Neue Videos

Yoga Vidya Satsang vom 14. Februar 2015

Yoga Vidya Satsang vom 14. Februar 2015 bei Yoga Vidya Bad Meinberg. – Yoga Vidya überträgt den Samstagabend Satsang jeweils von 20-22 Uhr live über Google+ ins Internet. In dieser Videoaufzeichnung kannst du eine Meditation – Kirtan und Mantra Singen sowie einen Yoga Vortrag anschauen bzw. anhören. Zum Abschluss des Satsangs folgt das Om Tryambakam, Heil- und Segensmantren sowie das Arati, eine Lichtzeremonie.

 

 

Vortrag von Sukadev über die Bedeutung von Shivaratri 2014

Mahashivaratri, die heilige Nacht von Shiva, fällt auf den 13. Tag nach Vollmond, im Februar oder März. Bei Yoga Vidya gibt es ein reichhaltiges Seminarangebot über indische oder andere Festtage. Es ist ein Fest zu Ehren von Shiva und seiner Hochzeit mit Parvati und findet überwiegend nachts statt. Die Hochzeit symbolisiert die Verschmelzung der individuellen Seele mit der kosmischen Seele. Sukadev Bretz bringt die Bedeutung des Festes nahe und lädt ein sich auf diese spirituelle Erfahrung, die diese besondere Nacht ermöglicht, einzulassen. Viele Menschen fasten an diesem Tag und singen hingebungsvoll Hymnen und rezitieren Stotras. Mehr Infos findest du hier: wiki.yoga-vidya.de/Shivaratri .
Im Yoga Vidya Online Shop gibt es zu diesem Thema das Buch „Feste und Fastentage„. Erlebe und erfahre mehr über Yoga und Yoga Vidya: www.yoga-vidya.de.

 

 

Meditation – Sukadev führt Harishakti durch eine kombinierte Eigenschaftsmeditation

Eine Eigenschaftsmeditation hilft eine bestimmte Eigenschaft in uns zu verstärken oder überhaupt erst zu entwickeln. Die Eigenschaften können sein Mut, Geduld, Toleranz, Wahrhaftigkeit und viele mehr. Seminare mit dem Gründer von Yoga Vidya, Sukadev Bretz. Harishakti führt eine von Sukadev angeleitete kombinierte Eigenschaftsmeditation vor.
Mehr Informationen über diese Meditationstechnik findest du in unserem Yoga Vidya wiki: wiki.yoga-vidya.de/Eigenschaftsmeditation. Diese Meditation ist einfach zu erlernen und in den Alltag zu integrieren. Viel Freude dabei!
Mehr Informationen über Meditationstechniken gibt es auf unserem Meditationsportal: www.yoga-vidya.de/meditation/.

 

 

Meditation – Sukadev führt Harishakti durch eine Ausdehnungsmeditation

Harishakti führt hier eine von Sukadev angeleitete Ausdehnungsmeditation vor. Seminare mit Sukadev Bretz, dem Gründer von Yoga Vidya. Während der Meditation ist es wichtig, dass der Körper bewegungslos ist. Diese Meditation unterstützt dich, den eigenen Körper bewusster wahrzunehmen. Über das bewusste Fühlen in die angeleiteten Körperregionen lerne deine Energie darüber hinaus auszudehnen.
Mehr Informationen über diese Meditationstechnik findest du in unserem Yoga Vidya Wiki: wiki.yoga-vidya.de/Ausdehnungsmeditation. Diese Meditation ist einfach zu erlernen und in den Alltag zu integrieren. Viel Freude dabei!
Mehr Informationen über Meditationstechniken gibt es auf unserem Meditationsportal – Bei Yoga Vidya gibt es ein vielfältiges Seminarangebot Meditationen betreffend. Erfahre und erlebe mehr über Yoga und Yoga Vidya: www.yoga-vidya.de

 

 

Mantrasingen: Sharanagata mit Shankari

Shankari singt sehr berührend das Sharanagata Mantra. Es ist eine Mantra aus der Devi Mahatmyam, aus der Narayani Stotra. Es ist ein besonderes Schutz Mantra. Die göttliche Mutter wird um Schutz und Hilfe angerufen. Sharanagata Mantra Text und Erläuterungen von Sukadev Bretz: mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/sharanagata-sharanagata.

