14 Ungleich starke Muskeln als Ursache von Rückenschmerzen

Play
Wenn Muskeln ungleich stark sind, dann kann es passieren, dass die schwächeren Muskeln überlastet werden und mit Schmerzen reagieren. Das ist insbesondere bei den Rumpfmuskeln oft der Fall und führt zu Rückenschmerzen bzw. zu Schmerzen im Rücken. Muskeln sind in antagonistischen Paaren angeordnet. Wenn zum Beispiel die tiefen Bauch-Rumpf-Muskeln, die Psoas Muskeln, relativ stark ausgeprägt beziehungsweise trainiert sind, die unteren Rückenmuskeln dagegen aber schwach ausgebildet sind, können die unteren Rückenmuskeln im Lauf des Tages überlastet werden und Schmerzen bewirken. Hier gilt also auch wieder: Stärke die Muskeln, die weh tun, durch systematisches Training ein oder mehrmals die Woche.

 

 

0 Kommentare zu “14 Ungleich starke Muskeln als Ursache von Rückenschmerzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.