2021

Veröffentlicht am 06.03.2021, 09:21 Uhr von

Unsere spirituelle Gemeinschaft im Yoga Vidya Ashram Bad Meinberg freut sich über die Aufnahmen von: Jula (Nadarupa-Team) und Elena (Grafik-Team).

Weiterlesen …

Shaucha: Reinheit – Niyama (Teil 6)

Veröffentlicht am 02.03.2021, 05:36 Uhr von
Sauca ist die Reinheit und beschreibt, dass wir geistig wie körperlich keine Anhaftungen erleben

Wenn das Haus so richtig sauber ist, macht sogar die Arbeit wieder Spaß. Können wir uns allerdings selbst riechen, ist das Meditieren eher schwer. Reinheit hilft uns, gut gelaunt zu sein und das Leben mit vollem Herzen zu umarmen. Shaucha oder auch Sauca ist die Reinheit und im Yoga das erste Niyama. Es ist eine Regel, die wir für uns befolgen und bildet den Grundstein für alle weiteren Niyamas. Dabei meint Patanjali natürlich nicht nur, dass wir oft Staubputzen sollen und kein Geschirr schmutzig stehen lassen. Wie im innen so im außen, Geist und Körper sollen verhaftungslos und erhaben werden durch die richtige Pflege.

Weiterlesen …

Bhakti Yoga

Veröffentlicht am 01.03.2021, 06:30 Uhr von

von Sukadev Bretz

Bhakti Yoga ist der Yoga der Hingabe, der Yoga der Gottesverehrung. Bhakti bedeutet Hingabe, Gottesliebe. Yoga heißt Einheit, heißt Vereinigung. Bhakti Yoga heißt Einheit durch Gottesliebe.

Weiterlesen …

Aparigraha: Unbestechlichkeit – Yama (Teil 5)

Veröffentlicht am 23.02.2021, 05:40 Uhr von
Aparigraha heißt Unbestechlichkeit

Die meisten Menschen haben irgendwo Dinge, die sie eigentlich nicht mehr brauchen, aber trotzdem nicht abgeben wollen. Seit 20 Jahren unbenutzte Instrumente, Urlaubssouvenirs von vor 15 Jahren, Unterlagen aus der Schule. Oft hören wir dann ein „Jaaaa, irgendwo für kann man das noch brauchen. Ich behalte es erstmal noch“. Aparigraha als Unbestechlichkeit oder Nicht-Anhaftung erklärt uns, warum das ein Denkfehler ist. Es geht dabei sowohl um Dinge, die wir selbst anschaffen, als auch Geschenke oder Denkmuster, die uns nicht mehr guttun.

Weiterlesen …

Brahmacarya: Enthaltsamkeit – Yama (Teil 4)

Veröffentlicht am 17.02.2021, 05:44 Uhr von
Brahmacarya heißt Enthaltsamkeit

Wir können uns eine ganze Menge enthalten. Der vielen unnötigen Worte, der Nahrung, der Atmung für eine kurze Zeit oder der Sexualität. Viele denken nur an letztes bei diesem Yama Brahmacarya, aber dabei wird eine ganze Menge ausgelassen. Insgesamt gibt es fünf Energien, die wir alle mehr oder weniger ansammeln können. Viele würden staunen, wenn sie das Potenzial der vielen Energien wahrnehmen würden, die in ihrem Körper fließen. Eine Zeit des Verzichts macht uns diese großen Geschenke oft bewusst.

Weiterlesen …

Rezept: Orangen-Ingwer-Muffins

Veröffentlicht am 13.02.2021, 18:28 Uhr von

Ein schnelles Rezept für lecker, gesunde Muffins. Genieße die fruchtige Orange und den leicht scharfen Ingwer in einer wunderbaren Kombination. Überrasche deine Lieben, nicht nur zum Valentinstag mit diesen wärmenden Muffins. Das Rezept dazu hat Julienne vom Yoga Vidya Allgäu Team in ihrem neuen Kochbuch “Yogisch kochen für Genießer” in einer veganen Variante aufgeschrieben. Und auch für eine glutenfreie Anpassung teilt sie ihre Tipps mit dir. Wir freuen uns auf deine Rückmeldungen zum Rezept!

Weiterlesen …

Asteya: Nicht stehlen – Yama (Teil 3)

Veröffentlicht am 12.02.2021, 06:39 Uhr von
Asteya heißt nicht stehlen und meint mehr als nur das mitnehmen von physischen Objekten.

