Hund Highlights

Yogastunde mit Swami Tattvarupananda – Rezitationen aus der Bhagavad Gita

Veröffentlicht am 21.09.2018, 15:00 Uhr von
Yogastunde
Play

Yogastunde (Mittelstufe bis Fortgeschritten) mit Maheshwara Lehner von Yoga Vidya Speyer und Swami Tattvarupananda anläßlich der Themenwoche Vedanta bei Yoga Vidya in Bad Meinberg. Du übst unter anderem:

Anfangsentspannung – Rezitation von Swami Tattvarupananda – gemeinsames OM – Surya Namaskar mit langsamer Atmung (Sonnengruss) und Rezitation von Mantren – ChaturangaKobraHundSavasana – Rezitationen von Swami Tattvarupananda – Stellung des Kindes: GarbhasanaKopfstand: Shirshasana – Schulterstand: Sarvangasana – Halber Pflug – Ganzer Pflug – Sarvangasana – Brücke – Rad


Neue Videos

Veröffentlicht am 30.03.2018, 17:00 Uhr von

VC278 Überwinde Trägheit durch Aktivität – Viveka Chudamani 278. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Aktivität.

Der 278. Vers lautet: Trägheit (tamas) wird durch Rastlosigkeit (rajas) und Reinheit (sattva) überwunden. Rastlosigkeit (rajas) durch Reinheit, dass reine Bewusstsein (shuddha). Daher sei in der Reinheit fest gegründet und beseitige die Projektionen auf das Selbst!

Es wurden sechs weitere Videos zu dieser Kommentareihe veröffentlicht: Weiterlesen …


Yogastunde für Anfänger mit Vorkenntnissen

Veröffentlicht am 12.09.2017, 10:00 Uhr von
Play

90 Minuten sanftes Yoga für alle, die mit Yoga vertraut sind: Anfangsentspannung, Krokodilsübungen, Schulter-Entspannung, Wechselatmung, Augenübungen, Sonnengruß mit einfachen Variationen, Hund, gestützter Schulterstand, sanfter Pflug-Variation, Vorwärtsbeuge, schiefe Ebene, Kobra, Heuschrecke, Bogen, Drehsitz, Stellung des Kindes, Stehende Vorwärtsbeuge, Baum, Dreieck, Tiefenentspannung. Du findest diese Yogastunde beschrieben unter Yoga Übungsplan – Yoga Vidya Reihe. Konzept, Sprecher, Aufnahme: Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. Du kannst diese Yogastunde auch als


Rückenyoga Stunde 95 Minuten – für Yoga Übende mit Vorkenntnissen

Veröffentlicht am 25.07.2017, 10:00 Uhr von

Play
Hast du Rückenprobleme? Willst du deinen Rücken entspannen und stärken? Hast du Yoga Vorkenntnisse? Wenn du diese drei Fragen mit „ja“ beantwortest, ist diese Yoga Stunde ideal für dich. In dieser 95-minütigen Yogastunde kannst du die von Sukadev entwickelte Yoga Vidya Rückenyogastunde mitmachen. Hier findest du alle Bestandteile der Yoga Vidya Grundreihe, angepasst an die besonderen Bedürfnisse von Menschen mit Rückenbeschwerden.

Du übst: Anfangsentspannung mit Kissen unter den Knien, Krokodilsübungen (Makarasana), Atemübungen auf dem Stuhl: Kapalabhati und Wechselatmung, isometrische Übungen zur Stärkung der Halsmuskulatur, Dehnübungen zur Entspannung von Nacken und Schultern, rückengemäßer Sonnengruß (Surya Namaskar), Weiterlesen …


Yogastunde Geborgenheit und Spirituelle Öffnung – Fordernde Mittelstufe

Veröffentlicht am 15.08.2016, 15:00 Uhr von
Play

Yogastunde „Spiritueller Weg“ – fortgeschrittene Mittelstufe: Betonung auf den spirituellen Aspekten von Asana, Pranayama und Tiefenentspannung. Anfangsentspannung mit Bewusstheit der Verbundenheit mit Mutter Erde, mit allen Geschöpfen und Öffnung für die Inspirationskraft des Himmels. Kapalabhati mit Öffnung für Lichtenergie von Oben, Aktivierung der Energie von Unten, Ausdehnung nach oben. Sonnengruß (Surya Namaskar) mit Rezitation der Surya Mantras und des Gayatri Mantras. Kopfstand (Shirshasana) bzw. Hund (Shvanasana) mit Konzentration auf Ajna Chakra. Stellung des Kindes (Garbhasana


