Glückseligkeit Highlights

Erkenne deine wahre Natur erfahre Glückseligkeit- Viveka Chudamani – VC418

Veröffentlicht am 09.03.2019, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 418 als Inspiration des Tages zum Thema: Erkenne deine wahre Natur erfahre Glückseligkeit. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC418


Du bist Glückseligkeit nicht dieser Körper – VC415

Veröffentlicht am 06.03.2019, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 415 als Inspiration des Tages zum Thema: Du bist Glückseligkeit nicht dieser Körper. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC415


Meditiere über die unendliche Glückseligkeit – VC320

Veröffentlicht am 30.11.2018, 05:30 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 320 als Inspiration des Tages zum Thema: Meditiere über die unendliche Glückseligkeit. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC320


Hast du das Ego überwunden ist nur noch Glückseligkeit – VC300

Veröffentlicht am 10.11.2018, 05:30 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 300 als Inspiration des Tages zum Thema:  Hast du das Ego überwunden ist nur noch Glückseligkeit. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC300


Neue Videos

Veröffentlicht am 24.11.2017, 17:00 Uhr von

VC152 Dein Selbst ist Sein, Wissen und Glückseligkeit – Viveka Chudamani 152. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Sein, Wissen und Glückseligkeit.
Der 152. Vers lautet: Um sich von der Bindung zu befreien, muss der Weise zwischen dem Selbst und dem Nicht-Selbst unterscheiden. Erst dann wird er glücklich, wenn er erkennt, das Selbst zu sein, absolutes Sein, Wissen und Glückseligkeit. Weiterlesen …


19B-19D – Lektion 19 Vedanta Meditation und Jnana Yoga – Meditationsanleitungen

Veröffentlicht am 17.08.2017, 19:00 Uhr von

19B In der Tiefe meines Wesens bin ich Sein, Wissen und Glückseligkeit – Meditationsanleitung mit Erläuterungen

Play
Eine hochwirksame Meditation, um dich in der Tiefe deines Wesens zu verankern. Der Kernsatz ist: In der Tiefe meines Wesens bin ich Sein, Wissen und Glückseligkeit. Auf der Oberfläche meines Geistes mögen viele Wahrnehmungen, Empfindungen und Gedanken sein. Und in der Tiefe meines Wesens bin ich jetzt und in diesem Moment Sein, Wissen und Glückseligkeit.
Sukadev erläutert dir diese Variation der Satchidananda Swarupoham Meditation und leitet dich dann in die Meditation. Weiterlesen …


12A Das Selbst als Satchidananda – Lektion 12

Veröffentlicht am 26.06.2017, 19:00 Uhr von

12A Das Selbst als Satchidananda – Vortrag und Meditation – Lektion 12 Vedanta Meditation und Jnana Yoga Kurs

Play
Das Selbst ist Satchidananda, Sein-Wissen-Glückseligkeit. Sukadev ermutigt dich dazu, dich selbst als Satchidananda zu erfahren – und das im Alltag umzusetzen. Dieser Vortrag gibt auch Antworten auf die Frage: Wer bin ich? Weiterlesen …


Wie ein Tropfen im Ozean

Veröffentlicht am 22.06.2015, 16:27 Uhr von

von Swami Sivananda

Yoga zielt letztlich ab auf die Verbindung von Mensch und Gott. Doch was versteht ein Yogi unter GottSuche einfach Brahman, das Geheimnis des Lebens und dieser Welt.

Brahman ist die Seele unserer Seelen. Es ist unser wahres Selbst. Es ist der innere Lenker. Es ist das in uns Innewohnende. Brahman ist der Lenker der Welt. Es ist das höchste Selbst. Es ist Gott. Es ist unveränderlich. Es ist das kosmische Wesen. Es ist das Selbst des Universums. Es ist das große Ziel des Wissens. Es ist die höchste Zuflucht.  Weiterlesen …


Seminare mit Swami Saradananda

Veröffentlicht am 11.02.2015, 18:00 Uhr von

Swami Saradananda ist eine sehr inspirierende Lehrerin, die in ihren Seminaren und Ausbildungen die Teilnehmer ermutigt, die eigene Yogapraxis auszubauen und zu verfeinern. Vom 29. März bid 3. April wird sie bei Yoga Vidya Westerwald ein Asana Intensiv Seminar unterrichten und im Anschluss daran „Jnana Yoga und Vedanta“ – eine 9-tägige Yogalehrer Intensiv Ausbildung. Lass dich von dieser erfahrenen spirituellen Lehrerin in die Weisheit des Jnana Yoga und Vedanta führen und dich von ihrer reichhaltigen Erfahrung inspirieren. Weiterlesen …


20 Satchidananda – deine Wahre Natur ist Sein, Wissen und Glückseligkeit

Veröffentlicht am 23.05.2014, 15:00 Uhr von
Play

Die grundlegende Frage von Vedanta ist: Wer bin ich? Dies ist jetzt der vorletzte Vortrag und damit der 20. von 21 Vorträgen zum Jnana Yoga. Sukadev kommentiert das Lied von Swami Sivananda: Chidanand Chidanand Chidananda Hum. Und: Diene Liebe Gib Reinige Meditiere Verwirkliche. Dies ist die Essenz von Vedanta, der Philosophie des Absoluten: Du bist das unsterbliche Selbst. Du bist Satchidananda, Sein, Wissen und Glückseligkeit. Was auch immer geschieht, du warst, bist und bleibst Satchidananda. Wie kannst du das


31 Gelassenheit durch Glückseligkeit

Veröffentlicht am 13.11.2013, 15:00 Uhr von
Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Du strebst nach höchstem Glück. Warum? Weil deine Natur Ananda ist, Glückseligkeit. Alle kleinen menschlichen Freuden spiegeln die Freude des Selbst wieder. Wenn du das weißt, kannst du zum einen nach dem Höchsten streben – du weißt, langfristig wirst du es erfahren. Und du kannst gelassener mit den Alltagserfahrungen umgehen: Erfüllung von Wünschen lässt Ananda durchstrahlen. Konzentriertsein im Hier und Jetzt lässt Ananda hindurchstrahlen. Du kannst damit spielerisch – und damit gelassen – umgehen. Du brauchst dich nicht auf etwas verrrennen. Du brauchst nichts Äußeres – deine wahre Natur ist Glück. Sowie du lernst, dieses innere Glück durchscheinen zu lassen, bist du zufrieden.

31. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast.

Play
Weiterlesen …


Meditation: Aktiviere deine Energien …

Veröffentlicht am 03.12.2012, 15:00 Uhr von
Meditation
Play

Meditation: Aktiviere deine Energien und dehne deine Bewusstheit aus

Meditation für Meditierende: Aktiviere deine Energien. Dehne deine Bewusstheit aus. Wisse: Du bist nicht beschränkt auf Körper, Energien, Empfindungen, Emotionen, Gedanken. Du kannst dich fühlen und erfahren als Satchidananda – als unendliches Sein, unendliche Bewusstheit, reine Glückseligkeit. Relativ wenig Anleitung, relativ viel Stille. Am Ende Rezitation des Paramahamsa Sannyasa Mantras, reines Vedanta. Mitschnitt aus einer Meditationsanleitung im Rahmen eines spirituellen Retreats mit Sukadev bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr zu Meditation


Meditation: Alles ist wahrhaftig Brahman

Veröffentlicht am 18.09.2012, 15:00 Uhr von
Meditation
Play

Meditation: Wortlose Bewusstheit: Alles ist wahrhaftig Brahman

Abstrakte Meditation für geübte Meditierende: Löse dich von Worten und Bildern. Erfahre wortlose Bewusstheit. In der wortlosen Bewusstheit erfahre: Alles ist wahrhaftig Brahman. Was ist Brahman? Sat Chid Ananada – Sein, Wissen und Glückseligkeit. Brahman ist das Absolute. Brahman ist nicht in Worte zu fassen. Vielleicht kannst du mit dieser Meditationsanleitung Brahman erahnen. Diese Meditationstechnik ist nicht geeignet für Meditation Anfänger. Du solltest wissen, was Meditation ist, schon eine Weile regelmäßig meditieren. Am besten setzt du dich schon


Der Yoga Weg zum Glück

Veröffentlicht am 24.05.2011, 15:00 Uhr von

Was ist Glück? Und wie werden wir wirklich glücklich? Irgendwie suchen wir alle nach dem großen Los und stellen doch immer wieder fest, dass es nicht das war, was wir uns vorgestellt hatten. Als Yogis wissen wir natürlich längst, dass Autos und Schokolade ein Irrweg waren. Und dass Geld alleine auch eher beruhigt als glücklich macht. Und doch sagen die Yoga-Meister, dass jeder Glück erfahren und sogar lernen kann.

Dafür gibt es sogar gezielte Yoga Übungen und Techniken, mit deren Hilfe du deiner inneren Glückseligkeit begegnen kannst. Siehe da: Die ist nämlich eigentlich immer da. Vor lauter Autos und Schokolade


Chidanand, Sein, Wissen und Glückseligkeit – Vortrag mit Sukadev

Veröffentlicht am 26.04.2010, 14:00 Uhr von

Sein, Wissen und Wonne als überdauernde Kernelemente neben Krankheit, Tod und Leid. Vortrag von Sukadev Bretz im Rahmen eines Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg.

Chidanand – Sein, Wissen und Wonne from Yoga Vidya on Vimeo.


Jivanmukta – ein Lebendig Befreiter – Lesung

Veröffentlicht am 09.12.2008, 04:28 Uhr von
Play

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.

Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung.


Nirvanashtakam – 6.und letzte Strophe

Veröffentlicht am 08.12.2008, 04:26 Uhr von
Play

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.

Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung.


Identifiziere dich nicht – Nirvanashtakam 6. Strophe

Veröffentlicht am 07.12.2008, 04:24 Uhr von
Play

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.

Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung.


Die Guru-Schueler-Beziehung

Veröffentlicht am 05.12.2008, 04:22 Uhr von
Play

Spirituelles Wissen wird vom Lehrer auf den Schueler uebertragen. Hoere von der besonderen Guru-Schueler-Beziehung.

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.

Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung.


Nirvanashtakam Strophe 5

Veröffentlicht am 04.12.2008, 05:20 Uhr von
Play

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.

Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung.


Ältere Einträge »