Vertrauen Highlights

Yoga Wiki über Vertrauen das in Gott

Veröffentlicht am 25.10.2018, 17:00 Uhr von

Eines Tages unternahmen einige Freundinnen eine Bootsfahrt. Als sie recht weit auf dem Meer waren wechselte plötzlich das Wetter und wühlte das Wasser total auf.  Eine Frau geriet in starke Panik, was auf die anderen abfärbte. Nur eine einzige Frau, die Yogini war, blieb ganz ruhig…

Weiterlesen …


Motivation aus dem Westerwald

Veröffentlicht am 09.06.2018, 15:01 Uhr von

Heute Morgen habe ich meine erste Yogastunde gegeben. Meine Güte, war ich aufgeregt vorher. Was da alles schief laufen kann.

Bekomme ich es wirklich hin, die Teilnehmer in Entspannung und Konzentration zu führen? Ihnen Hilfestellung in den Asanas zu geben? Das Pranayama in der richtigen Zeit anzusagen? Und dann vielleicht auch noch etwas zu den Wirkungen der Asanas zu erzählen? Das ist ganz schön viel an was ich da so denken muss. Weiterlesen …


4I Fliegen mit Hanuman – Fantasiereise zu Freiheit, Vertrauen und Kraft – Tiefenentspannung im Sitzen

Veröffentlicht am 24.04.2017, 15:00 Uhr von

Play
Eine kurze Fantasiereise, um dem Alltag zu entgehen, dich mit neuer Kraft und Energie aufzuladen. Hanuman ist in der indischen Mythologie der Affengott. Hanuman konnte willkürlich seine Gestalt wechseln. Er konnte riesengroß – und sehr klein werden. Vor allem aber konnte er fliegen: Wenn es notwendig war, machte er einen großen Sprung – und machte so alles möglich. Fliegen mit Hanuman – diese Fantasiereise lässt dich teilhaben an den grenzenlosen Möglichkeiten die aus Vertrauen und Freiheit entstehen. Was auch immer dein Stress, deine Probleme sein mögen – für 10 Minuten lasse sie hinter dir. Fliege mit Hanuman – so bekommst du das Gefühl von Freiheit und Leichtigkeit, das Vertrauen in Gottes Führung – und in deine eigene Kraft. Weiterlesen …


4F Phantasiereise zu Ganesha – Tiefenentspannung mit Bildern aus der indischen Mythologie

Veröffentlicht am 03.04.2017, 15:00 Uhr von

Play
Lass dich führen zu einer Phantasiereise zu Ganesha, dem indischen Elefantengott, dem Gott der Gemütlichkeit, der Freude und der Entspannung. Sukadev leitet dich erst dazu an, dich in die Entspannungslage zu legen, dann die Körperteile der Reihe nach anzuspannen und wieder loszulassen. Danach vertraust du den Körper ganz der Erde an. Mit deinem Bewusstsein begibst du dich auf eine Wolke, die dich auf eine Reise bringt. Du kommst an bei Ganesha, dem elefantenköpfigen Gott, der Gemütlichkeit ausstrahlt, für Entspannung, Vertrauen und Wohlbefinden steht. Weiterlesen …


Lampenfieber Transformations-Atmung

Veröffentlicht am 16.02.2017, 10:00 Uhr von

Play
Wandle Lampenfieber in freudevolle Energie um. Lampenfieber heißt Aktivierung des Organismus. Diese Energie kannst du positiv nutzen. Hast du vor Auftritten, Vorträgen, Präsentationen, Kundengesprächen, Sevakagesprächen, Gesprächen mit deinem Chef oder vor Empfängen oder auch privaten Kontakten Lampenfieber? Dann kann dir diese machtvolle Atemtechnik sehr von Nutzen sein. Nutze die Energie des Lampenfiebers anstatt dich davon behindern zu lassen. Strahle positive Kraft, Vertrauen und Stärke aus statt Angst und Unsicherheit. Bewirke viel – und bringe anderen deine Anliegen nahe.
Mehr zu dieser Atemtechnik unter Lampenfieber Transformations-Atmung. Weiterlesen …


5A Klassische Yoga Entspannung und Positives Denken – Kursaudio Woche 5 Entspannungskurs