 „Ist Nicht stehlen fest begründet, kommen alle Kostbarkeiten wie von selbst“ lautet der 37. Vers im zweiten Kapitel von Patanjalis Yoga Sutra. Er hängt zusammen mit dem Gesetz der Entsagung. Wir sollen weder etwas begehren, dass uns nicht gehört, noch an etwas hängen, dass wir bereits besitzen. Eine ziemlich rigorose Forderung, die Yoga an uns stellt. Aber schaut man hinter die Kulissen, gleicht Asteya eigentlich mehr einem Versprechen der Fürsorge als einem wirklichen Verbot.

Weiterlesen …

Seminarhaus Shanti

Veröffentlicht am 08.02.2021, 06:30 Uhr von

Was wir sind

Wir sind ein Seminarhaus mit vielen schönen Seminarräumen, Zimmern und Bio-vegetarischer/veganer Verpflegung, das Gruppen mit einer Größe bis zu 350 Teilnehmern die Möglichkeit bietet, unkompliziert und sehr günstig ihre eigene Veranstaltung durchzuführen in einem geschützten Rahmen mit vegetarisch-veganem Bio-Buffet.

Weiterlesen …

Teamaufnahmen Anfang Februar 2021

Veröffentlicht am 05.02.2021, 14:41 Uhr von

Unsere spirituelle Gemeinschaft im Yoga Vidya Ashram Bad Meinberg freut sich über die Aufnahmen von: Adrian (Technik), Ananta (Social Media, Guruseva), Frank (Shop/Café Maya), Lisa Marie (Rezeption), Mona Iman (Datenbank/Programmierung) sowie Ronny und Sarah (Sattva).

Weiterlesen …

Satya: Wahrhaftigkeit – Yama (Teil 2)

Veröffentlicht am 05.02.2021, 06:08 Uhr von
Satya heißt Wahrhaftigkeit

Die Wahrhaftigkeit Satya wird als zweites Yama im Yoga Sutra von Patanjali aufgeführt. Es braucht viel Mut, um diesen Teil des Yogas in das Leben zu integrieren. Mit jeder einzelnen Tat, jedem Gedanken und jedem Wort können wir uns täglich neu für die Wahrhaftigkeit entscheiden. Allerdings braucht es noch etwas mehr als nur Ehrlichkeit. Auch Unterscheidungsvermögen ist wie immer ein wichtiger Bestandteil für ein sattwiges (reines) Leben.

Weiterlesen …

Fotoshow: 58. Geburtstag von Sukadev

Veröffentlicht am 03.02.2021, 20:38 Uhr von

Geburtstage machen einfach Spaß. Sie laden zum tanzen, singen und zu guten Erinnerungen ein. Auch dieses Jahr am 03.02.2021 sammelten sich Menschen online wie offline um Sukadevs großen Tag zu zelebrieren.

Die Vorbereitungen liefen dieses Jahr etwas später an, um alle Sicherheitsmaßnahmen im Rahmen der Pandemie zu berücksichtigen. Der physische Abstand wurde jedoch in Form von großen Wünschen und viel Herzensöffnung wieder wett gemacht. Von überall kamen große und kleine Glückwünsche mit lieben Worten hier in den Ashram nach Bad Meinberg.

Weiterlesen …

Ahimsa: Nicht verletzen – Yama (Teil 1)

Veröffentlicht am 30.01.2021, 06:40 Uhr von

Ahimsa bedeutet Gewaltlosigkeit und ist positiv ausgedrückt das Entwickeln von Mitgefühl, Toleranz und Offenheit. Wenn wir Ahmisa in unserem ganzen Leben fest verwurzeln, so heißt es in Patanjalis Yoga Sutra, erlischt alle Feindseligkeit (Kapitel 2 Vers 35). In Ahimsa steckt viel mehr als nur nicht zuschlagen oder passiv-aggressive Kommentare zu hinterlassen. Es eröffnet eine Welt voller gegenseitigem Respekt und dem Ausschöpfen unserer großen Potenziale. Dabei ist es gar nicht so einfach, diese hohe Tugend im Hinterkopf zu behalten. Wer Ahimsa im yogischen Sinne richtig versteht, kann es leichter anwenden.

Weiterlesen …

Die Yamas und Niyamas

Veröffentlicht am 26.01.2021, 06:25 Uhr von
Die Yamas und Niyamas von Patanjali verraten uns eine ganze Mengen über das gute Leben

Die Raja Yoga Sutras von Patanjali sind eine der wichtigsten Schriften für Yogaübende, die mehr wollen als nur Dehnübungen. Yoga ist ein Lebensstil, der über die Matte hinaus das Leben bereichern kann, wenn wir ihn nur lassen. Der Weg des Raja Yoga führt uns vom Außen ins Innen. Er beginnt bei unseren sozialen Beziehungen zu anderen und endet im Kern des wahren Selbst. Die Yamas und Niyamas sind die ersten beiden Stufen auf dem Weg zur inneren Ruhe in der eigenen Mitte. Was sich dahinter versteckt und wie es zusammenhängt mit dem ganzheitlichen Lebensstil, erfährst du in dieser neuen Blogreihe zum Thema Yamas und Niyamas.