 

 

BS45 Sei achtsam, sei wachsam – Bhakti Sutra 45

Immer wachsam sein – das ist ein guter Ratschlag auf dem Weg. Es ist so leicht, sich in Gier, Verblendung, Angst und Zorn zu verlieren. Meist fängt es klein an und wird dann größer. Ein spiritueller Aspirant bemerkt das und leitet die richtigen Mittel ein, um da wieder raus zu kommen. Narada warnt im 46. Vers des Bhakti Sutra mit den folgenden Worten: Diese Leidenschaften mögen sich zuerst nur als kleine Wellen erheben, doch schlechte Gesellschaft läßt sie zu gewaltigen Meereswogen werden. Sukadev gibt dir praktische Tipps, wie du das umsetzen kannst – ohne gleich zu radikal zu werden. Lausche dieser Ausgabe des tägliche Inspirationen Podcast. Bhakti Sutra von Narada. Seminare zum Thema Bhakti Yoga. Das Bhakti Sutra von Narada in deutscher Übersetzung kannst du käuflich erwerben auf shop.yoga-vidya.de/de/mangalam-books1/bhakti-sutras-narada. Lausche diesen Bhakti Sutra Kommentaren auch als Hörsendungen. Du kannst diese anhören und downloaden auf blog.yoga-vidya.de/tag/bhakti-sutras/.

 

 

BS46 Überwinde Ich und Mein – Bhakti Sutra 46

Es ist leicht, Illusionen zum Opfer zu fallen, seine guten Vorsätzen zu vergessen, in alte Gewohnheiten zurückzufallen. Wie kann man das verhindern? Darüber spricht Sukadev in diesem Kommentar des Bhakti Sutra von Narada, Vers 46: Wahrlich, wer überwindet die Maya? Derjenige, der jegliche Verhaftung aufgibt, der seine Zuflucht bei Weisen sucht und durch Dienen frei wird vom Bewußtsein des ich und mein. Es geht also um das Aufgeben von Verhaftungen, Zuflucht bei Weisen, bei Heiligen, bei Yogameistern. Und es geht um Dienen und das Aufgaben von Ich und mein. Also, alles nicht so einfach. Aber doch sehr wichtig! Den ganzen Text des Bhakti Sutra findest du auf yoga-vidya.de/yoga-buch/yoga-schriften/naradas-bhakti-sutras.html. Seminare zum Thema Bhakti Yoga. Vielleicht magst du alle Bhakti Sutras als Hörsendungen genießen. Du findest sie auf blog.yoga-vidya.de/tag/bhakti-sutras/. Abonnierbar in allen Podcast Programmen geht das mit der Feed Adresse blog.yoga-vidya.de/tag/bhakti-sutras/feed/. Das Bhakti Sutra gehört zu den großen Sutras, den großen Leitfaden des Yoga. Die anderen besonders wichtigen Sutras sind Yoga Sutra von Patanjali und Brahma Sutra von Vyasa.