Veröffentlicht am 05.12.2016, 19:00 Uhr von

5A Klassische Yoga Entspannung und Positives Denken – Kursaudio Woche 5  –  Entspannungskurs für Anfänger

Play

Lerne das vielleicht effektivste Entspannungsverfahren, nämlich die Klassische Yoga Entspannung, auch Kombinierte Yoga Entspannung genannt. Und erfahre eine Menge über Positives Denken. Lerne geistige Einstellungen, die dir helfen, in einer komplexen Welt mit vielen Herausforderungen gelassen und engagiert zu leben und zu gestalten.
Stress ist in der modernen Welt allgegenwärtig. Man kann sich vom Stress überwältigen lassen, vielleicht gar krank machen lassen. Oder man kann lernen, auf der Woge des Stresses zu schwimmen, zu surfen. Wer seine Einstellung zu sich selbst, zu anderen, zum Leben bewusst gestaltet, kann seine Resilienz, seine innere Stärke, aufbauen. Weiterlesen …


Pranayama – Atemübungen Mittelstufe: Kapalabhati mit Kavacham, Wechselatmung Reise durch die Chakras

Veröffentlicht am 21.03.2016, 15:00 Uhr von
Play

Lass dich von Sukadev zu Pranayama, Atemübungen Mittelstufe, anleiten: Kapalabhati mit Kavacham Schutzfeldvisualisierung. Wechselatmung mit Reise durch die sieben Chakras. Mit Visualisierungsübungen und Affirmationen für die Chakras. Kurze Meditation für Verbindung, Vertrauen und tiefe Erfahrung der Stille. Ausschnitt aus einer Yogastunde aus dem Yoga Vidya Center Mainz. Anmerkung: Dies ist keine Anfänger-Anleitung. Du solltest Kapalabhati und Wechselatmung schon beherrschen, bevor du mit dieser mp3 Übungsanleitung beginnst.


Eine Inspiration: Der rechte Weg

Veröffentlicht am 19.07.2015, 10:08 Uhr von

Nara fragte seinen ehrwürdigen Lehrer:

„Meister, ständig verlangt mir das Leben Entscheidungen ab. Für oder wider eine Sache. Etwas Gutes oder etwas weniger Gutes kann ich erwarten, wenn ich mich für oder gegen etwas entscheide. Doch wie weiß ich, was zu tun ist? Wie erkenne ich den rechten Weg? Sagt mir, mein ehrwürdiger Lehrer, was kann ich tun?“

Daraufhin sprach der Meister:

„Was du tun kannst, fragst du mich? Siehe: Wenn du von der Sonne abgewendet gehst, so geht dir dein Schatten stets voraus – wenn du der Sonne entgegengehst, so folgt er dir. Du meinst: Wie du dich auch


Quell, liebevoller Ruf – ein Gedicht

Veröffentlicht am 13.06.2015, 08:30 Uhr von

Quell, liebevoller Ruf

Ewigkeit küsst diesen Augenblick
durch deines Geistes Heiligkeit –
jenseits und diesseits;
innerhalb und außerhalb von Zeit,
die dereinst – in einem kurzen Traum – als eine Zwischenwelt erschien. Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 30.01.2015, 17:00 Uhr von

Vortrag von Sukadev „Sivananda Upanishad“ – Briefe an Pannalal

Seminare mit Sukadev Bretz: „ Glück liegt nur im inneren, bringe deine ganze Aufmerksamkeit zu dieser göttlichen Flamme im Inneren. Diese hat die Essenz des göttlichen Lichtes und diese strahlt und scheint und strahlt Frieden aus. Finde mehr Zeit für die Meditation, sitze allein und schaue in die innere Flamme welche Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 23.01.2015, 17:00 Uhr von

Yoga Vidya Satsang vom 17. Januar 2015

Yoga Vidya Satsang vom 17. Januar 2015 bei Yoga Vidya Bad Meinberg.
Yoga Vidya überträgt den Samstagabend Satsang jeweils von 20-22 Uhr live über Google+ ins Internet. In dieser Videoaufzeichnung kannst du eine Meditation – Kirtan und Mantra Singen sowie einen Yoga Vortrag anschauen bzw. anhören. Zum Abschluss des Satsangs folgt das Om Tryambakam, Heil- und Segensmantren sowie das Arati, eine Lichtzeremonie.

 

 

Vortrag von Sukadev über zwei Geschichten aus der Mahabharata

Seminare mit Sukadev Bretz bei Yoga Vidya.
Das Mahabharata ist die große Erzählung von den Bharatas


Yoga Vidya Allgäu: Vertrauen entwickeln mit Sukadev 30.1. – 1.2.15

Veröffentlicht am 28.12.2014, 12:00 Uhr von

Sukadev wird Ende Januar unserem Alpen Ashram Yoga Vidya Allgäu besuchen und vom 30. Januar bis 1. Feburar ein Wochenendseminar geben, in welchem das Thema „Vertrauen entwickeln“ behandelt werden wird. Darin kannst du von Sukadev Übungen und Ansätze aus verschiedenen Yogawegen kennen lernen, um dein Vertrauen zu stärken.

Die Entwicklung von tiefem Vertrauen schenkt uns größere Gelassenheit und Lebensmut. Unsere Lebenserfahrungen können unser Vertrauen stärken oder auch erschüttern. Mit Yoga Techniken und Übungen kannst du Vertrauen entwickeln – reifes Vertrauen, welches im Gegensatz zum naiven, kindlichen Vertrauen nicht ganz so leicht erschüttert werden kann. Weiterlesen …


Gedanken zum 3. Advent

Veröffentlicht am 14.12.2014, 15:00 Uhr von

Adventsgedanken von Katyayani

Die Adventszeit hat viel Symbolik und trägt viel Bedeutungen mit sich: es ist dunkel, man sucht die Gemütlichkeit mit vielen Lichtern, man freut sich auf Weihnachten. Es ist eine besondere Zeit, für manche mehr für manche weniger, aber irgendwie betrifft es uns alle.

Adveniat bedeutet auf lateinisch: „Er oder Es wird kommen“ – es ist gut, wenn man sich zu dieser besonderen Jahreszeit darauf besinnt, dass das Göttliche kommen wird. Eigentlich ist es ja schon da. Das „wird kommen“ bezieht sich aber eher darauf, dass wir uns darauf konzentrieren, dass wir uns darauf ausrichten, dann können wir das spüren, dann kommt es zu uns. Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 24.10.2014, 17:00 Uhr von

Vortrag: Die dreifache Natur des Menschen mit Narendra

Narendra erklärt im Satsang von Yoga Vidya Bad Meinberg die dreifache Natur des Menschen.
Hierin spricht er darüber, wie unser Ich-Bewusstsein der Ursprung letztlich aller unserer Probleme ist und uns davon abhält, unsere wahre göttliche Natur nach außen zu tragen. Unser Geist ist aber andererseits auch die Triebfeder, die uns zur Befreiung führt.
Der Mensch ist zugleich Tier, Mensch und Gott. – Unsere animalische Natur lenkt unseren Geist auf Sinnesbefriedigung und Wunscherfüllung; unser höheres Ichbewusstsein veranlasst uns, gewissenhaft zu handeln und hilft uns dabei, uns unserer animalischen Natur bewusst zu werden


18 Mache Gott wirklich

Veröffentlicht am 03.10.2014, 15:00 Uhr von
Play

In diesem Podcast bzw. Yoga Vortrag geht es wieder um Gottverwirklichung. Swami Sivananda erinnert uns in seinen Büchern immer wieder daran: Ziel des Lebens ist Gottverwirklichung. Was heißt Gottverwirklichung? Wie kannst du Gott verwirklichen? Gottverwirklichung ist zunächst etwas Intellektuelles: Du verstehst, dass Gott wirklich ist. Dann ist Gottverwirklichung etwas Emotionales: Du spürst es. Schließlich wird Gottverwirklichung etwas ganz Natürliches: Du handelst aus der Wirklichkeit Gottes. Gottes Gegenwart ist deine natürliche Überzeugung und Tatsache. Wir kommst du zu dieser Verwirklichung? Darüber spricht Sukadev in dieser


Neue Videos

Veröffentlicht am 15.08.2014, 17:00 Uhr von

Vortrag mit Sukadev: Vertrauen und gesunde Skepsis

Sukadev erzählt im Satsang bei Yoga Vidya Bad Meinberg aus dem Leben seines Meisters, Swami Vishnu-devananda.
Vertrauen und Skepsis spielten im Leben Swami Vishnu-devanandas eine große Rolle. Als Jugendlicher hegte dieser große Skepsis entgegen Spiritualität und setzte Vertrauen in Ausbildungen der westlichen Kultur. So schloss er sich für einige Jahre der englischen Armee an, merkte aber, dass diese militärische Lebensweise nicht zu Glück und Zufriedenheit führen kann. Sein Weg führte ihn zu Swami Sivananda, dessen Lehren und Leben ihn überzeugten und ihn tiefes Vertrauen in den Yogaweg erfahren ließ.
Ein


Neue Videos

Veröffentlicht am 30.05.2014, 17:00 Uhr von

Mantrasingen: „Visoka Va Jyotishmati“ mit The Love Keys

The Love Keys“ singen im Samstag Abend Satsang bei Yoga Vidya Bad Meinberg „Visoka Va Jyotishmati“. Die Bedeutung dieses Mantras ist: Wir konzentrieren uns auf das innere Licht, welches frei ist von Sorgen und Leiden.
Visoka – Freiheit von Leiden
Jyotishmati – Konzentration auf das Innere Licht.
Die Love Keys werden auch beim Yoga Vidya Musikfestival 2014 vom 29.5. – 1.6.14 dabei sein: Erlebe hier ein ganzes Wochenende die Harmonie und Energie der spirituellen Musik mit vielen bekannten nationalen und internationalen Interpreten. Mehr Infos von und über The Love Keys


Erfahrungsbericht aus der Yogalehrerausbildung, Tag 4

Veröffentlicht am 19.05.2014, 09:30 Uhr von

Grüße aus Bad Meinberg 4.Tag der 4×1 wöchigen Yogaausbildung!

Das aufstehen um 5:30Uhr macht mir nicht mehr ganz so viel aus und überhaupt geht es mir insgesamt besser. Man kann sagen ich bin angekommen. Die Gruppe hat sich gefunden, wir lachen viel im Unterricht genauso wie wir hart arbeiten und uns austauschen.

Am Anfang wurde uns gesagt, wir sollen vertrauen auf die ganzheitliche Erfahrung die hier im Hause vorhanden ist, jetzt verstehe ich das besser: Weiterlesen …


FAMILIENAUFSTELLUNG UND YOGA

Veröffentlicht am 14.04.2014, 21:00 Uhr von

Aufstellungen sind heute als Hilfestellung nicht mehr wegzudenken. Egal ob für private, familiäre, gesundheitliche oder berufliche Belange, die Aufstellungsarbeit bietet Hilfe für alle Lebensbereiche. Sie stärkt Selbstliebe, Verständnis und Vertrauen in die eigene innere Kraft. Unterstützt und getragen durch das liebevolle Feld der Gruppe, kannst du dir dein aktuelles Thema anschauen, Fehlendes integrieren, Potenziale entdecken, Heilung erfahren, Unklares verdeutlichen und Altes loslassen. Nutze auch du dieses Seminar für mehr Freude in deinem Leben. Ich freue mich auf Dich! Weiterlesen …


Frühling leben

Veröffentlicht am 13.03.2014, 12:00 Uhr von

Die Sonne wärmt…

                  Die Bäume grünen…

                                          Die ersten Blüten…

Im Frühling  ist es leichter, sich zu öffnen – nicht nur die Wohnung, sondern auch das Leben auf- und auszuräumen und Neues zu beginnen. Frühling ist aber auch die Zeit zum Genießen: einfach mal das Gesicht in die Sonne halten und sich freuen, am Leben zu sein!

Wenn Du zusammen mit anderen Menschen diese Frühlingsenergie erleben möchtest, dann komme zu Yoga Vidya: Du kannst jederzeit als Individualgast bei uns Urlaub machen, eine Feriengruppe mitmachen oder aus einer Vielzahl von Seminaren wählen. Für den Frühling eignen sich zum Beispiel:

 


Ältere Einträge »