Herbst Highlights

Rutacarya – Ayurvedische Ernährung im Herbst

Veröffentlicht am 10.09.2016, 08:44 Uhr von

Die Tage werden kürzer, die Nächte kühler, der Sommer neigt sich dem Ende – der Herbst steht vor der Tür. Und damit auch die Zeit der Schniefnasen, Kopfschmerzen, Grippe und Erkältung. Warum ist das so und was können wir tun, um gesund und munter in und durch den Herbst zu kommen? Die Ernährungsregeln für die Jahreszeiten im Ayurveda – Rutacarya – geben Antworten:

Seit dem 21. Juni befinden wir uns in der Jahreshälfte Dakshinayana – dem südlichen Lauf der Sonne, bis diese am 21. Dezember ihren südlichsten Stand erreicht und wieder Richtung Norden wandert. In dieser Zeit werden die Tage kürzer und die Kraft der Sonnenstrahlen nimmt ab. Die Einwirkung des Wasserelements und die kühlende Mondstrahlung nehmen zu.  Weiterlesen …


7 Tipps für einen sanften Herbst

Veröffentlicht am 07.10.2015, 08:34 Uhr von

Kaum zu glauben, dass es vor ein paar Wochen noch fast 30 Grad waren und ich mit T-Shirt und Flip-Flops auf meinem Fahrrad durch die Gegend gedüst bin. Mittlerweile habe ich mein Sommeroutfit gegen Winterschal, Handschuhe und Ohrwärmer getauscht, weil ich vor allem morgens auf dem Fahrrad merke, dass der Herbst und seine dazugehörige Brise in den letzten Tagen wirklich angekommen ist.  Weiterlesen …


Fotoshow: goldener Herbst

Veröffentlicht am 10.11.2013, 09:00 Uhr von

Auch der Herbst ist in Bad Meinberg immer wieder schön. Ein bunter Gruß der Natur, bevor sich die Welt nur noch in Matsch-braun und Schnee-weiß einkleidet. Und auch wenn die bunte Pracht inzwischen schon am Boden liegt, kann sie hier noch einmal bewundert werden, bevor die dunkle Jahreszeit beginnt.

Wir freuen uns auf lichtvolle Wintertage und danken der Natur für diesen wunderschönen Herbst!

 

 

 

Hier die schönen Bilder!


Mehr Yoga und Ayurveda Fotos findest du auf Yoga Vidya Community mein.yoga-vidya.de.

Weiterlesen …


Im Herbst …

Veröffentlicht am 07.11.2013, 12:00 Uhr von

Der Herbst ist unübersehbar, das kalte Schmuddelwetter ist perfekt um Drinnen zu bleiben, sich mit einer Tasse heißem Tee gemütlich einzukuscheln – und bei Sonnenschein sich warm einzupacken, durch raschelndes Laub zu spazieren und die bunten Farben der Natur zu bewundern!

Falls Du Dich einsam fühlst, Dir ein Mensch fehlt zum Spazierengehen und Kuscheln, dann ist das Seminar Yoga für Singles vom 17.-20.11 im Westerwald eine Möglichkeit. Bei Das Gesetz der Anziehung vom 24.-29.11. in Bad Meinberg geht es um Zusammenhänge der inneren und äußeren Realität – also beispielsweise um unsere Gedanken, Glaubenssätze, mit denen wir oft unbewusst unser Leben


Gedanken zu Diwali

Veröffentlicht am 03.11.2013, 05:15 Uhr von

Heute, den 3.11.2012  feiern die Inder Diwali, das Lichterfest. Zu diesem Anlass wird es im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg, im Ashram Westerwald und auch an der Nordsee wieder ganz besondere Rezitationen und die große Rama-Puja geben. Eine großartige Gelegenheit, sich mitten im Herbst an das Licht in dieser Welt zu erinnern.

Eine der vielen Legenden, die hinter dem Fest des Lichtes ranken, ist die große Hochzeit von Lakshmi, der Göttin der Fülle und Schönheit, und Vishnu, dem Erhalter  von Maya, der Erscheinung dieser unserer Welt. Merkwürdig. Heißt es nicht auch, beide seien ohnehin die verschiedenen Erscheinungsformen einer Energie? Auf jeden Fall scheint es hell zu werden, wenn Maya im Geist von Lakshmi und Vishnu erstrahlt. Und nach Licht sehnt sich die Menschheit ganz offensichtlich, sonst hätte sie neben Diwali nicht auch noch Weihnachten, Silvesterknaller und die Sommerferien erfunden.