Yogastunde sanfte Mittelstufe – der Spirituelle Weg

Veröffentlicht am 18.07.2016, 15:00 Uhr von
Play

Eine Yogastunde mit Betonung auf den spirituellen Aspekten der Asanas und Pranayama. Sukadev leitet dich an zu:

  • Anfangsentspannung mit Bewusstheit für die stärkende Kraft von Mutter Erde, die Verbindung mit den Mitgeschöpfen, Öffnung für die inspirierende Kraft des Himmels
  • 3 Runden Kapalabhati mit Öffnung für Inspiration und Licht
  • Kavacham – stehende Energiefeld- Übung: Schiebe das, was in deiner Aura bzw. auf deinem Herzen bzw. auf deiner Seele hängt und dich einengt, weg. Verbinde dich mit der nährenden Kraft der Erde. Fühle die Kraft, die

156 Hund Shvanasana Yoga Übungsanleitung für Gelassenheit

Veröffentlicht am 06.04.2016, 15:00 Uhr von
Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Der Hund, Shvanasana, ist eine Asana, Yoga Stellung, um dich gut zu erden, dich zu verbinden mit der Kraft von Mutter Erde, und das Gefühl zu bekommen, stark zu sein. Der Hund ist auch eine Asana, die du einzeln üben kannst, auch am Tag, im Büro oder in deiner Werkstatt, auch mit Schuhen. Du kannst auch am Tag öfter mal den Hund üben, auch zusätzlich zu deiner normalen Yoga Routine. Nach dem Hund folgt als Gegenstellung die Stellung des Kindes (Garbhasana).

156. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play
Weiterlesen …


Yoga mit Hund Video Antwort

Veröffentlicht am 26.08.2014, 23:17 Uhr von

Yoga mit Hund? Das ist eine wichtige Frage. Hier bekommst du Antworten darauf.

Weiterlesen …


Yoga Wiki über Hunde

Veröffentlicht am 01.08.2013, 17:00 Uhr von

Sind Hunde die besseren Yogis? Wieso kann ein Hund eine große Hilfe auf dem spirituellen Weg sein? Hunde kommunizieren über Energie und Körpersprache. So hat ein Hundebesitzer die Möglichkeit, sich in diesen zwei Sprachen zu schulen und seine Intuition mehr in die energetische Ebene zu geben. Wenn du mit einem Hund energetisch kommunizierst, eröffnen sich dir neue Seiten des Daseins. Mehr dazu findest du in unserem Artikel „Hund“ in Yoga Wiki. Viel Inspiration beim Lesen! cw


Yoga Therapie bei Bluthochdruck und Schilddrüsenüberfunktion

Veröffentlicht am 20.03.2010, 13:00 Uhr von

Klicke einfach auf das Bild oder hier… um an dieser Diskussion auf www.yogatherapie.cc teilzunehmen…

Diskussionsbeitrag:
„Die Beiträge im yoga-vidya-forum zu Yoga+Bluthochdruck waren sehr hilfreich für mich!
Ich habe eine Schülerin (ca. 50J.), die unter starkem Bluthochdruck und Schilddrüsenüberfunktion leidet (sie nimmt Beta-Blocker und Hormone) und das letzte Mal nach dem Sonnengruß solche Schwindel- und Angstgefühle bekam, dass sie die Stunde abbrechen musste.
Ich frage mich jetzt, ob ich Positionen wie den „Hund“ im Sonnengruß für sie ganz rausnehmen sollte. Sollte sie im „Fisch“ den Kopf grundsätzlich höher lagern? Ist die halbe Brücke und der unterstütze Schulterstand schon zu viel?

Was


Yoga Therapie Thema: Bluthochdruck und Schilddrüsenüberfunktion

Veröffentlicht am 17.02.2010, 20:17 Uhr von

Klicke einfach auf das Bild oder hier… um an der Diskussion teilzunehmen…

Diskussionsbeitrag auf www.yogatherapie.cc

„Die Beiträge im yoga-vidya-forum zu Yoga+Bluthochdruck waren sehr hilfreich für mich!
Ich habe eine Schülerin (ca. 50J.), die unter starkem Bluthochdruck und Schilddrüsenüberfunktion leidet (sie nimmt Beta-Blocker und Hormone) und das letzte Mal nach dem Sonnengruß solche Schwindel- und Angstgefühle bekam, dass sie die Stunde abbrechen musste.
Ich frage mich jetzt, ob ich Positionen wie den „Hund“ im Sonnengruß für sie ganz rausnehmen sollte. Sollte sie im „Fisch“ den Kopf grundsätzlich höher lagern? Ist die halbe Brücke und der unterstütze Schulterstand schon zu viel?

Was


Yoga Therapie Thema: „Probleme in der Achillessehne“

Veröffentlicht am 09.02.2010, 22:27 Uhr von

Klicke einfach auf das Bild oder hier… um an der Diskussion teilzunehmen…

Diskussionsbeitrag auf www.yogatherapie.cc

„Eine meiner Yogaschülerin klagt über Probleme in der Achillessehne und fragt ob solche starken Dehnungen wie im Hund etc. nicht schaden können. Ich wusste im ersten Moment keine sichere Antwort, habe aber mittlerweile herausgefunden, dass das Dehnen des Fußgewölbes hilfreich sein kann… (Auf den Zehen sitzen etc.) Beim Hund dachte ich daran, die Beine etwas einzubeugen und sich eher auf das Strecken des Rückens mittels der Bauchmuskeln zu beschränken. Bei der Vorwärtsbeuge dachte ich daran (natürlich mit gestrecktem Rücken), mit angewinkleten Knien die Zehen Richtung


Yoga Therapie bei Kopfschmerzen im „Hund“

Veröffentlicht am 09.06.2009, 12:00 Uhr von

Neuer Beitrag auf www.yogatherapie-portal.de in der Rubrik Fragen und Antworten zum Thema: Yogatherapie bei Kopfschmerzen im „Hund“ online.

 

euer Heinz vom Yoga Therapie Team

Alle körperorientierte Yoga-therapie Seminare im Überblick mit Möglichkeit zur Anmeldung

Alle psychologischen Yoga-therapie Seminare im Überblick mit Möglichkeit zur Anmeldung

Ältere Yoga Therapie Blogeinträge: Yoga Therapie Blog Archiv

In der Yogatherapie Gruppe (mehr als 280 Teilnehmer) auf mein.yoga-vidya.de findest du das Yogatherapie Forum


Yoga, Ayurveda und Vortrag – Videos zum Anschauen

Veröffentlicht am 28.05.2009, 14:00 Uhr von

Bunte Mischung aus Asana Videos, Ayurveda Videos und Vortragsvideos:

Viel Freude beim Anschauen, wünscht euch
Rukmini

Om Shanti

 


Fast so gut wie ein Hund…

Veröffentlicht am 20.04.2009, 09:28 Uhr von

Folgendes Gedicht von Hermann Hesse wurde uns zugeschickt von Eva:

Wenn…
Wenn du den Tag ohne Kaffee beginnen kannst, ohne gereizt zu sein,
wenn du immer fröhlich bist und Wehwechen und Schmerzen ignorieren kannst,
wenn du dich nicht beschwerst oder Leute mit deinen Problemen langweilst,
wenn du jeden Tag dasselbe essen kannst und dafür noch dankbar bist, Weiterlesen …


Eisbär macht die Asana „Hund“

Veröffentlicht am 01.12.2008, 18:23 Uhr von

Sanatani vom Yoga Vidya Center Essen hat das obere Foto geschickt. Sie schreibt: „„Mit welcher Hingabe er doch diese Asana praktiziert. Es ist eine Mischung aus Hund und Heuschrecke mit Hilfsmittel Absatz“.


Sixtus sucht ein neues liebevolles Zuhause

Veröffentlicht am 21.02.2008, 12:03 Uhr von

Sixtus 2

(Fotos werden durch draufklicken größer)
Momentan haben wir im Haus Yoga Vidya einen tollen Hund, der ein liebevolles Zuhause sucht. Hier ein paar Informationen über ihn:
Sein Name ist Sixtus. Sixtus ist am 20. Juli 2007 geboren und somit jetzt gut ein halbes Jahr alt.
Er ist zu 3/4 Dalmatiner und zu 1/4 Bernhardiner Das gibt ihm zum einen die Spritzigkeit und das muntere Wesen des Dalmatiners und auf der anderen Seite die Gelassenheit, Gutmütigkeit und Zuverlässigkeit des Bernhardiners. Er ist sanftmütig und hat liebevolles, freundliches Wesen.
Sixtus schmust auch gerne und sollten mit Liebe, Lob und Konsequenz, nicht