Rezept der Woche – Sivananda Cookies

Willkommen im Keks-Himmel. Was gibt es Besseres als ein paar selbstgebackene, Ayurvedische Kekse mit einer Tasse Tee am Nachmittag oder nach einer Yoga-Klasse?

Diese Kekse sind sehr beliebt in den Sivananda Ashrams. Sie sind wirklich köstlich, sättigend und der beste Teil ist, dass sie gesund sind!

Mit den ayurvedischen Kräutern und Gewürzen sind diese Kekse nicht nur eine tolle Snack-Alternative, sondern halten auch deine Zucker Gelüste unter Kontrolle.

Zutaten:

  • 5 Tassen Haferflocken fein
  • 1 Tasse Sonnenblumenkerne
  • 3 Tassen Vollkornmehl
  • 1 Tasse brauner Zucker
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Vanille
  • ¼ Nelkenpulver
  • 200 g Sonnenblumenöl oder Butter
  • 1 Tasse Rosinen (in lauwarmes Wasser eingeweicht)
  • ½ Tasse lauwarmes Wasser oder Sojamilch

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 200 °C/Gas Stufe 6 vorheizen
  • Die trockenen Zutaten (alles außer Öl und Wasser) in eine Schüssel geben und mit den Händen vermengen
  • Öl hinzufügen
  • Die eingeweichten Rosinen dazugeben und gut durchkneten
  • Wasser dazugeben, gerade soviel, dass ein fester Teig entsteht
  • Backblech einfetten oder Backpapier verwenden
  • Einen Löffel voll Teig nehmen, zu einer Kugel formen und zu einem Keks flachdrücken
  • 12 – 15 Minuten backen, bis sie am Rand goldbraun sind
  • Abkühlen lassen und genießen

TIP

Um die Coockies gleichmäßig zu potionieren, benutze ein Honigglasdeckel um sie dann auf dem Backblech auszubreiten.

Seminare zum Thema Ernährung

Ernährung hat ganzheitliche Auswirkungen auf Körper, Geist, Emotionen und deinen Energiehaushalt. Tauche ein in die Ernährungslehre, Rezepte, Entschlackung, Fastenlehre, Spiritualisierung der Nahrung, gesunde Lebensweise und typgerechte Ernährung.

0 Kommentare zu “Rezept der Woche – Sivananda Cookies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.