Weiterlesen …

Teamaufnahmen Mitte Januar 2021

Veröffentlicht am 22.01.2021, 09:52 Uhr von

Unsere spirituelle Gemeinschaft im Yoga Vidya Ashram Bad Meinberg freut sich über die Aufnahmen von: Ramani Julia Lena für die Seminarplanung und Cara für das Nada Rupa-Team.

Weiterlesen …

Neujahrsbotschaft 2021 von Swami Sivananda

Veröffentlicht am 01.01.2021, 00:10 Uhr von

Wir wünschen dir ein Gutes Neues Jahr 2021. Wir hoffen und beten, dass das Jahr 2021 zu einem guten Jahr wird. Für dich persönlich, deine Angehörigen und Freunde und für die gesamte Welt. Wir hoffen und beten, dass die im letzten Jahr so massiv aufgetretenen, weltlichen Probleme eine Lösung finden, bzw. Maßnahmen getroffen werden können, dass eine Lösung in Sicht kommen kann. Wir beten, dass die Pandemie ein Ende findet. Wir beten, dass die Klima-Krise als solche von der breiten Öffentlichkeit anerkannt und damit ernsthaft angegangen wird. Wir beten, dass die Vernunft wieder überhandnimmt.

Weiterlesen …


Yoga im Winter – Lass deine innere Sonne strahlen

Veröffentlicht am 07.12.2020, 06:30 Uhr von

von Sukadev Bretz – Vorwort aus dem Yoga Vidya Journal Nr.39

Winter ist eine Zeit, um über Vergänglichkeit des Lebens nachzudenken. So wie die Bäume die Blätter verloren haben, so vergeht fast alles, was wir erleben, haben und (scheinbar) besitzen. So wie nach dem Winter wieder das Frühjahr kommt, so kann jede Veränderung und sogar ein Verlust mit der richtigen Einstellung eine Quelle von Freude und spirituellem Wachstum sein.

Weiterlesen …

Teamaufnahmen & Jubiläen Anfang Dezember 2020

Veröffentlicht am 04.12.2020, 16:45 Uhr von

Unsere spirituelle Gemeinschaft im Yoga Vidya Ashram Bad Meinberg freut sich über die Teamaufnahmen von: Janina und Mihail für das Sattva-Team, Doro für das HUM-Team/Ayurveda Oase/CoEAyurveda vegan und Raphael für das Yogatherapie-Team und die Ayurveda Oase.

Weiterlesen …


Interview mit Mantra Tribe – neue musikalische Wege

Veröffentlicht am 30.11.2020, 06:30 Uhr von

Mantra Tribe vereint auf einzigartige Weise das ekstatische Singen der alten indischen Mantras mit mitreißend tanzbaren, modernen Sounds! Ruth Gaßmann, langjährige Mitarbeiterin von Yoga Vidya hat die vier Bandmitglieder interviewen dürfen.

Weiterlesen …

Rezept: Lasagne vegan

Veröffentlicht am 28.11.2020, 18:00 Uhr von

Eine ganze Auflaufform lecker, wärmende, cremige Lasagne. Ganz klassisch italienisch mit Béchamel- & Bolognesesoße. Das Rezept dazu hat Julienne vom Yoga Vidya Allgäu Team in ihrem neuen Kochbuch “Yogisch kochen für Genießer” in einer veganen Variante aufgeschrieben. Und auch für eine glutenfreie Anpassung teilt sie ihre Tipps mit dir. Wir freuen uns auf deine Rückmeldungen zum Rezept!

Weiterlesen …

Die spirituelle Bedeutung der Adventszeit

Veröffentlicht am 27.11.2020, 20:00 Uhr von

Am Sonntag ist es wieder so weit: Die Adventszeit beginnt. Doch was heißt Advent eigentlich und warum feiern wir es überhaupt?

Das Wort Advent entstammt dem lateinischen advenire und bedeutet soviel wie Ankommen. Im römischen Reich wurde die lateinische Bezeichnung dafür verwendet, um die Ankunft und die Anwesenheit von Königen, Kaisern oder Gottheiten auszudrücken. Später übernahmen die Christen das Wort, um die Geburt, also die Ankunft, von Jesus Christus zu beschreiben.

Weiterlesen …

« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »