Neue Videos

VC402 Meditiere über die formlose unendliche Wirklichkeit – Viveka Chudamani 402. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über die formlose unendliche Wirklichkeit.

Der 402. Vers lautet: Wie könnte es in der Einen unveränderlichen, formlosen, absoluten Wirklichkeit – die unendlich und allerfüllend (paripurna) ist, wie der Ozean nach Auflösung der Welt/ des Universums (kalparnava) – Verschiedenheit / Getrenntheit (bhida) geben?

Es wurden sechs weitere Videos zu dieser Kommentarreihe veröffentlicht:

VC403 Löse Finsternis im Licht auf – Viveka Chudamani 403. Vers
VC404 Lebe in Einheit handle aus Einheit – Viveka Chudamani 404. Vers
VC405 In die höchste Göttlichen Wirklichkeit – Viveka Chudamani 405. Vers
VC406 Die Welt ist nur eine Täuschung – Viveka Chudamani 406. Vers
VC407 Die Projektion ist nicht verschieden vom Substrat – Viveka Chudamani 407. Vers
VC408 Bringe deinen Geist zur Stille und erfahre Brahman – Viveka Chudamani 408. Vers

 

Geheimhaltung in der Hatha Yoga Pradipika – YVS391 – HYP Kap. 1, Vers 11

Sollte man die Inhalte der Hatha Yoga Pradipika einfach so für die Allgemeinheit freigeben oder sollte man diese Inhalte geheimhalten? Oder sollte man nur einen Teil der Yoga Aspekte verkündigen?

Hierüber spricht Sukadev unter anderem in einer weiteren Folge aus der Reihe „Hatha Yoga Pradipika“, die zur Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogawegwiki.yoga-vidya.de/YVS001 gehört sowie auch Teil des zweiten Jahres der 2-jährigen Yogalehrer Ausbildung ist.

Yoga und Meditation Einführung Seminar
Yoga Schulen
Yogaferien
Yoga Ausbildung.

Zwei weitere Videos wurden in der zurückliegenden Woche zur Yoga Vidya Schulungsreihe veröffentlicht:

Tipps zur Hatha Yoga Praxis – YVS392 – HYP Kap. 1, Verse 12-14
Was ein Hatha Yogi nicht machen sollte – YVS393 – HYP Kap 1, Vers 15

 

Jnana-Yoga, Wer bin ich? Exakte Ansagen – 110 Minuten mit Vorkenntnissen

Dies ist eine Jnana Yogastunde, Jnana Yoga ist der Weg der Erkenntnis, oder auch der „Yoga des Wissens“.

Wenn du gerne bei den offenen Yogastunden von Yoga Vidya teilnehmen möchtest, kannst du uns als Individualgast besuchen.

Körperpositionen sind nur die berühmte Spitze des Eisbergs im Yoga; denn hinter diesen Asanas steht eine Philosophie. Diese Philosophie wird im Yoga als Jnana Yoga, „Yoga des Wissens“, bezeichnet und ist ein Teil der sechs Wege des integralen Yoga. Dabei ist die non-dualistische Philosophie des Vedanta und deren letzter Teil, die Upanishaden, maßgebend.

Unsere Seminare zum Thema Jnana Yoga findest du hier.

 

Vortrag: Business Yoga zwischen Sport und Spirit – von Dr. Hans Kugler – Business Yoga Kongress 2018

Dr. Hans Kugler ist Mitbegründer der Business Yoga Kooperation yogabiz und Ausbilder für Business Yoga bei Yoga Vidya. Er arbeitet seit 25 Jahren in Erwachsenenbildung und Unternehmensberatung und praktiziert Yoga und Meditation rund 40 Jahre.
Wenn du ein Seminar bei Dr. Hans Kugler besuchen möchtest, klicke hier.
Wenn du beim nächsten Business Yoga Kongress dabei sein möchtest, kannst du dich hier informieren.

 

Asato Ma Sat Gamaya – Satyadevi and Marco

Satyadevi and Marco chanting Asato Ma Sat Gamaya Mantra

There are many english seminars every year in the different ashrams of Yoga Vidya. You can find them all by clicking here.

You can get the text to the mantra here.

Asato Ma Sad Gamaya
Tamaso Ma Jyotir Gamaya
Mrityor Manritan Gamaya //

 

Talk and Kirtan – Universal Love & Jai Jai Radha Ramana Hari Bol

Dr. Tanu Verma is giving a talk about universal love and she is also singing the kirtan „Jai Jai Radha Ramana Hari Bol“.

If you would like to visit one of her seminars, click here.

Dr. Tanu Verma is born in India and lives in Haridwar/Rishikesh. She earned a doctorate in yoga sciences. She always considered it her duty to help others. She founded an organisation which helps more than 100 children in India to get more educated about hygiene but also to learn about yoga and meditation.

 

Bhagavad Gita 10. Kapitel – rezitiert von Vani Devi und Sumukhi

Vani Devi und Sumukhi rezitieren die Bhagavad Gita. Wenn dich die Bhagavad Gita interessiert, könntest du bei einem unserer Seminare dazu mitmachen, diese findest du hier.

Wenn du gerne Asanas mit der Bhagavad Gita verbinden möchtest, könntest du bei der sehr erfahrenen Yogalehrerin Atman Shanti ein Asana Intensiv Seminar mitmachen, dazu klicke hier.

Bhagavadgita oder Bhagavad Gita: (Sanskrit: भगवद्गीता bhagavadgītā f. „Gesang des Erhabenen“) ist eine der wichtigsten der heiligen Schriften („Shastra“) im Yoga, im Hinduismus und auch allgemein. Sie wurde von Krishna offenbart.

Die Bhagavadgita, ein Lehrgedicht mit 700 Versen in 18 Kapiteln, ist ein Zwiegespräch zwischen Krishna, dem Lehrer/Manifestation Gottes, und Arjuna, dem Schüler.

Mehr Informationen dazu findest du auf unserem Wiki Artikel: wiki.yoga-vidya.de/Bhagavadgita.

 

Wenn dir unsere Yoga Vidya Videos gefallen, verfolge unsere Yoga Vidya Facebook-Seite. Dort kündigen wir regelmäßig unsere neuen Yoga Vidya Videos an.

 

0 Kommentare zu “Neue Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.