Yoga Wiki über das Leben als Kerze

Eines Tages, sagte das Streichholz zur Duftkerze: „Unsere Zeit ist gekommen. Ich habe den Auftrag bekommen, dich anzuzünden.“ Die Kerze erschrack: „Oh nein, bitte nicht! Wenn ich abbrenne, dann sterbe ich und niemand mehr kann sehen wie schön ich bin. Darauf fragt das Streichholz: „Hmm. Willst du wirklich dein ganzes Leben lang hart und kalt bleiben, ohne vorher wirklich gelebt zu haben?“

„Doch, aber abbrennen ist nicht einfach, weil es weh tut. Ich weiß nicht ob ich es schaffe“ sagte die Kerze, voller Angst.

„Das stimmt.“, sagte das Streichholz, aber das ist unser Sinn des Lebens, es ist unsere Berufung. Wir sind hier um Licht und Wärme zu verbreiten. Wenn ich dich nicht anzünde, dann erfülle ich nicht den Sinn, mit dem ich ins Leben gekommen bin. Glück gleicht durch Höhe aus, was ihm an Länge fehlt. Der Sinn von einem Streichholz ist, kurzzeitig sehr viel Wärme zu verbreiten, um etwas anderes zu entzünden, damit es langfristig viel Licht und Wärme verbreiten kann.

Und dein Sinn, als Duftkerze, ist über längere Zeit Menschen Licht, Wärme und deinen süßen Duft zu schenken. Der ganze Leid und Schmerz dem du dich hingibst, wird zu Licht, Wärme und süßem Duft. Das ist dein Sinn des Lebens. Wenn du abbrennst, verlierst du ihn nicht, sondern erfüllst ihn. So lebst du wirklich, anstatt nur zu existieren.

Gleich darauf spitzte die Duftkerze, voller Erwartung, ihren Docht und sprach: „Du hast Recht. Ich bitte dich, zünde mich an!“ (bdm)

 

0 Kommentare zu “Yoga Wiki über das Leben als Kerze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.