Neue Videos

Vortrag: Die dreifache Natur des Menschen mit Narendra

Narendra erklärt im Satsang von Yoga Vidya Bad Meinberg die dreifache Natur des Menschen.
Hierin spricht er darüber, wie unser Ich-Bewusstsein der Ursprung letztlich aller unserer Probleme ist und uns davon abhält, unsere wahre göttliche Natur nach außen zu tragen. Unser Geist ist aber andererseits auch die Triebfeder, die uns zur Befreiung führt.
Der Mensch ist zugleich Tier, Mensch und Gott. – Unsere animalische Natur lenkt unseren Geist auf Sinnesbefriedigung und Wunscherfüllung; unser höheres Ichbewusstsein veranlasst uns, gewissenhaft zu handeln und hilft uns dabei, uns unserer animalischen Natur bewusst zu werden und sie zu überwinden. – Um unsere niedere Natur überwinden zu können, brauchen wir: Vertrauen, die Fähigkeit, seine Erkenntnisse in die Tat umzusetzen, und eine unabhängige Praxis. – Ein Yoga Vidya Video: www.yoga-vidya.de

 

 

Mantra: Tumi Baja Re Mana mit den Lovekeys

Ben und Aleah, zusammen „The Love Keys„, singen im Satsang bei Yoga Vidya Bad Meinberg das Mantra „Tumi Baja Re Mana“.
Die Bedeutung des Mantras ist:
„Oh mein Verstand, singe den Namen von Rama.
Oh mein Herz, rezitiere den Namen von Rama.“
Mehr über Mantras, Meditation, Yoga und Ayurveda unter www.yoga-vidya.de – mehr von und über The Love Keys auf www.thelovekeys.de.

 

 

Sitzhaltungen für die Meditation mit Sukadev und Harishakti

Tipps für deine Sitzhaltungen in der Meditation. Die Sitzhaltung soll sthira und sukham – fest und angenehm sein, so dass du mit der Zeit auch länger sitzen kannst. Weitere Tipps für deine Sitzhaltung findest du auch unter yoga-vidya.de/de/asana/meditation-sitz.html
Meditierst du schon regelmäßig und möchtest deine Praxis noch weiter vertiefen, sowie dein Wissen und deine Erfahrungen vielleicht an andere weiter geben? Dann ist die Meditationskursleiterausbildung hervorragend für dich geeignet! Mehr Informationen und Termine …

 

 

Ayurveda Kongress 2014: Ayurveda, Tantra und Schamanismus mit Jürgen Wloka

Der Vortrag führt zu den tiefen Ebenen des Ayurveda, in dem Raum ist für feinstoffliche Kräfte und wo die meisten Krankheiten verursacht
werden durch Störungen auf der feinstofflichen, geistigen und göttlichen Ebene.
Informationen zur Ayurveda-Gesundheitsberater/in Ausbildung bei Janavallabha Das Wloka findest du unter www.yoga-vidya.de/nc/ausbildung-weiterbildung/ayurveda-ausbildung/ayurveda-gesundheitsberater.html – Yoga Vidya Ayurveda Portal unter www.yoga-vidya.de/ayurveda.html.

 

 

Yoga Shoulderstand Cycle with Variations

The shoulderstand cycle rotates through more than one repetition of the shoulderstand – plow – bridge sequence. This video demonstrates two rounds of the cycle. The first time through without variations, the second time through with variations of the candle for shoulderstand, the plow in prayer, and the bridge with leg lifts. This is an intermediate to advanced sequence, for people who already have a moderate to strong yoga practice. Demonstrated by Ruth. Camera: Nanda. Speaker: Sita.
For more english yoga videos, music, blog posts, etc., please visit our english pages at my.yoga-vidya.org.

 

 

Harilalji Explains the Om Tryambakam or Maha Mrityunjaya Mantra

In this video Harilalji Karanath explains the meaning and proper pronunciation of the Maha Mrityunjaya mantra, or Om Tryambakam. This video was filmed during a classroom session of the Yoga Therapy certification course taught by Harilalji at Yoga Vidya Bad Meinberg. The video quality is poor because of the classroom situation, but the content is wonderful.
Harilalji is a regular teacher at Yoga Vidya. To see his website go to www.arshayoga.org .
For more english yoga videos, music, blog posts, etc., please visit our english pages at my.yoga-vidya.org.
For more information on english classes, courses and seminars at Yoga Vidya, please see our English seminar pages.

 

 

Yoga Vidya Satsang vom 18. Oktober 2014

Yoga Vidya Satsang vom 18. Oktober 2014 bei Yoga Vidya Bad Meinberg.
Yoga Vidya überträgt den Samstagabend Satsang jeweils von 20-22 Uhr live über Google+ ins Internet. In dieser Videoaufzeichnung kannst du eine Meditation – Kirtan und Mantra Singen sowie einen Yoga Vortrag anschauen bzw. anhören. Zum Abschluss des Satsangs folgt das Om Tryambakam, Heil- und Segensmantren sowie das Arati, eine Lichtzeremonie.

 

 

Pindanda – Microkosmos – Sanskrit Wörterbuch

Pindanda ist der Mikrokosmos, im Unterschied zu Brahmanda, Makrokosmos. Pinda heißt etwas Kleines, Brahma etwas Großes. So ist Pindanda der Mikrokosmos. Es heißt: Wie oben, so unten. Der Mikrokosmos entspricht dem Makrokosmos. Pindanda entspricht Brahmanda. Der Mensch ist ein Pindanda, ein Mikrokosmus. Was auch immer im ganzen Kosmos, Brahmanda, ist, befindet sich auch im Pindanda, im Menschen. Dieser Vortrag über Pindanda von und mit Sukadev Bretz ist Teil des Sanskrit Wörterbuchs.

 

 

 

 

2 Kommentare zu “Neue Videos

  1. Hey liebe Seele,

    der Mensch als Person ist natürlich nicht Gott, aber seine wahre Natur ist Brahman/Gott/Selbst… Für die Person die die Person hinter sich gelassen hat und das wahre Selbst hervor leuchtet ist das Leid für immer und ewig beendet. Aber natürlich für die Welt noch nicht. Daher heißt es so schon: „Der letzte macht das Licht an“.

    Liebe dich selbst dann liebst du Gott und die Menschen.

    Ganz herzliche Liebes- und Dankesgrüße an dich.
    om

  2. Hey ihr Lieben,
    wegen der dreifachen Natur: Nein, der MENSCH IST NICHT GOTT! Ich habe das jahrelang geglaubt, aber das stimmt einfach nicht. Bitte denkt darüber nach, die Erleuchtung wird das Leid der Welt nicht beenden. Wir sind nicht Gott und wir sollten auch nicht versuchen, durch Übungen oder Meditationen dazu zu werden. Bitte denkt nach !
    Liebt Gott und liebt eure Mitmenschen. Ich habe vor Kurzem auf einmal Jesus Christus erfahren, er ist die Wahrheit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.