Kinderyoga Workshop: Mutig und stark wie ein Tiger

Auf dem 8. Kinderyoga-Kongress im Yoga Vidya Seminarzentrum Horn-Bad Meinberg fand am 7. März 2015 der Kinderyoga-Workshop „Mutig und stark wie ein Tiger“ statt. Darin veranschaulichte die erfahrene Kinderyoga-Lehrerin und Referentin Simone Glöckner aus Berlin, wie sich Asanas (Körperübungen) mithilfe von phantasievollen Geschichten, Versen und Musik altersgerecht für Kinder im Vor- und Grundschulalter umsetzen lassen.

Die einzelnen Methoden und Übungen dienen u.a. dazu, das Selbstvertrauen der Kinder zu stärken, ihr Körperbewusstsein zu schulen, einen vertrauensvollen und positiven Umgang miteinander zu lernen und nicht zuletzt den lebhaften Geist mit bunten Bildern und sanften Eindrücken in ein angenehmes Wohlgefühl zu begleiten.

Die zahlreich anwesenden Kinder und Erwachsenen hatten dabei sichtlich ihren Spaß, indem sie beispielsweise an Ort und Stelle die ermutigende Tiger-Übung ausprobieren konnten: „Ti-Ta-Ti-ger… Ich streck mich immer wieder!“ – mit diesen eingängigen Worten wurde spielerisch die Übung begleitet, bei der linker Arm und rechtes Bein in entgegengesetzte Richtungen vom Körper fortgestreckt wurden – anschließender Seitenwechsel inklusive.

Die wirksame Kraft innerer Bilder und die spielerische Anwendung geistiger Vorstellungen wurde spürbar deutlich und übertrug sich schnell auf alle Anwesenden. So wurden Stellungen mit Bezug zu herkömmlichen Übungen aus dem Yoga vorgestellt, wie z.B. Baum, Held, Katze oder Schmetterling. Weitere dynamische Figuren wie Tiger, Löwe, Biene, Frosch, Seerose, Erde und Sonne intensivierten die vielfältigen Möglichkeiten des Hineinspürens in natürliche Prozesse und lebendige Bewegungsabläufe.

Beim anschließenden „Stopp-Tanz“ konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die vorangegangenen Übungen nochmals wiederholen. Mit der Geschichte vom kleinen Tiger, der beim Ausführen seiner Übung Hilfe von der Katze und dem Frosch erhält, wurden im moralischen Kontext grundlegende Vorteile des hilfreichen Miteinanders und der Nutzen gemeinsamer Lösungswege vermittelt. Gegenseitiges Massieren in Verbindung mit einer Anleitung in Erzählform, schaffte zudem Vertrauen und persönliche Nähe.

Übung: KatzeAlles in allem will dieser altersgerechte Ansatz des Yoga den Kindern dabei behilflich sein, körperlich und geistig Kraft zu tanken, vitalisierende Prozesse zu praktizieren und die eigene Selbstwahrnehmung zu fördern.

Auch Trauer, Unruhe oder Wut sind Aspekte unseres Lebens, denen man sich bewusst widmen darf, um solche emotionalen Zustände in persönliche Stärke abzuleiten und umzuwandeln. So verhalf die „Wut-Rakete“ zur Transformation von Energie. Zu guter Letzt gab es mit der Tiefenentpannung eine locker angeleitete Fantasiereise, wobei im Anschluss daran nochmal für alle die Möglichkeit geboten wurde, davon zu berichten, wohin man sich während der Fantasiereise – losgelöst von Zeit und Raum – begeben hatte.

Referentin Simone Glöckner vermochte es, die Übungen mit Unterstützung von begleitenden CDs praktisch so zu vermitteln, dass sich die positive Wirkung des Kinderyogas schnell entfaltete. Alle Übungen wirkten in sich schlüssig, erschienen achtsam konzipiert und demonstrierten den vitalen Nutzen, den jeder Mensch, unabhängig vom Alter, durch Yoga selbst erfahren kann.

 

0 Kommentare zu “Kinderyoga Workshop: Mutig und stark wie ein Tiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.