 

 

BS47 Rückzug von dieser Welt – Überwindung der Maya – Bhakti Sutra 47

Wie kannst du die Maya, die Illusion, die Getrenntheit überwinden? Darüber spricht Narada im Bhakti Sutra in den Versen 46-50. Hier, im 47. Vers, gibt Narada eine radikale Möglichkeit: Derjenige überwindet Maya, der sich an einen einsamen und reinen Ort begibt, der die Bindung an weltliche Vergnügungen zerschneidet, der sich jenseits der drei Gunas begibt und auch das Bedürfnis nach Erwerb und Erhaltung von Wohlstand aufgibt. Du magst dich fragen: Wie soll das gehen? Eine Möglichkeit wäre ja, in einen Ashram zu ziehen, z.B. zu Yoga Vidya, siehe Stichwort Gemeinschaft. Vielleicht magst du ja auch mal über diese Möglichkeit nachdenken. Aber wenn du in einen Ashram ziehen willst, dann denke daran: Du bekommst den vollen Nutzen daraus, wenn du da auch die Bindung an weltliche Vergnügungen zerschneidest, das Bedürfnis nach Erwerb von Wohlstand aufgibst. Natürlich: Nur die wenigsten können und wollen diesen Weg gehen. Daher gibt ja Narada in den vorigen und künftigen Versen weitere Möglichkeiten… Den vollen Text des Bhakti Sutra von Narada findest du auf yoga-vidya.de/yoga-buch/yoga-schriften/naradas-bhakti-sutras.html…. Seminare zum Thema Bhakti Yoga. Das Bhakti Sutra von Narada in deutscher Übersetzung kannst du käuflich erwerben auf shop.yoga-vidya.de/de/mangalam-books1/bhakti-sutras-narada. Das Bhakti Sutra von Narada ist einer der Grundlagentexte zum Bhakti Yoga. Die anderen sind Bhagavad Gita und Bhagavatam.

 

 

BS48 Entsage den Früchten der Handlung und jeglichem Eigennutz – Bhakti Sutra 48

Wie überwindet man Maya, wie erreicht man Gottverwirklichung? Darum geht es in den Versen 46-50 des Bhakti Sutra von Narada. Hier im 48. Vers gibt Narada Tipps für Menschen, die im Berufs- und/oder Familienleben stehen. Der 48. Vers des Bhakti Sutra lautet: Derjenige, der den Früchten seiner Handlungen entsagt, der alle eigennützigen Tätigkeiten aufgibt und die Dualität der Gegensätze transzendiert, überwindet die Maya, erfährt Gott. Sukadev erläutert dir diesen Vers, hält aber die Klarheit: Wenn du das Höchste, nämlich Gott, erfahren willst, dann gilt es auch, Eigennutz aufzugeben, nicht zu sanft den spirituellen Weg zu gehen. Dies ist ein Kommentar zum yoga-vidya.de/yoga-buch/yoga-schriften/naradas-bhakti-sutras.htmlSeminare zum Thema Bhakti Yoga – Das Bhakti Sutra von Narada in deutscher Übersetzung kannst du käuflich erwerben auf shop.yoga-vidya.de/de/mangalam-books1/bhakti-sutras-narada. Vielleicht magst du alle Bhakti Sutras als Hörsendungen genießen. Du findest sie auf blog.yoga-vidya.de/tag/bhakti-sutras/. Abonnierbar in allen Podcast Programmen geht das mit der Feed Adresse blog.yoga-vidya.de/tag/bhakti-sutras/feed/. Das Bhakti Sutra gehört zu den großen Sutras, den großen Leitfaden des Yoga. Die anderen besonders wichtigen Sutras sind Yoga Sutra von Patanjali und Brahma Sutra von Vyasa.

 

 

Shoulder Stand in Lotus

Follow along or just watch this advanced demonstration of the shoulder stand in lotus posture. The shoulder stand in lotus position is the favored final position for the legs because prana, or life force, is not lost through the feet. Before you try it, you need to be sure to have a very comfortable seated lotus posture so that you don’t hurt your knees. It is also possible to use one of your hands to get the feet into position. Demonstrated by Jan. Speaker: Sita.
For more english yoga videos, music, blog posts, etc., please visit our english pages at my.yoga-vidya.org .
For more information on english classes, courses and seminars at Yoga Vidya, please see our English seminar pages.

 

 

Jaya Shiva Shankara Bam Bam Kirtan Lern-Video – mit sichtbaren Harmoniumtasten und Noten 250

Jaya Shiva Shankara Bam Bam Hara Hara – so beginnt dieses Kirtan Lehr-Video. Text auf mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/jaya-shiva-shankara-jaya-siva. Du siehst auf diesem Lernvideo die Tasten des Harmoniums, auf denen die Noten aufgezeichnet sind. So kannst du selbst lernen, Jaya Shiva Shankara zu singen und mit Harmonium, Keyboard, Gitarre, Klavier oder einem anderen Melodie-Instrument zu spielen bzw. zu begleiten.
Jaya Shiva Shankara ist ein dynamischer Shiva-Kirtan. Er ruft Shiva an als Wohltäter (Shankara), als Glückverheißender (Shiva), als denjenigen, der alle Verhaftungen wegnimmt (Hara), der voller Schönheit ist (Sundara). Shiva ist der Herr des Universums (Parameshwara). Möge er uns seine Liebe fühlen lassen (Daya Haro). Jaya Shiva Shankara gehörte zu den Lieblings-Kirtans von Swami Vishnu-devananda. Die Worte des Kirtans sind leicht zu erlernen, auch die Melodie ist sehr eingängig. Allerdings ist der Rhythmus von Jaya Shiva Shankara nicht so einfach, insbesondere wenn man diesen Kirtan mit Auftakt singt.
Du findest den gesamten Text des Jaya Shiva Shankara Kirtans, auch auf Devanagari und mit genauen Erläuterungen, auf mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/jaya-shiva-shankara-jaya-siva. Jaya Shiva Shankara ist die Nr. 250 im Yoga Vidya Kirtanheft.

Hier der Text des Jaya Shiva Shankara Kirtans in vereinfachter Umschrift:

Jaya Shiva Shankara
Bham Bham Hara Hara

Hara Hara Hara Hara,
Hara Bol Hara

Shiva Shiva Shiva Shiva
Shiva Ati Sundara

Hara Hara Hara Hara
Hara Ati Sundara

He! Parameshwara
Dayā Karo

 

 

251 Samba Sadashiva alle Strophen A

Samba Sadashiva Samba Sadashiva – so beginnt dieses Samba Sadashiva Kirtan Lehr-Video. Text auf mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/samba-sadashiva-samba-1. Du siehst auf diesem Kirtan Lehr-Video die Tasten des Harmoniums, auf denen die Noten aufgezeichnet sind. So kannst du selbst lernen, Samba Sadashiva Samba Sadashiva zu singen und mit Harmonium, Gitarre oder Klavier zu spielen. Samba Sadashiva ist ein Shiva-Kirtan. Er verbindet die Anrufung von Shiva mit der Anrufung von Durga bzw. der Göttlichen Mutter.
Samba Sadashiva gehörte zu den Lieblings-Kirtans von Swami Vishnu-devananda. Die Melodie und der Rhythmus sind relativ leicht zu lernen, und auch der Text von Samba Sadashiva ist einfach zu lernen.
Du findest den gesamten Text des Samba Sadashiva Kirtans, auch auf Devanagari und mit genauen Erläuterungen auf mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/samba-sadashiva-samba-1. Samba Sadashiva ist die Nr. 251 im Yoga Vidya Kirtanheft.

 

 

Hara Hara Mahadeva Kirtan Lern-Video – mit sichtbaren Harmoniumtasten und Noten 252

Hara Hara Mahadeva Shambho Kashi Vishva Natha Gange – so ist der vollständige Text dieses Shiva Kirtans. Du siehst auf diesem Lernvideo die Tasten des Harmoniums, auf denen die Noten abgebildet sind. So kannst du selbst lernen, Hara Hara Mahadeva zu singen und mit Harmonium, Keyboard, Gitarre, Klavier oder einem anderen Melodie- Instrument zu spielen bzw. zu begleiten.
Hara Hara Mahadeva ist ein freudevoller Shiva-Kirtan. Er ruft Shiva an als großartigen Gott (Mahadeva), der alle Negativitäten beseitigt (Hara). Shiva ist Shambhu, gütig, liebevoll, voller Mitgefühl. Shiva Mahadeva ist erfahrbar überall, besonders aber in heiligen Städten wie Kashi. Er ist Vishvanatha, der Herr der ganzen Welt. Aus ihm strömt Ganga, der kosmische Fluss, das ganze Universum. Lass dich inspirieren, spüre die Kraft dieses Kirtans – und lerne es, diesen Kirtan selbst zu singen und zu spielen.
Du findest den gesamten Text des Hara Hara Mahadeva Kirtans, auch auf Devanagari und mit genauen Erläuterungen, auf mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/hara-hara-mahadeva-hara-hara. Hara Hara Mahadeva Shambhu ist die Nr. 252 im Yoga Vidya Kirtanheft.
Hier der Text des Hara Hara Mahadeva Shambho Kirtans in vereinfachter Umschrift:
Hara Hara Mahādeva Shambho
Kāshī Vishwanātha Gange

 

 

OM Namah Shivaya Variation 0 Kirtan Lern-Video – mit sichtbaren Harmoniumtasten und Noten 256

Om Namah Shivaya Mantrasingen in der bei Yoga Vidya populärsten Version mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/die-bedeutung-von-om-namah. Diese Variation des Om Namah Shivaya Kirtan ist auch Teil des Jaya Ganesha, wie es bei Yoga Vidya und in den Sivananda Ashrams jeden Morgen und Abend gesungen wird. Lass dich inspirieren, fühle göttliche Gegenwart.

Om Namah Shivaya bedeutet: Om, Ehrerbietung an die Ewige Liebe. Shiva heißt nämlich der Liebevolle, der Gütige, der Glückverheißende.

Du findest den gesamten Text des Om namah Shivaya Kirtans, auch auf Devanagari und mit genauen Erläuterungen, auf mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/die-bedeutung-von-om-namah. Om Namah Shivaya ist die Nr. 256 im Yoga Vidya Kirtanheft.

Viele Variationen von Om Namah Shivaya findest du auf mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/om-namah-shivaya-om-namah-1

 

 

610 Gayatri Mantra 9x langsam

Lausche dieser ruhiger und besonders meditativen Rezitation des Gayatri Mantras von Sukadev. Die langsame Rezitation des Gayatri Mantra kann dich tief im Herzen berühren. Lass dich davon ergreifen. Diese Aufnahme kann dir auch helfen, das Gayatri Mantra zügig zu lernen. oṃ bhūr bhuvaḥ svaḥ / tat savitur vareṇyam bhargo devasya dhīmahi / dhiyo yo naḥ pracodayāt // . Das Gayatri Mantra ist eines der populärsten Mantras. Es ist die Anrufung des Göttlichen als Lichtenergie. Das Gayatri Mantra zu rezitieren, oder seiner Rezitation zu lauschen, kann dich mit Lichtenergie erfüllen, dich verbinden mit einer höheren Wirklichkeit. Mehr Infos zu diesem Mantra mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/gayatri-mantra-gayatri-mantra. Das Gayatri Mantra ist zu finden auf Nummer 610 im Yoga Vidya Kirtanheft.
Mehr Mantra Rezitationen und Kirtans auf blog.yoga-vidya.de/category/podcast/mantra/ und als Mantra Videos.

