Grundlos verliebt dank Kundalini!

„Es ist keine typische Kundalini-Yogastunde“, betonte Adinath, während wir auf unseren Matten die Totenstellung einnahmen. Untypisch hieß, die stiltypischen Praktiken sollten fehlen. Weder führten wir reinigende Atemübungen (Pranayama) noch Körperenergie konservierende Verschlüsse (Bandhas) oder energieerweckende Übungen (Mudras) aus. Mit all diesen Praktiken hatte der Wochenkurs bei Yoga Vidya Bad Meinberg die Tage zuvor intensiv gearbeitet. Nun galt es zu ernten, was die reinigenden und harmonisierenden Übungen gesät hatten.

Grundsätzlich zielt die Kundalini-Yogapraxis darauf ab, den Weg zum verschütteten göttlichen Kern freizuschaufeln. Und in Kontakt mit Gott heißt, in Gewahrsam für uns und den Augenblick zu sein. Adinaths Anleitungen erwiesen sich als große Hilfe, um in ungewohnt tiefe Tuchfühlung mit uns selbst zu kommen: Erst visualisierten wir unsere Bewegungen vorm inneren Auge, dann führten wir sie in größtmöglicher Ruhe und Achtsamkeit aus. Akribisch angeleitet, nahmen wir dabei kleine Korrekturen von oft großer Energiewirkung im Aufbau der Asanas vor. Einmal in der Stellung, hielten wir so lange, wie es uns mühelos gelang.

Erleuchtung fühlt sich an wie ein kontinuierlicher Zustand grundloser Verliebtheit, behauptet der buddhistische Lama, Ole Nydahl, gerne. Eben dieser Satz kam mir nach zwei Stunden Praxis in den Sinn. Auf unspektakulär spektakuläre Weise hatte sich eine Öffnung vollzogen, die eine ungewohnt innige Verbindung mit mir, der Welt und den guten Energien um mich herum einging. Woran es lag? Mein Verstand meint, die bedacht detaillierten Anweisungen und das zurückgenommene Tempo waren es. Erstes half, eingeschliffene Unachtsamkeiten zu korrigieren, zweites das geistige Abdriften zu offenbaren. Aber ein Patentrezept, um auf Du und Du mit Gott zu kommen, ist das natürlich nicht!

Hier findest du weitere Seminare mit Adinath

In Kundalini Seminaren bei Yoga Vidya lernst du Yoga Techniken wie Atemübungen, Energie-Meditationen und Konzentrationsübungen während der Asana Praxis. Diese Praktiken können dir zur Erhöhung deines Energieniveaus verhelfen, sie Reinigen deinen Astralkörper und haben bewusstseinserweiternde Wirkung. Angeboten werden regelmäßig Seminare für Anfänger bis Fortgeschrittene:

Termine für Kundalini-Yogaseminare bei Yoga Vidya findest du hier.

 Autorin: Rahel

 

0 Kommentare zu “Grundlos verliebt dank Kundalini!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.