inspirierende Geschichte Highlights

Yoga Wiki über Vertrauen das in Gott

Veröffentlicht am 25.10.2018, 17:00 Uhr von

Eines Tages unternahmen einige Freundinnen eine Bootsfahrt. Als sie recht weit auf dem Meer waren wechselte plötzlich das Wetter und wühlte das Wasser total auf.  Eine Frau geriet in starke Panik, was auf die anderen abfärbte. Nur eine einzige Frau, die Yogini war, blieb ganz ruhig…

Weiterlesen …


Yoga Wiki über den Besuch eines Gottes

Veröffentlicht am 11.10.2018, 17:00 Uhr von

Eines Tages manifestierte sich Krishna als ein alter halb-erwachter Sadhu, in einem kleinen Dorf. Als die Dorfbewohner ihn gesehen haben, erkannten sie den neuen Heiligen und freuten sie sich sehr über seinen Besuch, denn er versprach Abwechselung in ihren langweiligen und eintönigen Dorfsatsang zu bringen.

Weiterlesen …


Yoga Wiki über Atheisten

Veröffentlicht am 26.07.2018, 17:00 Uhr von

Gleichnis über einen Atheisten

Vor vielen tausenden von Jahren, beschloss ein junger Mann, der größte Atheist, der Welt, zu werden. Noch zu seinen Lebzeiten waren Gerüchte verbreitet worden, das es, in den Bergen, einen großen Atheisten gibt, welcher jeden geistlichen Gelehrten, mit seinen unbesiegbaren atheistischen Argumenten, besiegen kann.

Weiterlesen …


Yoga Wiki über Zeit und Veränderung

Veröffentlicht am 14.06.2018, 17:00 Uhr von
Ein Pandit versuchte seit seiner Kindheit verzweifelt, mit Mantras, die Zeit anzuhalten, um nicht weiter zu altern und um nie wieder zu leiden. Es gelang ihm nicht, darum zog er in die Berge mit der Hoffnung, das sein Echo die Mantras verstärkt. So kletterte er täglich auf den Gipfel eines hohen Berges und schrie in den Himmel“
OM! Zeit, ich befehle dir, steh still! Bleib endlich stehen!“
Aber auch das funktionierte nicht. Eines Tages, auf dem Weg nach Hause, brach er zusammen und flehte mit lauter Stimme:

Weiterlesen …


Yoga Wiki über das Leben als Kerze

Veröffentlicht am 31.05.2018, 17:00 Uhr von

Eines Tages, sagte das Streichholz zur Duftkerze: „Unsere Zeit ist gekommen. Ich habe den Auftrag bekommen, dich anzuzünden.“ Die Kerze erschrack: „Oh nein, bitte nicht! Wenn ich abbrenne, dann sterbe ich und niemand mehr kann sehen wie schön ich bin. Darauf fragt das Streichholz: „Hmm. Willst du wirklich dein ganzes Leben lang hart und kalt bleiben, ohne vorher wirklich gelebt zu haben?“

Weiterlesen …


Yoga Wiki über die Notwendigkeit von Schmerz

Veröffentlicht am 24.05.2018, 17:00 Uhr von

Eines Tages beobachtete ein Pandit einen Schmetterling, wie dieser sich bemühte, durch das enge Loch von seinem Kokon zu schlüpfen. Bereits mehrere Stunden quälte sich der Schmetterling, aber schaffe es nicht. Nach einer Weile, bekam der Mensch Mitleid und holte einen scharfen Gegenstand, mit dem er dem Schmetterling half, leichter aus dem Kokon zu schlüpfen. Durch seine Hilfe schlüpfte der Schmetterling sehr leicht, aber was der Pandit dann sah, erschreckte ihn sehr.

Weiterlesen …


Yoga Wiki über gute und schlechte Taten

Veröffentlicht am 17.05.2018, 17:00 Uhr von

Eines Tages wanderten zwei Yogis, die beste Freunde waren, gemeinsam durch den Wald. Während ihrer Wanderung fingen sie an, sich heftig über Yoga, zu streiten. Der Streit eskalierte so stark, dass einer die Kontrolle über sich verlor und dem anderen, im Affekt, ins Gesicht schlug. Der Geschlagene fühlte sich enttäuscht und ohne etwas zu sagen, schrieb er folgende Worte in den Sand. „Heute hat mich mein bester Freund ins Gesicht geschlagen.“

Sie gingen weiter und kamen bald zu einem Fluss. Beide beschlossen darin zu baden. Während dessen geriet, der Freund, der geschlagen worden war, in eine starke Strömung und drohte zu ertrinken. Doch in der letzten Minute schaffe es sein Freund ihn zu retten. Als der Freund, der gerade fast gestorben war, sich wieder erholt hatte, nahm er einen spitzen Stein und ritzte mit ihm folgende Worte in einen Felsen: Weiterlesen …


Yoga Wiki über unseren Wert

Veröffentlicht am 03.05.2018, 17:00 Uhr von

Ein weiser Pandit startete seine Rede, indem er einen Sack voll Rupis in die Luft hielt. Dabei hörten ihm 108 Schüler zu. Er fragte sie: „Wer von euch möchte diesen Sack voll Rupis haben?“ Und sofort gingen alle Hände hoch. Darauf sagte er: „Ich werde einem von euch diesen Sack geben, aber zuerst lasst mich eins tun.“ Er schmiss den Sack mit aller Kraft auf den Boden, hob ihn wieder auf und fragte darauf: „Möchte ihn immer noch jemand haben?“ Und alle Hände blieben oben. Er lachte und sagte: „Ok, und was ist, wenn ich jetzt das hier tue?“

Weiterlesen …


Yoga Wiki über einen Wettstreit zwischen Sonne und Wind

Veröffentlicht am 26.04.2018, 17:00 Uhr von

Eines Tages fing der Wind mit der Sonne an zu streiten, wer von den beiden es wohl schneller schafft, einen Wandermönch dazu zu bringen, seine Jacke auszuziehen. Also machten sie einen Wettkampf.

Der Wind fing an und blies so stark wie er konnte, er wurde zu einem richtigen Orkan, stürmte und tobte, aber trotz aller Gewalt schaffte er es nicht den Wandermönch dazu zu bringen, seine Jacke auszuziehen. Er hielt seine Jacke jedoch immer fester mit beiden Händen an seinem Leib, sodass sie ihm nicht davon flöge. Der Wind blieb zuerst sehr hartnäckig, aber nach einer Weile gab er auf. Weiterlesen …


Yoga Wiki über Liebe, Erfolg und Reichtum, eine inspirierende Geschichte

Veröffentlicht am 19.04.2018, 17:00 Uhr von

An einem schönen Frühlingstag, sah eine Frau drei weise Männer, mit langen weißen Bärten, vor ihrem Haus sitzen. Obwohl die Frau, die Männer nicht kannte, hatte sie den Impuls, sie zu fragen ob sie vielleicht hungrig sind und hinein kommen möchten.

Einer der Männer antwortete: „Sehr freundlich von ihnen, aber es kann nur einer von uns 3 hineingehen.“  Danach stelle er sich und die andere Männer vor: „Sein Name ist Reichtum.“ Dabei deutete der alte Mann auf den Alten, der rechts neben ihm saß. „Sein Name ist Erfolg.“ Dabei deutete er auf den der links von ihm


Yoga Wiki über eine inspirierende Geschichte über das Altern

Veröffentlicht am 12.04.2018, 17:00 Uhr von

Es war einmal eine Familie, in welcher ein sehr, sehr alter Großvater lebte. Er konnte kaum gehen, sah schlecht und hörte wenig. Zähne hatte er auch fast keine mehr, weswegen ihm immer wenn er aß , die Suppe aus dem Mund lief. Sein Sohn und seine Schwiegertochter brachten ihm deswegen sein Essen in sein Zimmer, anstatt ihn am Tisch mitessen zu lassen.

Eines Tages, als seine Schwiegertochter ihm seine Suppe brachte, ließ er den Teller fallen und er zerbrach. Darauf machte die Schwiegertochter dem alten Mann Vorwürfe, dass er öfters Geschirr fallen lässt, etwas beschädigt oder verliert, und sagte


Yoga Wiki über den Wert von einem Geschenk

Veröffentlicht am 15.03.2018, 17:00 Uhr von

Es gab ein mal ein junges Mädchen, das für ihre Mutter schöne Muscheln zum Geburtstag sammelte. Die Mutter sagte: „Wo hast du diese wunderschöne Muschel gefunden? Ich habe noch nie so eine schöne Muschel gesehen!“ Also erzählte ihr die Tochter: „Hinter dem Wald, am anderen Ende diese Insel, dort gibt es eine ganz versteckte Stelle, wo hin und wieder eine solche schöne Muschel angeschwemmt wird.“

Die Mutter freute sich sehr und sagte: „Ich bin dir sehr dankbar und werde diese wunderschöne Muschel für immer behalten, aber du hättest doch nicht so einen weiten Weg auf dich nehmen müssen, nur


Yoga Wiki über zwei Söhne eines Königs

Veröffentlicht am 08.03.2018, 17:00 Uhr von

Als ein großer indischer Raja, sehr alt wurde, wollte er, dass einer seiner Söhne sein Nachfolger wird. Also ließ er seine Söhne und die größten Weisen, seines Landes zu ihm kommen. Darauf hin holte er sich einen Rat bei den Weisen, wie er testen kann, wer von seinen beiden Kindern der bessere Nachfolger  ist.

Danach gab er seinen beiden Söhnen 500 Goldtaler und sagte zu ihnen: „Füllt für dieses Geld die Empfangshalle von unserem Schloss, bis zum Abend. Wie ihr das macht, ist eure Sache.“ Die Weisen fanden, das ist eine gute Aufgabe.

Weiterlesen …


Yoga Wiki über eine Metapher für das Leben nach dem Tod

Veröffentlicht am 01.03.2018, 17:00 Uhr von

Zwei Zwillinge unterhalten sich im Bauch ihrer Mutter.

„Denkst du es gibt ein Leben nach der Geburt?“ Fragte einer seinen Bruder.

„Ja, ganz sicher gibt es ein Leben nach der Geburt. In dieser Welt hier wachsen wir nur für die Welt, die nach diesem Leben kommt.“ Antwortete der andere Zwilling.

„Daran glaube ich nicht, das ist totaler Quatsch.“ Sagte der Erste. „Nach der Geburt gibt es ganz sicher kein anderes Leben, das ist unmöglich. Und wie sollte das denn aussehen?“ Weiterlesen …


Yoga wiki über das Echo des Lebens

Veröffentlicht am 16.02.2018, 17:00 Uhr von

Bei einer Pilgerreise durchquerte ein Meister mit seinem jüngsten Schüler die Berge. Plötzlich stolperte der junge Mann und verletzte sich. Dabei schrie er laut auf „Auaaa!“ Plötzlich überraschte ihn ein Ruf aus den Bergen mit dem selben Laut „Auaaa!“ Er wurde neugierig und rief: „Wo bist du?!“ und erhielt als Antwort:“Wo bist du?!“ Dann schrie der Junge wieder zurück: „Wer bist du?!“ und die Stimme antwortete, wie ein Papagei: „Wer bist du?!“ Verärgert schrie der Junge: „Du Nichtsnutziger! und erhielt als Antwort dieselbe Beleidigung: „Du Nichtsnutziger!“

Darauf fragte der junge Yogi seinen Meister: „Warum beleidigt er mich?“ Der Meister lächelte ihn an und sagte: „Entspann dich„…

Weiterlesen …


Yoga Wiki über das Spiel des Lebens

Veröffentlicht am 18.01.2018, 17:00 Uhr von

Eines Tages kam Buddha in ein Dorf, an dessen Rand ein Fluss entlang floss. Am Strand von diesem Fluss spielen mehrere Kinder mit dem Sand und bauten Sandburgen. Sie waren total ernst bei der Sache. Manchmal ärgerten sie einander indem sie die Sandburgen der Anderen durcheinander brachten, was leicht war, denn man brauchte dafür nur einen kleinen Stein zu werfen. Dann schrien sie einander wütend an und schimpften auf einander. Buddha beobachtete das alles gelassen.

Als es Abend wurde riefen die Mütter die Kinder nach Hause: „Kinder, es ist Zeit zum Abendessen, kommt heim!“ Plötzlich sprangen sie auf und hüpften


Yoga Wiki über die Enstehung aller guten Dinge, eine inspirierende Geschichte

Veröffentlicht am 23.11.2017, 17:00 Uhr von

Alle guten Dinge entstehen von Innen.

Ein kleines Mädchen namens Sumana, das zu Besuch bei ihrem Großvater Devamuni war, fand am Strand eine kleine Schildkröte. Da sie zum ersten mal eine sah, fing sie neugierig an diese mit einem kleinen Stöckchen zu untersuchen, aber im selben Augenblick zog sich die Schildkröte in ihren Panzer zurück.

Der Großvater sah wie Sumana vergebens versuchte die Schildkröte aus ihrem Panzer mit einem Stöckchen zu holen und hinderte sie daran, das kleine Lebewesen weiter zu quälen.

„So ist das falsch. Auf diese Weise kommt dir niemand gerne entgegen.“ sagte er, „komm Sumana, ich zeige dir wie man das macht.“

Weiterlesen …