Fotoshow: Kochkurs mit Dr. Nalini Sahay

«Der Mensch ist, was er isst.» Nahrung erhält nicht nur unseren Körper, sie beeinflusst auch auf subtile Weise unser Denken und Handeln. Die Zubereitung von sowohl gesunder, sattwiger und dabei äußerst schmackhafte Nahrung lehrte Dr. Nalini Sahay in ihrem indisch-vegetarischen Kochkurs bei Yoga Vidya Bad Meinberg.

Das Ergebnis des Kochkurses wurde fotografisch dokumentiert. Das Geschmackserlebnis ist so den Teilnehmern vorbehalten, aber die Bilder bieten sehr viel Inspiration und einen Eindruck von der vielfältigen indischen Küche. Viel Spaß!

Vielleicht bekommst du auch Lust, deine Fähigkeiten im Kochen bei Dr. Nalini ein wenig aufzufrischen. Ihr nächster Kochkurs wird im Juli 2015 bei Yoga Vidya Bad Meinberg statt finden.

Dr. Nalini Sahay ist Yogameisterin (Acharya) und Doktor der Psychologie. Yoga und Energietechniken lernte sie in intensiven Kursen in der Tradtion von Swami Sivananda und Swami Satyananda. In Indien arbeitete sie mit therapeutischem Yoga an Schulen, Kliniken und in der Sozialarbeit. Durch ihre Erfahrungen in der psychologischen Arbeit kann sie die Tradition des Yoga und die Wissenschaft der Psychologie in Verbindung bringen, was besonders für Teilnehmer aus dem Westen sehr wertvoll ist. In zahlreichen Seminaren macht sie ihr Wissen über Energietechniken und tantrische Meditationen den Teilnehmern ihrer Kurse zugänglich.

Menüs

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In ihrem indisch-vegetarischen Kochkurs gab sie Anleitung bei der Zubereitung sattwiger Speisen und ermöglichte den Teilnehmern Einblicke in die yogische Ernährungslehre. Die indische Küche ist von ihren Ursprüngen her vegetarisch, sogar weitgehend vegan und integriert die Weisheit des Ayurveda. Das macht sie so schmackhaft und bekömmlich.

 

 

 

 

gemeinsames EssenAubergine Pakoras (1)Papadams

Die natürlichste und gesündeste Nahrung schenkt uns die Natur direkt von regionalen und saisonalen Pflanzen, die in der yogischen Küche auf einfache, sattwige Weise schmackhaft und gesund zubereitet werden. Besonders für Menschen, die Yoga und Meditation praktizieren, ist eine ausgewogene Ernährung wesentlich, um den Fluss des Pranas, der Lebenskraft im Körper, optimal zu erhalten und zu unterstützen.

 

 

Im Kurs lernten die Teilnehmer von Dr. Nalini Sahay die harmonische Zusammenstellung von Mahlzeiten, die Wirkung von Gewürzen und geschicktes Kombinieren von Gewürzen, das Zubereiten von diversen Gemüse- und  Linsengerichten, Salaten, Chutneys und Desserts.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wertvoll ist das Gelernte für das Kochen zu Hause, für raffinierte Festessen sowie für die „professionelle“ Küche in Seminarhäusern und in der Gastronomie.

Eine Fotoshow mit Bildern des Kochkurses kannst du dir hier ansehen: (Für tragbare internetfähige Geräte ohne Flashplayer findest du die Fotos hier)

 


Mehr Yoga und Ayurveda Fotos findest du auf Yoga Vidya Community mein.yoga-vidya.de.

Dr. Nalini Sahay ist bis zum 17. August bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier wird sie eine Yogalehrer Weiterbildungen und ein Meditationsseminar unterrichten:

Meditationen aus dem Tantra; 8.-10.8.14
Yoga Nidra Aufbaukurs – Yogalehrer Weiterbildung; 10.-17.8.14

Ab März 2015 wird Dr. Nalini wieder in Deutschland sein und bei Yoga Vidya, hauptsächlich bei Yoga Vidya Bad Meinberg, Seminare und Ausbildungen geben:

Pawanamuktasana – Yogalehrer Weiterbildung 15.3. – 20.3.15
Hanuman Training – Stärke und Hingabe entwickeln; 20.-22.3.15
Das Shri Yantra: Mystik, Symbolik und Arbeiten mit diesem mächtigen Symbol des Tantra
Yoga Nidra – Yogalehrer Weiterbildung 27.3. – 3.4.15
Prana Heilung Ausbildung Grundkurs 3.-10.4.14
Prana Heilung Aubbaukurs 10.-12.4.15
Kriya Yoga Intensiv 17.-24.4.15
Selbstheilung durch Pranaerweckung 26.-29.4.15 (Yoga Vidya Westerwald)
Yoga Nidra – Yogalehrer Weiterbildung 3.7.- 10.7.15
Aradhana – Tantrische Herzensgebete 10.-12.7.15
Indisch-vegetarischer Kochkurs und Yoga 12.-15.7.15

weitere Termine findest du hier.

Serviervorschlag

 

0 Kommentare zu “Fotoshow: Kochkurs mit Dr. Nalini Sahay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.