Sattwa Highlights

Ein Sattwiger Lebensstil – die Grundvoraussetzung zum Unterrichten?

Veröffentlicht am 22.12.2019, 04:50 Uhr von

Der ein oder andere von euch wird es vielleicht kennen:  Den Anspruch zu haben, zu lehren, was man praktiziert. Im Falle des praktizierenden Yogalehrers bedeutet dies auch, einen möglichst sattwigen Lebensstil zu führen. Das heißt, im Sinne von Ahimsa, dem Nicht-Verletzen, zu leben. Keine Gewalt gegen andere Lebewesen, keine Gewalt gegen dich selbst.

Im Klartext: Kein Fleisch, kein Fisch, keine Drogen, keine Abhängigkeiten oder Verhaftungen, sei es geistiger oder körperlicher Art. Du lebst sattwig, wenn du dir deiner Vergänglichkeit bewusst bist und das Leben als ein Geschenk betrachtest und es auch so behandelst.

Manch einer mag es mit den Regeln der sattwigen Lebensführung nicht so ernst nehmen und damit auch je nach Anspruch gut zurechtkommen.

Weiterlesen …

Yoga Wiki über “Was man nicht tun sollte”

Veröffentlicht am 02.10.2018, 17:00 Uhr von

Heutzutage haben die Menschen einen sehr aktiven Verstand. Wir sehen eine erfolgreiche Person und fragen uns: „WAS hat sie dafür GEMACHT; das sie so viel Erfolg hat?“ oder wir treffen eine 70 jährige Frau, die wie 40 aussieht und fragen uns: „Wie hat sie das erreicht? Was hat sie gegessen und getrunken?“ oder wir treffen ein Yogameister und fragen ihn „Wie meditierst du und welche Pranayamas praktizierst du?“ Und überhaupt sind die meisten unserer Gedanken mit Handlungen verknüpft. Wie baue ich ein Business auf? Wie finde ich den richtigen Partner? Was soll ich lesen, um alles auf der Welt zu wissen? Usw.

Und das ist unser größtes Problem! Stell dir vor…

Weiterlesen …


Gunas und Ernährung: Sattwige, Rajasige und Tamasige Nahrung – YVS073

Veröffentlicht am 13.07.2018, 15:00 Uhr von

Play

Im Yoga bzw. Ayurveda wird alles in 3 Gunas eingeteilt, die 3 Eigenschaften, anhand derer man u.a. die Wirkung der Nahrung in ihrer Wirkung auf den Körper einteilen kann. Hierüber berichten schon die alten Schriften, wie z.B. die Bhagavad Gita. Die 3 Gunas Sattwa, Rajas und Tamas sind die drei Eigenschaften der Natur.

Hier ein paar erste Grundlagen der Einteilung von sattwiger, rajasiger und tamasiger Nahrung: Weiterlesen …


Spirituelles Wohnen – YVS054

Veröffentlicht am 09.05.2018, 15:00 Uhr von

Play
Sukadev gibt Empfehlungen zum Thema Wohnen, Wohnung vom spirituellen Standpunkt – Spirituelles Wohnen – aus. Wie soll man als spiritueller Aspirant seinen Wohnraum gestalten? Wichtigstes Konzept ist hier das Konzept von „Sattwa“. Dabei spielen folgende Faktoren eine Rolle: Weiterlesen …


Antipasti Salat „Italia“ – vegan, frisch, lecker!