 

 

610 Gayatri Mantra 9x schnell

Hier eine besonders energetische Version/Rezitation des Gayatri Mantras.
Om Bhur Bhuvah Swaha – Himmel und Erde seien von Licht erfüllt. Das kannst du spüren, wenn du dieser dynamisch-energetischen Rezitation des Gayatri Mantras lauschst. Die schnelle Rezitation eines Mantras klingt für westliche Ohren etwas außergewöhnlich. Wenn du dich aber darauf einlässt, spürst du starke Energie – und wirst vermutlich dieses Audio wieder und wieder abspielen. Brauchst du neue Energie, neues Licht, neue Kraft? Diese spezielle Gayatri Mantra Rezitation kann dir das geben. oṃ bhūr bhuvaḥ svaḥ / tat savitur vareṇyam bhargo devasya dhīmahi / dhiyo yo naḥ pracodayāt // . Das Gayatri Mantra ist eines der populärsten Mantras. Das Gayatri Mantra zu rezitieren, oder seiner Rezitation zu lauschen, kann dich mit Lichtenergie erfüllen, dich verbinden mit einer höheren Wirklichkeit. Mehr Infos zu diesem Mantra mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/gayatri-mantra-gayatri-mantra. Das Gayatri Mantra ist zu finden auf Nummer 610 im Yoga Vidya Kirtanheft.

 

 

612 Avahana Mantras Ganapati Sharavabhava Saraswati Guru Adishakti langsam

oṃ gaṃ gaṇa-pataye namaḥ // oṃ śara-vaṇa-bhavāya namaḥ // om aiṃ sarasvatyai namaḥ // oṃ guṃ gurubhyo namaḥ //oṃ namo bhagavate śivānandāya // oṃ namo bhagavate viṣṇu-devānandāya // om ādi-śaktyai namaḥ//
Avahana Mantras sind Anrufungsmantras. Sie werden zu Beginn einer Puja rezitiert, zu Beginn einer Meditation, eines Vortrags. Avahana Mantras rufen die Gegenwart des Göttlichen an. Bei Yoga Vidya gibt es als Avahana Mantras das Jaya Ganesha, die Gajananam Stotra und diese Zusammenstellung von Moksha Mantras. Sie folgt derselben Logik wie das Jaya Ganesha und die Gajananam Stotra: Zuerst wird Ganesha angerufen, dann Sharavanabhava, dann Saraswati, dann Guru und Adishakti, die Kosmische Energie. Om Gam Ganapataye Namaha. Om Sharavanbhavaya Namaha. Om Gum Gurubhyo Namaha. Om Namo Bhagavate Sivanandaya. Om Namo Bhagavate Vishnudevanandaya. Om Adishaktye Namaha. Hier werden die Avahana Mantras sehr ruhig und meditativ rezitiert, ideal, um dich auf die Meditation einzustimmen. In den Yoga Vidya Ashrams werden sie gerne vor der Meditation rezitiert. Du kannst also dieser Tonaufnahme lauschen z.B. zu Beginn deiner Meditation – und dir vorstellen, du seist in einem Yoga Vidya Ashram, bereit für tiefe Meditation… Mehr Infos zu diesem Mantra mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/om-gam-ganapataye. Mehr Mantra Rezitationen und Kirtans auf blog.yoga-vidya.de/category/podcast/mantra/ und als Mantra Videos.

 

 

612 Avahana Mantras Ganapati Sharavabhava Saraswati Guru Adishakti mittel

Hier rezitiert Sukadev, der Leiter von Yoga Vidya, die Avahana Mantras in klassischer Geschwindigkeit rezitiert, wie wir es z.B. in den Yoga Vidya Ashrams und Zentren oft vor der Meditation und fast immer für der Puja, manchmal auch vor der Homa machen. oṃ gaṃ gaṇa-pataye namaḥ // oṃ śara-vaṇa-bhavāya namaḥ // om aiṃ sarasvatyai namaḥ // oṃ guṃ gurubhyo namaḥ //oṃ namo bhagavate śivānandāya // oṃ namo bhagavate viṣṇu-devānandāya // om ādi-śaktyai namaḥ// Avahana Mantras sind Anrufungsmantras. Bei Yoga Vidya gibt es als Avahana Mantras das Jaya Ganesha, die Gajananam Stotra und diese Zusammenstellung von Moksha Mantras. Sie folgt derselben Logik wie das Jaya Ganesha und die Gajananam Stotra: Zuerst wird Ganesha angerufen, dann Sharavanabhava, dann Saraswati, dann Guru und Adishakti, die Kosmische Energie. Om Gam Ganapataye Namaha. Om Sharavanbhavaya Namaha. Om Gum Gurubhyo Namaha. Om Namo Bhagavate Sivanandaya. Om Namo Bhagavate Vishnudevanandaya. Om Adishaktye Namaha. Hier werden die Avahana Mantras in einer sehr klassischen Geschwindigkeit rezitiert, ideal, um dich auf die Meditation einzustimmen. In den Yoga Vidya Ashrams werden sie gerne vor der Meditation rezitiert. Du kannst also dieses Video schauen und dir vorstellen, du seist in einem Yoga Vidya Ashram, bereit für tiefe Meditation… Mehr Infos zu diesem Mantra mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/om-gam-ganapataye. Diese Avahana Mantras sind zu finden auf Nummer 612 im Yoga Vidya Kirtanheft. Mehr Mantra Rezitationen und Kirtans auf blog.yoga-vidya.de/category/podcast/mantra/ und als Mantra Videos.

 

 

612 Avahana Mantras Ganapati Sharavabhava Saraswati Guru Adishakti schnell

Schnelle Rezitationen aktivieren Prana, die Energie, lassen die Sushumna, die feinstoffliche Wirbelsäule pulsieren. Lausche der schnellen, dynamischen Rezitation der Avahana Mantras: oṃ gaṃ gaṇa-pataye namaḥ // oṃ śara-vaṇa-bhavāya namaḥ // om aiṃ sarasvatyai namaḥ // oṃ guṃ gurubhyo namaḥ //oṃ namo bhagavate śivānandāya // oṃ namo bhagavate viṣṇu-devānandāya // om ādi-śaktyai namaḥ// Avahana Mantras sind Anrufungsmantras. Avahana Mantras werden zu Beginn einer Puja rezitiert, zu Beginn einer Meditation. Avahana Mantras rufen die göttliche Gegenwart an. Bei Yoga Vidya gibt es als Avahana Mantras das Jaya Ganesha, die Gajananam Stotra und diese Zusammenstellung von Moksha Mantras. Sie folgt derselben Logik wie das Jaya Ganesha und die Gajananam Stotra: Zuerst wird Ganesha angerufen, dann Sharavanabhava, dann Saraswati, dann Guru und Adishakti, die Kosmische Energie. Om Gam Ganapataye Namaha. Om Sharavanbhavaya Namaha. Om Gum Gurubhyo Namaha. Om Namo Bhagavate Sivanandaya. Om Namo Bhagavate Vishnudevanandaya. Om Adishaktye Namaha. Hier werden die Avahana Mantras in einer sehr schnellen Geschwindigkeit rezitiert, ideal, um dich zu energetisieren, den Geist zu konzentrieren, Alltagsgedanken zügig auszuschalten. In den Yoga Vidya Ashrams werden sie gerne vor der Meditation rezitiert. Du kannst also dieses Video genießen z.B. zu Beginn deiner Meditation – und dir vorstellen, du seist in einem Yoga Vidya Ashram, bereit für tiefe Meditation… Mehr Infos zu diesem Mantra mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/om-gam-ganapataye. Diese Avahana Mantras sind zu finden auf Nummer 612 im Yoga Vidya Kirtanheft. Mehr Mantra Rezitationen und Kirtans auf blog.yoga-vidya.de/category/podcast/mantra/ und als Mantra Videos.

