Yoga Vidya Traditionslinie – die tragende Kraft

Swami Sivananda (1887 – 1963) Einer der großen Yogameister des 20. Jahrhunderts und die inspirierende Kraft hinter unseren Zentren. Aufgewachsen in einer spirituellen Familie in Südindien, besuchte er eine Missionsschule und lernte so schon in der Kindheit, indisches und westliches Gedankengut zu verknüpfen. Anschließend studierte er Medizin, wanderte nach Malaysia aus und wurde Leiter eines Krankenhauses. Im Alter von 37 Jahren kehrte er zurück nach Indien, um in Rishikesh im Himalaya intensiv Yoga und Meditation zu praktizieren.

In dieser Zeit erreichte er Samadhi, das Ziel aller Yoga-Praktiken, die Selbstverwirklichung. Angezogen von der Macht seiner Persönlichkeit und seiner liebevollen Ausstrahlung kamen viele Schüler zu ihm. Swami Sivananda schrieb viele Bücher. Ins Deutsche übersetzt sind u.a.: „Göttliche Erkenntnis“, „Wissenschaft des Pranayama“, „Japa-Yoga“, „Parabeln“, „Hinduistische Festtage“ und „Autobiographie“. Sein Leitspruch war: „Diene, liebe, gib, reinige, meditiere, verwirkliche“.

Einige seiner Schüler, Swami Vishnu-devananda, Swami Chidananda, Swami Satchidananda, Swami Satyananda, Boris Sacharow und André van Lysebeth gehören zu den Wegbereitern des Yoga im Westen.

Swami Vishnu-devananda (1927 – 1993) stammt aus Kerala/ Südindien. Langjähriger enger persönlicher Schüler von Swami Sivananda. Als Hatha Yoga Professor der Yoga Vedanta Forest Academy, Rishikesh, wurde er bald eine weltberühmte Autorität auf dem Gebiet des Hatha und Raja Yoga.

In den 1950er Jahren kam er im Auftrag von Swami Sivananda in den Westen und gründete die Internationalen Sivananda Yoga Vedanta Center in Amerika, Kanada und Europa. Er hat einige wirkungsvolle Friedensaktionen durchgeführt, wie z.B. das Überfliegen der Berliner Mauer, der Einsatz in Belfast oder im Israel-Ägypten- Konflikt.

Sukadev Bretz (geb. 1963) Gründer und spiritueller Leiter von Yoga Vidya, 1. Vorsitzender des Yoga Vidya e.V., des Bundes der Yoga Vidya Lehrer, Mitglied BDY. Yogalehrer und -Ausbilder seit 1981, eigene Übungspraxis seit 1979.

Sukadev Bretz ist direkter Schüler von Swami Vishnu-devananda. Er war zeitweise sein persönlicher Assistent und hat viele seiner Zentren mit aufgebaut und mit geleitet. Swami Vishnu verlieh ihm den Titel Yoga Acharya (Yoga-Meister).

Sukadev Bretz ist Diplom-Kaufmann mit Nebenfach Psychologie und erfolgreicher Buchautor („Yoga Vidya Asana Buch“, „Die Bhagavad Gita für Menschen von heute“, „Yogaweisheit des Patanjali für Menschen von heute“, „Die Kundalini- Energie erwecken“, „Karma und Reinkarnation“ u.a.).

Videos: 

Vortrag von Sukadev über Swami Sivananda, „Leben und Werk“: 

Vortrag von Sukadev über Swami Vishnu-devananda: 

Vortrag von Sukadev über Entstehung und Entwicklung von Yoga Vidya: 

0 Kommentare zu “Yoga Vidya Traditionslinie – die tragende Kraft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.