salat Highlights

Mangelerscheinungen bei vegetarischer/veganer Ernährung? – YVS077

Veröffentlicht am 27.07.2018, 15:00 Uhr von
Play

In diesem Podcast von Sukadev über Ernährung geht er auf die Frage von Mangelerscheinungen bei vegetarischer bzw. veganer Ernährung ein – insbesondere auf die Faktoren wie Eisen, B12, Calcium, Jod, Zink, Omega 3, Vollkorn, Hülsenfrucht, Salat/Gemüse, Obst; Nuss, Samen etc.

Eisen:

Zuviel Eisen ist auch nicht gut: Frauen kommt ihrer Gesundheit die Menstruation zugute. Auch Blutspender leben gesünder. Nimmt man parallel zu den Mahlzeiten Vitamin C zu sich, wird die Eisenaufnahme verbessert. In folgenden Lebensmitteln ist z.B. Eisen enthalten: in Hülsenfrüchten (auch Tofu), Nüssen, Hirse (und


Brokkoli-Salat mit Kürbiskernen und getrockneten Tomaten

Veröffentlicht am 21.01.2018, 09:07 Uhr von

Wie alle Kohlsorten hat auch der Brokkoli ein herausragendes Nährstoffspektrum und gilt als wahres regionales Superfood. In zahlreichen Studien erwies sich das Kreuzblütengewächs als äußerst wirksam bei unterschiedlichsten Erkrankungen und Beschwerden und seine positive Wirkung auf Haut und Haar, die Sehkraft sowie den Verdauungsapparat sind in der Volksheilkunde seit langem bekannt.

In diesem Rohkostsalat kommen all die Nährstoffe dieses tollen Gemüses voll zur Geltung und unfassbar lecker und simpel in der Zubereitung ist er obendrein. Unbedingt ausprobieren!

Weiterlesen …


Rezept: Sommersalat mit Zitronenvinaigrette

Veröffentlicht am 06.08.2017, 06:00 Uhr von

Das Yoga Vidya Yogalehrer-Handbuch gibt folgende Auskunft:

Ernährung im Yoga: Die Ernährung muss regelmäßig und leicht, angenehm, nahrhaft, sattwig (rein) und ausgewogen sein. Besonders wenn man viel Pranayama macht, um die Nadis zu reinigen, sollte man sich nicht überessen und keine schwer verdaulichen und stark gewürzten Speisen zu sich nehmen. Wir sind, was wir essen. Die Reinheit des Geistes hängt sehr von der Reinheit der Nahrung ab. Je gröber, denaturierter oder konservierter unsere Nahrung ist, um so mehr entfernen wir uns von den natürlichen Quellen.“

Das Wort Salat wird oft mit Frische, Leichtigkeit und Gesundheit assoziiert. Zu Recht. Denn die essbaren Teile von Pflanzen, wie z.B. Blüten, Blätter, Stengel oder Wurzeln, haben es in sich. Vitamine, Spurenelemente & Co stellt Mutter Natur für den Menschen in Hülle und Fülle bereit. Ein gut angemachter Salat kann als Vorspeise, Beilage oder Hauptspeise dienen. Also: „Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah.“

Hier das Rezept für den ‚Sommersalat mit Zitronenvinaigrette‘:  Weiterlesen …


Antipasti Salat „Italia“ – vegan, frisch, lecker!

Veröffentlicht am 17.04.2017, 08:00 Uhr von

Schönes Frühlings-Wetter stärkt die Tendenz, sich sattvig zu ernähren. Sattvige Ernährung ist gesund für den Körper, stärkt und harmonisiert das Prana (Lebensenergie), ist erhebend für den Geist, fördert die Meditation, berücksichtigt das Wohl aller Lebewesen und ist ökologisch verantwortungsvoll.

Eine sattvige Ernährung sollte wohlschmeckend und bekömmlich sein. Es empfiehlt sich eine Vollwerternährung mit Nahrungsmitteln aus biologischem Anbau. Man bedient sich dabei Nahrungsmitteln aus den Kategorien Obst, Salate, Gemüse, Vollkorngetreide und Hülsenfrüchten. Weitere sattvige Zutaten sind Nüsse, Gewürze und Kräuter.

Fleisch, Fisch, Alkohol, Tabak und Drogen werden bei einer sattvigen Lebensweise nicht konsumiert.

Kai Treude, Yogalehrer, Koch, Musiker und Co-Organisator des wundervollen Xperience Festivals [16. – 20. August 2017 bei Yoga Vidya Bad Meinberg], hat uns das Rezept für seinen leckeren Antipasti-Salat „Italia“ anvertraut. Besorge einfach die Zutaten – und dann geht’s los!

Hier das Rezept für den Antipasti Salat „Italia“:   Weiterlesen …


Rezept: Brokkolisalat mediterran

Veröffentlicht am 02.07.2016, 08:25 Uhr von
Mediterraner Brokkolisalat

In der Ashram-Küche bei Yoga Vidya Bad Meinberg geht es das ein oder andere Mal heiß her. 2x Täglich wird bei uns für mehrere Hundert Gäste und Sevaka ein großes biologisch-vollwertiges Buffet zubereitet – komplett vegetarisch und größtenteils vegan. Die Salate bleiben aber meistens kalt. Neben unbehandeltem Gemüse wie Karotten, Gurken, Kopfsalat oder Rote Beete gibt es am Buffet oftmals auch die vom Küchenteam frisch zubereiteten Salat-Kompositionen – mit unterschiedlichem Schwerpunkt manchmal deftig, manchmal fruchtig, ein andermal gerne auch sanft & süß.

Küchen-Yogi Kai Treude verrät uns hiermit das Rezept vom mediterranen Brokkoli-Salat. Viel Spaß beim Nach-Nichtkochen! 😉

Rezept: Brokkolisalat mediterran  Weiterlesen …


Rezept: Tomaten-Mango-Salat mit Avocado und Minze

Veröffentlicht am 28.04.2015, 12:01 Uhr von

Frisch & fruchtig – welch harmonische Kombination! Im neuen think vegan Kochheft gibt es wieder viele wunderbare vegane Rezepte, die gewiss so manches Yogi/Yogini-Herz höher schlagen lassen. In der nächsten Zeit wollen wir dir hier bei uns im Blog einige dieser leckeren Rezepte vorstellen, und dich so zu gesundem und ethisch sinnvollem Kochen inspirieren.

Unser heutiger Rezept-Vorschlag für dich:

Tomaten-Mango-Salat mit Avocado und Minze

Weiterlesen …


Rezept des Monats: Sesam-Dressing

Veröffentlicht am 16.10.2014, 14:00 Uhr von

Ein einfaches und wohlschmeckendes Dressing – macht aus jedem Salat einen Genuss. Es ist sehr einfach zuzubereiten und ein paar Tage haltbar. Dazu auch noch 100% vegan! Weiterlesen …


Abkühlung garantiert: Grapefruit-Minze-Salat

Veröffentlicht am 12.07.2011, 15:00 Uhr von

Der Sommer ist da!

Wenn man vor lauter Hitze kaum noch etwas essen kann, ist frische Rohkost manchmal genau das richtige!

Mit diesem schnell zubereiteten veganen Salat ist nicht nur eine kühlende Erfrischung garantiert – Grapefruit soll auch den Cholesterinspiegel senken und sogar Diabetes vorbeugen!

Und so wird es gemacht:

Man nehme frischen Kopfsalat, drei Grapefruit, eine Zitrone, 2 TL Olivenöl, 200 g frische Minzeblätter (am besten aus dem eigenen Garten), Salz und Pfeffer.

Der Salat wird gewaschen und nach Belieben geschnitten. Zwei Grapefruit werden geschält, die weiße Haut mit einem scharfen Messer entfernt und