Licht Highlights

Sein im Augenblick – ein Gedicht

Veröffentlicht am 24.05.2015, 13:34 Uhr von

„Sein im Augenblick“

Erleuchte deinen Weg mit jener Freude,
zu sein, und immerfort zu sein.

Nicht mehr
braucht es,
noch nicht mal einen Weg,
noch nicht mal eine Reise,
und keinen Ort
und keine Wahl,  Weiterlesen …


Weltyogatag am 21. Juni 2015 – Tag der offenen Tür

Veröffentlicht am 17.05.2015, 12:00 Uhr von
Weltyogatag Yoga Yoga Vidya

Am 21. Juni findet der Internationale Tag des Yoga (Weltyogatag) statt. Auf Initiative von Indien (wir berichteten hier und hier) wurde der 21.6. unter Zustimmung der Vereinten Nationen zum internationalen Yoga-Tag offiziell anerkannt.

Yoga Vidya bietet an diesem Tag die Chance, sich von den vielen verschiedenen Aspekten des Yoga inspirieren zu lassen, denn zu diesem Anlass findet bei Yoga Vidya Bad Meinberg zugleich der Tag der offenen Tür mit einem reichhaltigen Programm statt, das dir die Möglichkeit bieten soll, dich dem Yoga zu nähern oder deine Erfahrungen mit Yoga zu intensivieren.

Weiterlesen …


Morgen ist Weltyogatag

Veröffentlicht am 21.02.2015, 10:30 Uhr von

Morgen, am 22. Februar, erwartet uns der Weltyogatag – dabei wollen wir weltweit gemeinsam mit allen Yogis bewusst dem Frieden auf der Welt gedenken um die Energie von Liebe und Licht verbreiten.

In diesem Jahr wird durch den Erlös durch Spendengelder des Weltyogatages besonders das „TARA“ Projekt unterstützt. (TARA bedeutet „Stern“). Das Projekt hat es sich zum Ziel gemacht, afrikanischen Kindern, insbesondere den Mädchen, Zugang zu Bildung und Hygiene zu ermöglichen, damit die Armut geringer wird. Yoga und TARA haben einige Dinge gemeinsam: Flexibilität, Rücksicht und Einheit. Wer sich dafür interessiert, kann hier noch mehr lesen: http://www.worldyogaday.net/cms/node/10 Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 20.02.2015, 17:00 Uhr von

Yoga Vidya Satsang vom 14. Februar 2015

Yoga Vidya Satsang vom 14. Februar 2015 bei Yoga Vidya Bad Meinberg. – Yoga Vidya überträgt den Samstagabend Satsang jeweils von 20-22 Uhr live über Google+ ins Internet. In dieser Videoaufzeichnung kannst du eine Meditation – Kirtan und Mantra Singen sowie einen Yoga Vortrag anschauen bzw. anhören. Zum Abschluss des Satsangs folgt das Om Tryambakam, Heil- und Segensmantren sowie das Arati, eine Lichtzeremonie.

 

 

Vortrag von Sukadev über die Bedeutung von Shivaratri 2014

Mahashivaratri, die heilige Nacht von Shiva, fällt auf den 13. Tag nach Vollmond, im Februar


Fotoshow und Video: Sukadevs Geburtstag

Veröffentlicht am 11.02.2015, 15:00 Uhr von

Eine wunderschöne Geburtstagsfeier durften die Yoga Vidya Gemeinschaft von Bad Meinberg am 3. Februar zu Ehren von Sukadev verbringen.

Der Tag fing schon morgens um 7 Uhr mit einem besonders feierlichen Satsang an. Nachmittags gab es zur Geburtstagsfeier veganen Kuchen, Tee und ein buntes Programm.

Sukadevs Geburtstag bot einen schönen Anlass, zwanglos beisammen zu sitzen und gemeinsam Freude und Dankbarkeit zu spüren, das Beisammensein, das uns die Gründung von Yoga Vidya durch Sukadev und unzählige Sevaka und Mithelfer ermöglicht haben. Weiterlesen …


Gedanken zum 3. Advent

Veröffentlicht am 14.12.2014, 15:00 Uhr von

Adventsgedanken von Katyayani

Die Adventszeit hat viel Symbolik und trägt viel Bedeutungen mit sich: es ist dunkel, man sucht die Gemütlichkeit mit vielen Lichtern, man freut sich auf Weihnachten. Es ist eine besondere Zeit, für manche mehr für manche weniger, aber irgendwie betrifft es uns alle.

Adveniat bedeutet auf lateinisch: „Er oder Es wird kommen“ – es ist gut, wenn man sich zu dieser besonderen Jahreszeit darauf besinnt, dass das Göttliche kommen wird. Eigentlich ist es ja schon da. Das „wird kommen“ bezieht sich aber eher darauf, dass wir uns darauf konzentrieren, dass wir uns darauf ausrichten, dann können wir das spüren, dann kommt es zu uns. Weiterlesen …


Entdecke unser Yoga Vidya Meditations-Portal

Veröffentlicht am 10.12.2014, 14:00 Uhr von

Meditation – der Schlüssel für inneren Frieden, Lebensfreude und Kreativität. Durch Üben von Meditation, dem zur Ruhe bringen der Gedanken, erschließen sich uns die inneren Quellen unserer wahren Kraft und verhelfen uns zu Ruhe und Gleichgewicht.
Aber wie funktioniert Meditation? Wie kommen wir in den Zustand des Gedankenstillstandes? Wie bringen wir unseren Geist dazu, für einen gewünschten Zeitraum still zu sein und wie ist es überhaupt möglich, an nichts zu denken?

In unserem Meditations-Portal geben wir dir praktische Tipps rund um das Thema Meditation und wie du meditieren lernen kannst. Weiterlesen …


Mantra-Meditation im Advent

Veröffentlicht am 09.12.2014, 15:00 Uhr von

Setzte dich auf deinen Meditationsplatz. Wenn du möchtest, stelle eine Kerze vor dich hin. Das Licht soll hier Krishna in seinem Aspekt von Vasudeva symbolisieren. Vasudeva heißt Der in allen Wesen wohnende und gleichzeitig auch Der die ganze Welt umwandende (abgeleitet von vasana = wohnenlassen). Weiterlesen …


Mantra-Adventskalender auf Youtube

Veröffentlicht am 25.11.2014, 12:00 Uhr von

Die Adventszeit steht vor der Tür – wir von Yoga Vidya gestalten sie für Euch mit einer ganz besonderen Aktion:

 

Auf www.youtube.com/user/VidyaYoga wird vom 1. bis 24. Dezember jeden Tag ein neues Video mit Mantras bzw. Kirtans veröffentlicht. Wir haben Musik für Euch zusammengestellt, die Herzen öffnet und ebenso zum Mitsingen anregt wie sie zum stillen Genießen einlädt. So bringt jeder Tag neue musikalische Inspiration, ergänzt um spirituelle Anmerkungen und Hintergrundinfos zum jeweiligen Mantra.

 

Als kleinen Vorgeschmack gibt es ein Arati mit anschließendem Twameva Mata Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 14.11.2014, 17:00 Uhr von

Vortrag: Sukadev über Große Yoga Meister

Sukadev erläutert in seinem Vortrag im Satsang bei Yoga Vidya Bad Meinberg die Linie der Yogameister. Die Linie der großen Yogameister beginnt mit Narayana (Vishnu) über Shankaracharya bis zu Swami Sivananda. Er erzählt interessante Details aus dem Leben Swami Sivanandas, der schon sehr früh zum Mönch geweiht wurde. Swami Sivananda hatte mehrere spirituelle Lehrer, aber keinen Guru, der ihn über lange Zeit in der spirituellen Praxis unterwies. Ausführlich erzählt er über den Lebensweg und die spirituelle Entwicklung Swami Vishnu-devanandas. Swami Sivananda hatte eine große spirituelle Kraft, Kreativität


Diwali am 23. Oktober

Veröffentlicht am 14.10.2014, 08:30 Uhr von

Am 23. Oktober wird in Indien und in den Yoga Vidya Seminarhäusern Diwali gefeiert. Diwali bedeutet wörtlich „Lichterkette“ und ist der populärste Festtag im Hinduismus. Dieses Lichterfest wird zu Amavasya gefeiert, am Neumond im Oktober/November (Kartik).

Zu Diwali wird zum einen Rama verehrt, man feiert seine Rückkehr nach Ayuodhya, symbolisch für Gottes Rückkehr, und sowmi die Rückkehr der Liebe in die Herzen der Menschen. Zudem ist Diwali auch eine Feierlichkeit zu Ehren von Lakshmi, die die Schönheit, Fülle, Freude und Liebe symbolisiert. Sie steht auch für Großzügigkeit, die positiven Eigenschaften und das Empfangen und Geben. Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 15.08.2014, 17:00 Uhr von

Vortrag mit Sukadev: Vertrauen und gesunde Skepsis

Sukadev erzählt im Satsang bei Yoga Vidya Bad Meinberg aus dem Leben seines Meisters, Swami Vishnu-devananda.
Vertrauen und Skepsis spielten im Leben Swami Vishnu-devanandas eine große Rolle. Als Jugendlicher hegte dieser große Skepsis entgegen Spiritualität und setzte Vertrauen in Ausbildungen der westlichen Kultur. So schloss er sich für einige Jahre der englischen Armee an, merkte aber, dass diese militärische Lebensweise nicht zu Glück und Zufriedenheit führen kann. Sein Weg führte ihn zu Swami Sivananda, dessen Lehren und Leben ihn überzeugten und ihn tiefes Vertrauen in den Yogaweg erfahren ließ.
Ein


Bhakti Yoga: Interview mit The Love Keys & Anandini

Veröffentlicht am 09.08.2014, 13:11 Uhr von

The Love Keys & Anandini geben im Jahr rund 140 Kirtan-Konzerte in ganz Europa. Ihr Repertoire reicht von meditativ ruhig bis kraftvoll rockig. Aleah und Ben musizieren seit 2010 gemeinsam als The Love Keys. Kirtan ist für sie „ein Fest für die Seele, bei dem wir durch gemeinsames Singen höhere Bewusstseinsebenen erreichen können“. Anandini begleitet die beiden seit 2014 mit Gesang, Klarinette und weiteren Instrumenten. Am Schönsten ist es für sie, wenn sich alles vereinen lässt: Musik in der Natur, die innere Natur im Yoga und Yoga in der Musik. Weiterlesen …


Leben in der Yoga Vidya Gemeinschaft

Veröffentlicht am 06.08.2014, 08:30 Uhr von

Wer in seiner Yoga- und Meditationspraxis tiefer gehen möchte und nachhaltige Fortschritte auf seinem spirituellen Weg machen will, kann das in einer spirituellen Gemeinschaft sehr viel leichter als alleine.

Bist du interessiert, unsere Yoga Vidya Gemeinschaft kennenzulernen?

Die Mitglieder der Yoga Vidya Gemeinschaften werden Sevakas genannt. Ein Sevaka ist jemand, der Seva, also spirituellen Dienst, leistet. Als Sevaka setzt du dich für ein hohes Ziel ein, da die Verbreitung von Yoga ein Anwachsen der Friedensenergie auf der ganzen Welt bedeutet.

Das Leben und Arbeiten in einem Ashram betrachten wir als eine Lebenseinstellung, bei der Privat- und Berufsleben miteinander verschmelzen. Hier kannst du dich, deine Fähigkeiten und Ideen in den täglichen Betrieb und vielfältige Aufgabenfelder einbringen. Die eigene Yogapraxis betrachten wir als spirituellen Dienst, denn die Kraft, die dabei erzeugt wird, verstärkt das Licht und die Friedensenergie auf der Erde. Weiterlesen …


Ostern und Yoga

Veröffentlicht am 21.04.2014, 09:00 Uhr von

Ostern ist eine Zeit mit vielfältiger symbolischer Bedeutung.

Unsere Erfahrungen im Leben sind sehr vielfältig und unterschiedlich.

So wie z. B. Jesus erst bejubelt und dann gekreuzigt wurde und schließlich auferstanden ist, gehen auch wir ständig durch viele Erfahrungen – auch Leiden – hindurch und entwickeln uns so persönlich und spirituell weiter. Im Raja Yoga, einem der sechs Wege des Yoga, nennt Patanjali, der Autor der Raja Yoga Sutras, die vier Ursachen des Leidens, Kleshas genannt: Weiterlesen …


ZEIT – RAUM

Veröffentlicht am 01.04.2014, 10:19 Uhr von

Als ich eines Tages in den Spiegel blickte, standen sich der Raum und die Zeit gegenüber um herauszufinden wer von ihnen wesentlicher ist. Sie behaupteten, das Licht und die Dunkelheit wären auch zu diesem essentiellen Treffen eingeladen, doch aus unerklärlichen Gründen wich die Dunkelheit sobald das Licht auftauchte. Dies schuf etwas Verwirrung, denn schon seit geraumer Zeit versuchten sie, das Licht und die Dunkelheit gemeinsam an einen Ort zusammenzuführen, doch einer der beiden verschwand jeweils unentschuldigt beim auftauchen des anderen. Die Zeit meint es müsse am Raum liegen, denn Licht und Dunkelheit seien ja die ganze Zeit da, nur nicht am selben Ort. Was der Raum naturgemäß anders sah, denn für ihn schien es, als wären sie beide im selben Raum nur nicht zur gleichen Zeit. Weiterlesen …


Gedanken zu Diwali

Veröffentlicht am 03.11.2013, 05:15 Uhr von

Heute, den 3.11.2012  feiern die Inder Diwali, das Lichterfest. Zu diesem Anlass wird es im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg, im Ashram Westerwald und auch an der Nordsee wieder ganz besondere Rezitationen und die große Rama-Puja geben. Eine großartige Gelegenheit, sich mitten im Herbst an das Licht in dieser Welt zu erinnern.

Eine der vielen Legenden, die hinter dem Fest des Lichtes ranken, ist die große Hochzeit von Lakshmi, der Göttin der Fülle und Schönheit, und Vishnu, dem Erhalter  von Maya, der Erscheinung dieser unserer Welt. Merkwürdig. Heißt es nicht auch, beide seien ohnehin die verschiedenen Erscheinungsformen einer Energie? Auf jeden Fall scheint es hell zu werden, wenn Maya im Geist von Lakshmi und Vishnu erstrahlt. Und nach Licht sehnt sich die Menschheit ganz offensichtlich, sonst hätte sie neben Diwali nicht auch noch Weihnachten, Silvesterknaller und die Sommerferien erfunden.

Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 21.12.2012, 17:00 Uhr von

Neue Yoga Vidya Videos findest du unten aufgelistet. Klicke auf den Text bzw. das Vorschaubild und du gelangst zu dem gewünschten Video.

  1. Yoga Vidya Satsang vom 15.12.2012: Yoga Vidya Satsang vom 15.12.2012 bei Yoga Vidya Bad Meinberg. – Yoga Vidya überträgt den Samstagabend Satsang jeweils von 20-22 Uhr live über ustream.tv ins Internet. In dieser Videoaufzeichnung kannst du eine Meditation – Kirtan und Mantra Singen sowie einen Yoga Vortrag anschauen und anhören. Zum Abschluss des Satsangs folgt das OM Tryambakam, Heil- und Segensmantren sowie das Arati, eine Lichtzeremonie.
  2. Inspirierende Anekdoten von Swami Bodhichitananda: Swami Bodhichitananda, Schüler von Swami

Liebe und Frieden für die ganze Welt

Veröffentlicht am 10.04.2012, 10:00 Uhr von
Yoga Vidya setzt Lichtpunkte des Friedens in die Welt

Das ist es was sich jeder Mensch wünscht – aber wie können wir das erreichen? Wir können nicht in alle Krisengebiete fahren und Kriege verhindern, aber wir können in unseren Herzen Frieden schaffen, Streit mit unseren Mitmenschen schlichten und Liebe in die Welt tragen – in der Meditation, im Gebet, beim Om Namo Narayanaya Singen (ein Mantra für den Weltfrieden) … und wir können  Friedensbotschaften ins Netz stellen und es aus aktuellen Anlässen den Israelis gleichtun: „We will never bomb your country“ ! Wir können allen Regierungen der Welt zeigen, dass ihre Völker – dass alle Völker der Welt, sich


Ostern aus Yogischer Sicht

Veröffentlicht am 08.04.2012, 06:00 Uhr von
Ostern
Play

Ostern ist in christlicher Tradition das Fest der Auferstehung. Es ist das Frühlingsfest, das Fest der Astarte, das Fest der Ostara. Es geht um Untergang und Wiederauferstehung, um Dunkelheit und Licht, um Unheil und Rettung. Sukadev, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, teilt seine Gedanken zur Bedeutung von Ostern mit – aus einem breiten, sehr weitem ökumenischen Blickwinkel – letztlich aber aus yogischer Sicht.


« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »