Der Königsweg zur Gelassenheit, Teil 125 Minimax Gelassenheit Tipps für den Alltag

Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Ein paar einfache Tipps – sofort umsetzbar. Kleine Veränderungen mit großer Wirkung. Minimale Veränderungen – maximale Wirkung. Diese betreffen insbesondere Situationen, in denen du dich typischerweise aufregst. Diese kannst du umwandeln in Quellen der Erholung. Manches ist eine Frage der Einstellung, manches eine Frage der Übung. Hier einige der Tipps, welche du in den nächsten Podcasts bekommst: Staus und Wartezeiten sind gewonnene Zeit. Hausarbeit ist Entspannung und Regeneration. Nimm den erstbesten Parkplatz. Entscheide dich für gut genug nicht das beste. Zweitbeste Lösung. Stelle dich an der Kasse schalter an wo die Schlange am groessten ist. Im Konflikt zwischen zwei Möglichkeiten suche die vierte. Sage und statt aber. Sowohl als auch statt entweder oder. Wenn du dich entschieden hast – verwirf die Alternativen. Setze deine Stärken ein – seit tätig mit Freude.

 

125. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play

***

Hier ein paar einfache Tipps, sofort umsetzbar, kleine Veränderungen mit großer Wirkung. Minimale Veränderungen, maximale Wirkung, daher der Ausdruck „Minimax“. Diese Gelassenheitstipps betreffen insbesondere Situationen, in denen du dich typischerweise aufregst. Diese kannst du umwandeln in Quellen der Erholung. Manches ist eine Frage der Einstellung, manches eine Frage der Übung und manche der Tipps helfen dir, kreativer mit Situationen umzugehen. Erstens, Staus und Wartezeiten sind gewonnene Zeit. Zweitens, Hausarbeit ist Entspannung und Regeneration. Drittens, nimm den erstbesten Parkplatz. Viertens, entscheide dich für gut genug und nicht für das Beste. Fünftens, Konzept der zweitbesten Lösung. Entscheide dich in vielen Fällen für die zweitbeste Lösung. Sechstens, stelle dich an der Kasse und dem Schalter an, wo die Schlange am größten ist. Siebtens, in Konflikt zwischen zwei Möglichkeiten, suche die vierte. Nächstes, sage UND statt ABER. Und der letzte, „sowohl als auch“ statt „entweder oder“. Ich glaube, du verstehst die Essenz, worum es jetzt gehen wird. Bis zum nächsten Mal kannst du ja selbst überlegen, spricht dich irgendetwas schon sofort an? Denn ich werde ja all diese Tipps genauer erläutern in den nächsten Wochen. Aber vielleicht gibt es den ein oder anderen Tipp, den du jetzt besonders angehen willst. Vielleicht spricht dich jetzt schon etwas an. Noch etwas: Wenn du dich für etwas entschieden hast, dann gib alle Alternativen auf. Oder auf gut Englisch: Once you decided, kill the alternatives.“ Vielleicht sagt dir das ein oder andere schon etwas und du kannst schon etwas darüber nachdenken. In diesem Sinne überlege, ob einer dieser Sätze, die ich dir genannt hatte, dich irgendwie anspricht und ob du ihn bis zum nächsten Mal nutzen kannst.

0 Kommentare zu “Der Königsweg zur Gelassenheit, Teil 125 Minimax Gelassenheit Tipps für den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.