Rezept: Vegane Schokomuffins mit Erdnuss-Buttercreme

Hier könnt ihr euch einmal von Pashupatis Backkünsten inspirieren lassen: Pashupati ist Sevaka in der Küche bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Er zaubert vegane Köstlichkeiten, die ohne Fleisch, Fisch, Eier, Milch oder Honig nicht nur lecker sind, sondern einfach besser schmecken. „Ich habe viele Rezepte ausprobiert, die trockene, bröselige und schwere Muffins ergaben,“ sagt er über sein Lieblingsrezept, „aus all den Versuchen ist dieses Rezept mein persönlicher Favorit. Die Muffins werden damit leicht, luftig, ausreichend feucht und zerfallen einem auch nicht beim Essen in der Hand.”

Und hier ist das Rezept der Muffins:

Zutaten:
• 300 g Mehl
• 50 g Kakao
• 220 g Zucker
• 1 EL Backpulver
• ½ Tl Natron
• 375 ml Wasser mit Kohlensäure (ungesüßt)
• 8 EL Öl z.B. Sonnenblumenöl (neutral schmeckend)
• 100 g Zartbitter Schokolade (auf Inhaltsstoffe achten)

Zubereitung:
1. Trockene Zutaten vermischen
2. Flüssige Zutaten hinzugeben
3. Vermischen; dabei sollten keine Klumpen im Teig sein
4. Gehackte Schokolade dazu
5. Backform leicht einölen (es muss keine Muffin Form sein)
6. Bei 160 °C Umluft für 25 min backen

Erdnusscreme (optional):
• 200 g vegane Margarine (gekühlt)
• 220 g Erdnussmus ohne Stückchen (gekühlt)
• 160 g Puderzucker oder auch grober Vollrohrzucker
• ½ Tl gemahlene Vanille oder etwas ähnliches

1. Margarine mit dem Handrührgerät aufschlagen bis sie eine cremige, sahnige Konsistenz erreicht hat
2. Erdnusscreme, Vanille und Zucker hinzufügen und noch mal alles aufschlagen
Falls ihr Vollrohrzucker benutzt, braucht dieser etwas Zeit, um sich in der Creme aufzulösen, ihr könnt die Creme auch noch mal kühlen – dadurch zieht das Aroma besser ein. Natürlich kann man sie auch gleich mit einer Tortenspritztülle auftragen oder einfach aufstreichen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Mehr über Informationen über eine gesunde Ernährung findet ihr hier.
Hier gibt es mehr Informationen über Veganismus und Vegetarismus.

PashupatiPashupati wird vom 19.-21. Dezember das Seminar „Empathie und Mitgefühl entwickeln“ leiten. Hier erhälst du Hinweise, wie du die Kommunikation mit deinem Mitmenschen achtsamer und liebevoller gestalten kannst und Übungen, wie du die neue Kommunikationsform trainieren kannst. Verschiedene Techniken und Konzepte helfen dir dabei, Empathie und Mitgefühl zu entwickeln, bei denen Achtsamkeit und die Entwicklung von Liebe eine große Rolle spielt. Empathische Kommunikation erleichtert uns den Umgang mit unseren Mitmensche und ist auch ein Schlüssel für Erfolg, da sie uns in die Lage bringt, unsere Wünsche und Ziele kooperativ zu äußern, wodurch wir weniger Missverständnisse schaffen und weniger Widerstände erfahren.

Seminare und Ausbildungen zur veganen Ernährung und Nahrungszubereitung bei Yoga Vidya Bad Meinberg:

Vegan kochen und backen 1.-3.5.2015
Vegan Basics 30.1-1.2.15 und 8.-10.5.15
Vegane Kochausbildung 27.3.-1.4.15
Vegane Ernährungsberater Ausbildung 6.-13.2.15 und 31.5.-7.6.15 und 4.-11.10.15

Schokomuffins

 

 

 

0 Kommentare zu “Rezept: Vegane Schokomuffins mit Erdnuss-Buttercreme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.