Weiterlesen …


Fotoshow: goldener Oktober in Bad Meinberg

Veröffentlicht am 27.10.2013, 11:00 Uhr von

Bevor sich die Welt in das triste, trübe Grau des Novembers zurückzieht, zeigt die Natur noch einmal ihre ganze Farbenpracht. Hier im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg genießen wir wunderschöne Herbsttage, frische, würzige, nach Laub duftende Luft und tief blauen Himmel.
Ich nehme die warmen Strahlen der Sonne im Herbst oft viel intensiver und lebendiger wahr, weil ich weiß, dass sie in der kommenden Jahreszeit Mangelwahre sein werden.
Das Licht zieht sich im Winter scheinbar in sich selbst zurück und alle Lebewesen tun dasselbe. Und wie zum Abschied leuchtet uns jetzt noch einmal goldenes Herbstlicht durch goldene Blätter und wärmt Gesicht und Seele.
Vielen Dank für die schönen Fotos!

 

Weiterlesen …


Der Yoga Vidya Oktober Newsletter ist erschienen

Veröffentlicht am 01.10.2013, 09:21 Uhr von

Sukadev on Tour in den Yoga Vidya Stadtzentren, tanke neue Energie zwischen den Jahren in einem Yoga Vidya Seminarhaus, wirkungsvolle Übungen für gesunde Knie, ab Januar 2014 beginnt eine 2jährige Yogalehrer-Ausbildung in über 60 Stadtzentren, außerdem findest Du im neuen Yoga Vidya Newsletter viele wertvolle Tipps für Deinen Alltag, Termine, ein veganes Rezept und vieles mehr.

Inhalt:


Der Yoga Vidya September Newsletter ist erschienen!

Veröffentlicht am 03.09.2013, 23:37 Uhr von

Verbringe schöne Herbsttage in den Yoga Vidya Seminarhäusern oder lerne an den Tagen der offenen Tür Yoga Vidya kennen, eine Yogatherapiestunde gegen Stress und Unruhe hilft dir, wieder deine Mitte zu finden, lerne Mut und Durchsetzungsvermögen mit der Heldenstellung, Sukadev und Satyedevi heiraten am 14.10., wir feiern am 3.10.2013 10 Jahre Yoga Vidya Bad Meinberg außerdem  viele nützliche Tipps, Termine und vieles mehr. Viel Freude und Inspiration beim Lesen!

Inhalt:


Der Yoga Vidya August Newsletter ist heute erschienen

Veröffentlicht am 04.08.2013, 08:56 Uhr von

Yoga Vidya Allgäu ist eröffnet und bietet dir gleich eine große Auswahl an Seminaren und Ausbildungen; du kannst auch jetzt schon deine Yogaferien oder Weiterbildungen für 2014 buchen – das Yoga Vidya Seminarprogramm 2014 ist online! Zahlreiche Tipps, Termine und Anregungen warten im aktuellen Newsletter auf dich – viel Inspiration beim Lesen.

Inhalt:


Yoga im Herbst: Lernen vom Hund

Veröffentlicht am 24.11.2012, 18:00 Uhr von

Was hat der Hund mit Herbst zu tun? Mal abgesehen vom Anfangsbuchstaben natürlich? Genau genommen vermutlich nicht viel. Was allerdings nicht heißt, dass er nicht wunderbar in diese Jahreszeit passt. Vom Hund kann man nämlich jede Menge lernen. Und das kann  einem auf dem unaufhaltsamen Weg in den Winter wunderbar nutzen. Wer sich selbst zu den Hundebesitzern zählt, der weiß, dass man im Hund mitunter den besten Freund finden kann. Dieses von Natur aus liebevolle Wesen ist nämlich nicht nur – wie jeder weiß – treu, loyal und voller Hingabe. Der Hund verfügt auch über eine erstaunliche Lebensweisheit.
Hunde tun nämlich einfach das, wonach wir Menschen, vor allem die Yogis unter letzteren, so entschlossen streben: Sie leben im Hier und Jetzt. Sie nehmen die Dinge, wie sie sind und scheuen sich nicht, ihre ganz persönliche Beziehung und Wahrnehmung zur Realität offen und ehrlich zu zeigen. Ein Hund denkt nicht – er ist wer er ist.

Weiterlesen …


Yoga im Herbst: Halbmond

Veröffentlicht am 21.11.2012, 11:00 Uhr von

Ardha Chandrasana, der Halbmond, ist die perfekte Asana in Zeiten wie diesen. Genau richtig für den Wandel der Jahreszeiten, für das Licht-Werden des Dunklen und des Schattens, für den inneren und äußeren Fluss, für Wachstum und Verständnis. Der Halbmond symbolisiert Hingabe und Kraft auf der einen Seite, auf der anderen Seite steht er für alle Qualitäten, die uns in Zeiten wie diesen bewegt: Für den Wandel, die Veränderung und den halben Mond, der mit ein bisschen Glück gerade da oben am Himmel leuchtet.
Der Halbmond im Yoga ist ein Balanceakt. Die Beine sind elegant und anmutig im halben oder gar ganzen Spagat gestreckt, der Rücken ist nach hinten gebogen, Brustkorb und Herz weit geöffnet, das Blickfeld dehnt sich in die endlose Weite des Himmels aus, bis ganz in die Ferne, wo das Licht hinter dem Horizont strahlt.

Weiterlesen …


Yoga im Herbst: Echte und andere Narren

Veröffentlicht am 11.11.2012, 15:00 Uhr von

Heute ist der 11.11., was bedeutet – man ahnt es schon – Karneval fängt wieder an. Und schon sieht man einige eingefleischte Yoga Fans bei diesem Stichwort zusammenzucken. Oh nein, das schon wieder! Die massenhaft zügellose Triebhaftigkeit dieser Tage mitsamt ihrem Lärm, Grölen und ihrem respektlosen Humor ist ja immer ein willkommener Anlass, sich erst recht zurück zu ziehen und die innere Stille zu suchen.

Aus diesem Anlass könnte man eigentlich gleich mal das drohende Karnevals-Wochenende im nächsten Februar für ein Yoga Seminar oder Stille Retreat vormerken. Die Inder haben’s gut. Die brauchen diesen Anreiz erst gar nicht. Karneval scheint


Yoga im Herbst: Zurück zur Begegnung

Veröffentlicht am 31.10.2012, 15:00 Uhr von

Der Herbst, heißt es, sei eine Zeit des Rückzugs. Rainer Maria Rilke schrieb schon vor über 100 Jahren:
Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben, …

Mich haben diese Zeilen ja immer etwas trübsinnig gestimmt: Oh je, schon wieder kein eigenes Haus. Und schon wieder Single. Das wird wohl nichts mehr dieses Jahr. Aber halt, das letzte Jahrhundert ist doch lange her. Kannte der große Dichter eigentlich Yoga? Ich nehme mal an, dass sich Rainer Maria damals nicht auf den Kopf gestellt oder meditiert hat, wenn ihn mal wieder die Herbst-Einsamkeit überrollt hat. Und dass er nicht so viel über Ashrams, Gemeinschaften und Selbstfindungs-Techniken wusste.

Weiterlesen …


Yoga im Herbst: Schwitzkuren mit und ohne Asanas

Veröffentlicht am 27.10.2012, 10:00 Uhr von

Was tun die Finnen und Schweden, wenn die Tage kürzer werden? Natürlich: in die Sauna gehen. Mancher munkelt, in Finnland gäbe es ungefähr halb so viele Saunen wie Menschen. Hartgesottene Finnen können Stunden und Tage in der feuchten Hitze verbringen. Und immer wieder rein in Eis und Nebel: auch schöne Seite am Herbst. Was die Kunst angeht, den Herbst und Winter fröhlich und gesund zu erleben, da haben uns sie Finnen notgedrungen viel voraus. Was nicht heißt, dass wir das nicht auch könnten. Und am besten – natürlich – kombiniert man den wohltuenden Sauna-Tag gleich mit ein paar Runden Asanas. Himmlisch. Bloß wie, wenn man nicht gerade eine Villa mit Sauna sein eigen nennt? Sich in der öffentlichen Sauna nackig im Pflug auf die Holzbretter legen oder im Kopfstand zwischen den Ruheliegen stehen, das ist ja nicht jedermanns Sache.

Weiterlesen …


Yoga im Herbst: Wärme bei Gegenwind

Veröffentlicht am 10.10.2012, 13:00 Uhr von

Den Herbst erkennt man daran, dass einem der Wind um die Nase pustet. Und egal ob Sonne oder Regen, irgendwie kommt er scheinbar immer von vorne und setzt sich prompt in allen Gliedern fest. Echte Herbst-Liebhaber freuen sich angesichts dieser rauen Naturerscheinung. Anderen fährt das Dauerpusten eher unangenehm in Ohren und Knochen. Vor allem den zierlichen, schlanken Vata Menschen. Die sind ohnehin schon sehr bewegt, sensibel und unruhig veranlagt. Und jetzt auch noch der Herbstwind! Der ist Vata Energie pur: kalt, trocken und selten still.

Weiterlesen …


Yoga im Herbst: Mutter Natur’s Vitamin-Schatztruhe

Veröffentlicht am 07.10.2012, 15:00 Uhr von

Wenn man seine Tage so mit Vollzeitbeschäftigung in einem Ashram verbringt, dann steht man hin und wieder vor diesen dauerbrennenden Konflikt zwischen Yoga und frischer Luft: Ziehe ich mich jetzt besser in die Stille meines Yogaraums zurück? Oder nutze ich die weniger werdenden hellen Stunden für ein paar kostbare Momente in der im Freien? Yoga oder Natur, das ist hier die Frage. Zumal es inzwischen ja doch etwas zu kühl geworden ist, um abends in aller Ruhe noch Yoga draußen zu üben. Vom Zelten im Garten ganz zu schweigen.

Weiterlesen …


Yoga im Herbst: Wenn es draußen nasser wird

Veröffentlicht am 04.10.2012, 11:00 Uhr von

Wenn es regnet, ist so ein Herbst manchmal das reinste Trauerspiel! „Na toll“, denkt mein Ego. „Wolkenbrüche und Pulloverwetter. Was soll ich da noch über raschelndes Laub und voll beladene Bäumen schreiben? Während sich die Sonne nach Timbuktu und Honolulu zurück gezogen hat?“

Ein Glück bloß, dass ich inzwischen aus Erfahrung weiß, dass sie eines Tages wieder auftauchen wird. Und dass sie uns bis dahin nur den nötigen Raum verschafft, um das Licht in uns selbst zu finden.

Weiterlesen …


Yoga im Herbst: Fülle und Dankbarkeit

Veröffentlicht am 30.09.2012, 17:30 Uhr von

Ein Text von Dietlind Arndt:
Der September ist ein zweiter Wonnemonat.
Auch wenn man das dank ausgiebiger Regenschauer schon mal übersehen kann. Reife Früchte überall, volle Kornspeicher auf dem Land und Brom- und Holunderbeeren im Wald. Im September blüht die Natur glatt noch einmal auf, fast wie im Frühling. Und mit alle ihren Schätzen – die wir freilich zwischen stets gleich gefüllten Supermarktregalen leicht vergessen – erinnert sie uns daran, wie dankbar wir dem Leben und der großzügigen Erde sein können.

Weiterlesen …


Fotoshow: Herbst in Bad Meinberg

Veröffentlicht am 23.11.2011, 18:40 Uhr von

War das ein wunderschöner Herbst hier in Haus Yoga Vidya Bad Meinberg!
Anfangs noch ganz zaghaft wurden die Blätter bunt und errinnerten dabei teilweise an durchscheinendes Frühlingslaub. Zartgrün in der Herbstsonne, und wenige Tage später schon farbenfroh und bunt.
Jedem Abschied wohnt eine besondere Intensität inne – ganz besonders dem Abschied von Sommer, Sonne und Wärme.
Die Welt zeigt sich nochmal voller Licht und Farben, bevor sie in die Dunkelheit des Winters eintritt.

 

Mehr Yoga und Ayurveda Fotos findest du auf Yoga Vidya Community mein.yoga-vidya.de.


Yoga im Herbst: Alltags- und andere Yoga Wege

Veröffentlicht am 25.11.2010, 15:00 Uhr von

So ist das im Leben: So gut die Asanas auch tun, manchmal passen sie eben einfach nicht. Sogar Hatha Yoga ist keine Technik für alle Fälle. Und ob’s nun die lästige Erkältung ist oder der ermüdende Herbst, manchmal rufen Seele und Körper sehnsüchtig nach Beachtung – ohne Anstrengung.

Was tun? Sagen wir, in 75 Prozent aller Fälle: Überwinde deinen inneren Schweinehund und fang einfach mal an. Manchmal dauert es nur ein paar Minuten und plötzlich gibt es nichts Besseres mehr auf der Welt als Sonnengrüße. Und in den restlichen 25 Prozent? Wie wäre es mit „Yoga mal anders“? Alle, die


« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »