Eine Inspiration: Vom Sein

Der Meister sprach:

„Die Weltenseele erfährt sich selbst durch dich.

So wie ein Kind die Hand ausstreckt, um die Sonne zu erreichen, von deren Strahlen es berührt wird, so strebt dein ganzes Wesen hin zu allem, was es ist.

In der Verbundenheit ist Trennung wirkungslos.

Sage mir: Was musst du tun, um das zu werden, was du bist?

Ich sage dir: Erkenne deine Herrlichkeit!“

(dg)

 

0 Kommentare zu “Eine Inspiration: Vom Sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.