Veganes Kartoffeldressing

Yoga Vidya Küche: Veganes Kartoffeldressing

Ein weiterer Klassiker unserer Küche in Bad Meinberg ist ein veganes Kartoffeldressing bestehend aus Kartoffeln und Kräutern. Es ist ein Basisrezept, das du zweimal am Tag an unseren Salat Buffet genießen kannst.

Das Salatdressing benötigt nur eine Handvoll Zutaten und ist in wenigen Minuten zubereitet – vegetarisch, vegan und glutenfrei. Selbstgemachte Dressings sind so viel gesünder als im Laden gekauft – und EINFACH in der Herstellung!

Warum sind Kartoffeln so gesund?

Kartoffeln sind basisch, reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Die Kartoffel wird aufgrund ihres Vitamin-C-Gehaltes im Volksmund gerne als “Zitrone des Nordens” bezeichnet. Im Vergleich zu anderen Obst- und Gemüsesorten liegt ihr Vitamin C-Gehalt bei etwa 12 mg Vitamin C in der gekochten Kartoffel und 17 mg in der rohen Kartoffel.

Meide konventionelle Kartoffeln

Konventionelle Kartoffeln enthalten meist Pestizide und werden vor und auch nach der Ernte mit Chemikalien behandelt. Dadurch soll ein vorzeitiges Austreiben der Kartoffel verhindern werden.

Meide Kartoffeln mit grünen Stellen. Es ist empfehlenswert, Kartoffeln in Bio-Qualität zu kaufen. Grundsätzlich sollten die Kartoffeln kühl und dunkel gelagert werden. Bekommen die Kartoffeln zu viel Licht ab, bildet sich das giftige Solanin. In unmittelbarer Nähe der Kartoffeln solltest du auf keinen Fall Äpfel lagern, denn diese sondern das Gas Ethylen ab, sodass die Knollen anfangen schneller zu keimen.

Zutaten

  • 500g Kartoffeln
  • 850ml Wasser
  • 300ml Orangensaft
  • 1 TL Senfmehl
  • 75ml Zitronensaft
  • 1 TL Galgant
  • 1 TL Pfeffer
  • Messerspitze Asant (Hing)
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Bund feingehackte Petersilie
  • 350ml Sonnenblumenöl
  • 1 EL Salz
Zutaten für Yoga Vidya Küche: Veganes Kartoffeldressing

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln, waschen, halbieren und ca. 35 Minuten dämpfen.
  2. Alle Zutaten (außer dem Öl) in der Reihenfolge wie oben gelistet zusammenmixen.
  3. Dann das Öl mit dem Pürierstab langsam hinzugeben.
  4. So entsteht nach und nach eine Emulsion.
  5. Abschmecken, würzen und servieren.

Tipp

Dieses Dressing wird z.T. erheblich dicker über Nacht und kann mit Wasser verdünnt werden. Bevor du das Dressing servierst, musst du es möglicherweise noch einmal umrühren.

Wie lange hält sich das Dressing?

Das Kartoffeldressing sollte innerhalb von 2-3 Tagen aufgebraucht werden.

Guten Appetit!


Weitere Infos


Über den Autor

Dirk Jensen ist Yoga Personal Trainer, Ayurveda Gesundheits- und Verjüngungsberater, Panchakarma Therapeut und Yoga Therapie Experte.

In seiner Tätigkeit als ganzheitlicher Coach, hilft er Menschen, bei all ihren privaten, beruflichen und sportlichen Zielen Höchstleistung zu erreichen.

Seit 1998 praktiziert er Raja Yoga und lebt seit 2019 im Yoga-Vidya Ashram Bad-Meinberg.

Andere Beiträge des Autors hier klicken
Fragen, Meinungen & Kritik: dirk.jensen@yoga-vidya.de


0 Kommentare zu “Veganes Kartoffeldressing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.