Yogatherapie bei Kopfschmerzen und Verspannungen

Veröffentlicht am 17.01.2015, 10:00 Uhr von in Bad Meinberg, Hatha Yoga, Yogatherapie

Yoga für die SchulternVom 23.-25. Januar bietet unser Yogatherapie bei Yoga Vidya Bad Meinberg das Seminar „Yoga für den Rücken – bei Schulter- und Nackenbeschwerden, Stress und Kopfschmerzen“ an.

Darin lernst du, Beschwerden wie Verspannungen in Schultern, Rücken und Nackenbereich sowie Kopfschmerzen in den Griff zu bekommen, falls du selbst davon betroffen bist. Das Seminar richtet sich auch an ausgebildete Yogalehrer: von unseren Yogatherapeuten kannst du lernen,  wie du Teilnehmern deiner Yogakurse gezielt Yogaübungen anbieten kannst, mit denen sie ihre Beschwerden lindern können.

Durch Stress und ständige hohe Anforderungen im Alltag kann Überlastung als Stresssyndrom auftreten.Verspannungen und Schmerzen im Rücken, Kopfschmerzen und Schlafstörungen sind immer häufiger auftretende Symptome. Auch psychosomatische Beschwerden, bei denen ein wechselseitiger Einfluss von Psyche und Körper Beschwerden bedingen, sind oft zu beobachten: Nackenverspannungen können beispielsweise zu Kopfschmerzen führen und Stress ist oft ein Auslöser für Nackenverspannungen.

Mit Asanas und Entspanungsübungen können verspannte Muskeln gelockert und Schmerzen entgegengewirkt werden. Meditation und Techniken zum positiven Denken helfen, die Einstellung zu stressauslösenden Umständen zu ändern oder schenken den Teilnehmern neue Einsichten darüber, wie die Lebensumstände entsprechend ihrer Bedürfnisse gestalten können.

Regelmäßiges Üben und Anwenden der erlernten Techniken ist Grundvoraussetzung für den Heilungserfolg. Das Seminar ist auch begleitend zu anderen Therapien wunderbar geeignet.

 

9 Kommentare

9 comments on “Yogatherapie bei Kopfschmerzen und Verspannungen

  1. Lenaam 20. Januar 2015 um 17:58 1

    Ich hatte lange Zeit kaum Kopfschmerzen. Seit einiger Zeit ist’s aber wieder extrem. Nun habe ich angefangen, mich mit Yoga „auseinanderzusetzen“ :-). Über so eine Therapie bin ich hier im hohen Norden leider noch nicht gestolpert. Wusste aber auch nicht, dass es so etwas gibt.

    Danke für den Beitrag 🙂

    LG
    Lena

  2. GesundBlogam 26. Januar 2015 um 09:05 2

    Seitdem ich mein „Anfänger – Yoga“ mache haben meine Kopfschmerzen sehr stark nachgelassen. Ich hatte früher mindestens 1x Woche Kopfweh, was in erster Linie an meinem verkrampften Sitzart am Schreibtisch lag.

  3. Anjaam 17. Februar 2016 um 18:00 3

    Auch ich kann nur positives zu „Kopfschmerzen mit Yoga bekämpfen“ erzählen. Bei mir kam der Schmerz auch durch falsches Sitzen am Arbeitsplatz.

  4. Mariusam 23. August 2016 um 13:00 4

    Wem erzählst du das? Bei mir gehörten Kopfschmerzen fast schon zum Alltag. Man darf sie nie akzeptieren, sondern muss immer etwas dagegen unternehmen. Yoga ist da ganz klar eine unterschätzte Gegenmaßnahme, die Wunder wirkt. 🙂

  5. Fynnam 16. Dezember 2016 um 20:21 5

    Kopfschmerzen mit Yoga bekämpfen klang für mich sehr skurill. Aber da ich so verzweifelt war habe ich es einfach probiert! Mir hilft es tatsächlich! Vielen Dank

  6. SportIstMedizinam 20. Februar 2017 um 22:04 6

    Kann ich nur bestätigen Fynn. Heutzutage wird leider viel zu schnell zu irgendeiner Tablette gegriffen. Yoga kann also nicht nur entspannen, sondern auch Verspannungen lösen.

  7. Carolinam 30. Mai 2017 um 20:12 7

    Meine Verspannungen sind immer schlimmer geworden. Habs auch mal mit Yoga probiert. Ging nicht von jetzt auf gleich, aber hat geholfen. Toll!

  8. Babsiam 9. Juli 2017 um 10:49 8

    Super Artikel. Ich mache seit ca 3-4 Jahren regelmäßig Yoga da ich damals einen Bandscheibenvorfall hatte. Es ist wirklich großartig wenn ich überlege, wie es mir früher ging (ich konnte teilweise nicht schlafen vor Schmerz) und wie es mir heute geht. Das Beste am Yoga ist jedoch das Rundumpaket. Es wirkt sich einfach auf so viele verschiedene Bereiche aus. Ich kann jedem nur raten mit Yoga anzufangen!

  9. Cheisboam 10. März 2018 um 21:51 9

    Mir hilft es! Vielen Dank!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial