Yogaschule Hamburg

Yoga lernen und üben in einer Yogaschule in Hamburg. Für Entspannung, neue Energie, Lebensfreude und Zugang zu den Tiefen deines Wesens. Finde eine für dich geeignete Yogaschule Hamburg

Yogaschulen in Hamburg

Hamburg hat eine reichhaltige Yogaszene. Viele Yoga Richtungen haben eine Yogaschule in Hamburg. Auch einzelne Yogalehrerinnen und Yogalehrer betreiben ihre eigene kleinere oder größere Yogaschule in Hamburg und Umgebung.

Yoga Vidya Yogaschulen

Yoga Vidya ist der führende Yoga Anbieter in Hamburg. Das von Yoga Vidya gelehrte Übungssystem mit Atemübungen, dynamischem Sonnengruß, ruhigen Asanas, Tiefenentspannung Meditation erfreut sich gerade in Hamburg besonderer Beliebtheit. Es gibt drei Yoga Vidya Yogaschulen im Hamburger Stadtgebiet und weitere um Hamburg herum:

So gibt es im Jahr 2014 drei Yoga Vidya Zentren im Stadtgebiet von Hamburg.

Auch um Hamburg herum gibt es einige Yoga Vidya Zentren. Dazu gehören Yoga Vidya Ahrensburg, Yoga Vidya Norderstedt und Yoga Vidya Jesteburg/Nordheide.

Yoga Vidya Hamburg Winterhude

Die älteste und größte der Yoga Vidya Yogaschulen in Hamburg ist Yoga Vidya Hamburg Winterhude. Yoga Vidya Winterhude wurde im Herbst 2005 eröffnet von Haridas Henkel und Savitri Schultz. Die Adresse dieser ältesten Hamburger Yoga Vidya Yogaschule ist: Am Winterhuder Marktplatz 6-7 (im Forumer Einkaufszentrum, 4.Stock rechts), 22299 Hamburg, Email: hamburg(at)yoga-vidya.de, Tel. 040 46 96 19 84.

In der Winterhuder Yogaschule gibt es Yoga Anfängerkurse, Yoga Aufbaukurse, Yoga für Fortgeschrittene, Offene Yogastunden, eine der bestbesuchten Yogalehrer Ausbildungen von Yoga Vidya, eine Yogatherapeuten Ausbildung, Yoga für Kinder, Yoga für Schwangere, Meditationen und vieles mehr. In der Hamburg Winterhude Yoga Vidya Schule gibt es auch immer wieder Workshops mit besonderen Gastlehrern.

Warum Yoga in einer Yogaschule?

Man kann Yoga auf verschiedene Weisen lernen. Du kannst Yoga lernen mit einer Yoga DVD, mit Internet Yogastunden Videos, mit Yogabüchern, Yoga CD. Am besten lernst du aber Yoga in einem Yogakurs bei einem Yogalehrer. Ein Yogalehrer gibt dir Hilfestellungen und schaut, dass du die Yoga Übungen auch so machst, wie es für dich wirklich gut ist.

Du kannst Yogakurse auch in Fitnessstudios und Volkshochschulen üben. Auch so kannst du Yoga sehr gut lernen.

Am besten lernst du aber Yoga in einer Yogaschule bzw. in einem Yoga Zentrum. In einer Yogaschule ist alles darauf ausgerichtet, dass du Yoga wirklich optimal lernst und erfährst. Die Yogalehrer, die in Yogaschulen unterrichtet, werden besonders gut ausgebildet und ausgesucht. Meist erhalten Yogalehrer in Yogaschulen zusätzliche Supervision, Weiterbildungsworkshops, tauschen sich untereinander aus. Auch die Atmosphäre in einer Yogaschule ist meist etwas Besonderes: Wenn du eine Yogaschule betrittst, trittst du ein in eine eigene Welt, der Alltag fällt von selbst ab. Auch die Hamburger Yogaschulen haben alle ihr eigenes Flair. Je nach Leiter der Yogaschule in Hamburg ist der Stil mal schlichter, mal pompöser, aber immer exotisch, entspannend, herzöffnend. In einer Yogaschule scheint die Zeit still zu stehen. Ohne Hamburg zu verlassen, bist du plötzlich in einer anderen Welt, so als ob du bei dir näherankommst. Du kannst dich darauf einlassen, und so die Yoga Übungen besonders genießen. In einer Yogaschule gelingt es besonders gut abzuschalten, den Moment zu genießen, zu entspannen, neue Kraft zu tanken. Du erfährst, du kannst mit einen offenen Geist und innerer Gelassenheit durch den Alltag gehen ohne dich dabei selbst zu verlieren. Eine Yogaschule ist ein spiritueller Kraftort für dich.

0 Kommentare zu “Yogaschule Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.