 

 

613 Ganesha Gayatri 1x

oṃ tat-puruṣāya vidmahe / vakra-tuṇḍāya dhīmahi / tan no dantiḥ pracodayāt// . Höre dem Ganesha Gayatri, einem der besonderen Gayatri Mantras zu. Mit dem Ganesha Gayatri Mantra ruft man die Lichtenergie von Ganesha an. Man bittet Ganesha um Führung auf dem spirituellen Weg, bittet um Licht und innere Kraft und seinen persönlichen Segen. Es gibt einige Melodien des Ganesha Gayatri Mantras. Hier hörst du das Ganesha Gayatri in sehr klassischer Rezitation. Om Tatpurushaya Vidmahe – Vakratundayaya Dhimahi – Tanno Dantih Prachodayat. Die meisten der populären Yoga Vidya Mantras sind zu finden im Yoga Vidya Kirtanheft. Mehr Mantra Rezitationen und Kirtans auf blog.yoga-vidya.de/category/podcast/mantra/ und als Mantra Videos.

 

 

613 Ganesha Gayatri 9x langsam

Meditative-ruhige Rezitation des Ganesha Gayatri Mantras Om Tatpurushaya Vidmahe – Vakratundayaya Dhimahi
Lausche einer sehr ruhigen, einer sehr meditativen Rezitation des Ganesha Gayatri Mantras. Diese langsame und besinnliche Rezitation ist ideal, um in meditative Stimmung zu kommen. Stelle dir vor, Ganesha sitzt vor dir, er schenkt dir tiefe Ruhe, während du der Rezitation seines Gayatris lauschst. oṃ tat-puruṣāya vidmahe / vakra-tuṇḍāya dhīmahi / tan no dantiḥ pracodayāt// . Dies ist das Ganesha Gayatri, eines der besonderen Gayatri Mantras. Mit dem Ganesha Gayatri Mantra ruft man die Lichtenergie von Ganesha an. Man bittet Ganesha um Führung auf dem spirituellen Weg, bittet um Licht und innere Kraft. Es gibt viele verschiedene Melodien des Ganesha Gayatri Mantras. Hier hörst du das Ganesha Gayatri in sehr klassischer Rezitation. Om Tatpurushaya Vidmahe – Vakratundayaya Dhimahi – Tanno Dantih Prachodayat. Die meisten der populären Yoga Vidya Mantras sind zu finden im Yoga Vidya Kirtanheft. Dieses Mantra steht auch im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 613. Mehr Mantra Rezitationen und Kirtans auf blog.yoga-vidya.de/category/podcast/mantra/ und als Mantra Videos.

 

 

Vairagya – Zustand jenseits aller Wünsche – Vedanta Wörterbuch

Vairagya ist ein Sanskritbegriff und ist der Zustand jenseits aller Wünsche. Vairagya kann übersetzt werden als Entsagung, als Verhaftungslosigkeit, als Nichtanhaften, als Wunschlosigkeit, auch als Leidenschaftslosigkeit. Lies dazu auch nach unter wiki.yoga-vidya.de/Vairagya. Das Sanskritwort Vairagya kommt von Raga, Wunsch, Mögen, Anhaftung, Gier. Die Vorsilbe Vi bedeutet entgegengesetzt, ohne. Viraga ist also ohne Wunsch, ohne Gier. Vairagya ist dann ein dauerhafter Zustand ohne Wunsch, ohne Gier. So kann Vairagya übersetzt werden als Zustand jenseits aller Wünsche. Vairagya, Sannyasa und Tyaga sind zentrale Begriffe in der Bhagavad Gita. Krishna sagt in der Bhagavad Gita, dass es weniger auf äußere Entsagung ankommt, sondern auf die innere Loslösung an Verhaftung an Wünsche, Erwartungen, Belohnung, Hoffnungen. Vairagya gehört auch zu den Sadhana Chatushtaya, also den vier Mitteln zur Befreiung, mit denen sich ein Aspirant ausstatten soll, um für die Praxis von Vedanta bzw. Jnana Yoga befähigt zu sein. Dieser Vortrag von und mit Sukadev Bretz ist Teil des Multi Media Vedanta Wörterbuchs.

 

 

 

0 Kommentare zu “Neue Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.