Tipp Highlights

Einfach ankommen – mit Yoga, Mantras und Tanz

Veröffentlicht am 16.06.2011, 17:11 Uhr von

Die einen schwören auf langes konzentriertes Halten, andere brauchen neben ruhigen Yogastunden auch viel Bewegung und freien Ausdruck, um ganz zu sich selbst zu finden.Wer neben Yoga auch den Tanz und die Musik besonders liebt, der kann vom 24. bis 29. Juli ein Woche lang einfach da sein und sich selbst neu entdecken und erfinden: Mit Yoga, freiem Tanz und Mantras.

„Einfach gut fühlen – einfach sein“ heißt das Motto von Ana Luisa Mendonca in ihrem Seminar Selbstentfaltung durch Bewegung und Mantras. Und dazu gehört viel mehr, als ein bisschen Bewegung. Die Kombination aus Tanz und wirkungsvollen Mantras


Seminartipp: Der Yoga-Weg zum Glück

Veröffentlicht am 12.06.2011, 17:00 Uhr von

Glück? Was ist das überhaupt? Ein Traum, eine vage Vorstellung von einem besseren Leben? Oder etwas, das man tatsächlich real erleben kann?

Irgendwie suchen wir alle danach, und doch: diejenigen, die davon reden, dass sie das wahre Glück im Leben schon gefunden haben, hört man selten sprechen. Seit der Yogaweg im Westen bekannt geworden ist, wissen wir zumindest alle, dass wir nur dann wirklich glücklich sein können, wenn wir es in uns selbst gefunden haben. Und dass wir jederzeit und immer glücklich sein können, ungeachtet unserer Lebensumstände und Herausforderungen.

Was wir leider öfters vergessen, ist, dass wir das auch ganz


Yoga Techniken in der Therapie

Veröffentlicht am 11.06.2011, 15:00 Uhr von

Die Hatha Yoga Pradipika von Svatmarama, geschrieben im 14. Jhd, gehört zu den bekanntesten und immer noch aktuellesten Yoga Schriften. Nicht gerade eine Urlaubslektüre, aber wer dieses klassische Werk liest, wird feststellen, dass es auch uns zivilisationsgeprägten Menschen heute noch sehr viel zu bieten hat. Interessant ist, wie sich diese zeitlosen Weisheiten in der modernen Therapie einsetzen lassen und wie kraftvoll die überlieferten Yoga Techniken auf die Psyche des Menschen wirken können.

Sarada Serra, Leiterin des Yoga Vidya Centers in Tübingen und erfahrene Yoga Therapeutin, führt am Wochenende vom 15. bis 17. Juli in die praktischen therapeutischen Aspekte der


Seminartipp: Yoga Retreat mit Swami Atma

Veröffentlicht am 06.06.2011, 15:00 Uhr von

Yoga der Synthese nannte Swami Sivananda seine Methode, Hatha Yoga mit intensiv reinigenden Atemtechniken, intensiver Meditation und Mantra Singen zu verbinden. Der Effekt hat zu Swamijis Zeiten vielen Menschen ganz neue Perspektiven und Wege geöffnet und nie gekannte Energie-Erfahrungen ermöglicht. Diese uralten, systematischen Yoga Techniken können auch heute noch bahnbrechend auf die persönliche Entwicklung wirken.

Swami Atma, der amerikanische Swami, der schon so viele Jahre mit Yoga Vidya eng verbunden ist und seit einigen Monaten einen eigenen Ashram in Süddeutschland leitet, nennt diese Art intensiver Yoga Praxis Pragmatisches Yoga“ – und genau das kann man vom 10.


Seminartipp: Kantha Yoga für eine schöne Stimme

Veröffentlicht am 03.06.2011, 15:00 Uhr von

Wenn du Yoga und singen liebst, und immer schon mal richtig singen lernen wolltest, dann überrascht es dich vielleicht gar nicht so sehr, zu hören, dass beides gar nicht so sehr verschieden ist. Denn schließlich ist die Stimme auch ein Organ unseres Körpers, so wie all die anderen, die wir mit Asanas, Pranayama und einer yogischen Ernährung stärken können. Außerdem sind Musik und Gesang zwei mächtige Heiler in uns, die uns den Weg zu uns selbst und zu unserem ganz eigenen erfüllten Leben weisen können. Genau wie Asanas und Pranayama also.

Was liegt näher, als beides zu verbinden? Im Seminar


Fußreflexzonen-Massage zum Kennenlernen

Veröffentlicht am 30.05.2011, 17:00 Uhr von

Lerne die Reflexzonen an den Füßen kennen und ihre Bedeutung für das gesamte Körpersystem kennen. Über gezielte Massage Techniken kannst du Störungen im gesamten Körper erkennen und ihren Heilungsprozess beschleunigen. Genieße die sanfte und wirkungsvolle Berührung und teile dieses wertvolle Wissen mit anderen.

Und wenn dich die Wohltat dieser einfachen Heiltechnik begeistert, setze den Kennenlern-Workshop einfach mit einer Fußreflexzonen-Massage-Ausbildung fort – professionell und einfühlsam geleitet von Bhajan Noam.


Entdecke dich in kreativem Tanz und Mantras

Veröffentlicht am 29.05.2011, 15:00 Uhr von

Entdecke deine Lebensfreude in der Bewegung. Beim kreativen Tanz kannst du einfach sein, deiner inneren Führung folgen und dich in der Bewegung frei fühlen. Zusammen mit Yoga und Mantra Singen kann tanzen wahre Wunder in Sachen Selbstheilung bewirken. In der freien Bewegung können längst vergessene Kraftquellen in dir ins Fließen kommen, und dein Kopf einfach mal abschalten. Singen, tanzen, da sein, leben, spüren…. so leicht und schwungvoll kann das Leben sein.

Sei du selbst, sei frei und freue dich des Lebens – in der Seminarwoche Selbstentfaltung durch Bewegung und Mantras mit Ana Luisa Mendonca vom 24. bis 29. Juli.


Der Yoga Weg zum Glück

Veröffentlicht am 24.05.2011, 15:00 Uhr von

Was ist Glück? Und wie werden wir wirklich glücklich? Irgendwie suchen wir alle nach dem großen Los und stellen doch immer wieder fest, dass es nicht das war, was wir uns vorgestellt hatten. Als Yogis wissen wir natürlich längst, dass Autos und Schokolade ein Irrweg waren. Und dass Geld alleine auch eher beruhigt als glücklich macht. Und doch sagen die Yoga-Meister, dass jeder Glück erfahren und sogar lernen kann.

Dafür gibt es sogar gezielte Yoga Übungen und Techniken, mit deren Hilfe du deiner inneren Glückseligkeit begegnen kannst. Siehe da: Die ist nämlich eigentlich immer da. Vor lauter Autos und Schokolade


Yoga und Wandern im Frühling

Veröffentlicht am 12.05.2011, 17:00 Uhr von

Juhu, die Wander-Saison hat begonnen. Raus in die Natur, tief durchatmen und das viele Grün genießen!

Und das Ganze dann am besten noch mit Yoga und Meditation verbinden – wo ginge das besser und günstiger als bei Yoga Vidya.

Wissenswertes rund um die Wandermöglichkeiten im Teutoburger Wald, im Westerwald oder an der Nordsee findet ihr auf der Yoga Vidya Wanderseite – inklusive einem schönen Video, das einen schönen Eindruck von der Gegend rund um Externsteine und Velmerstod vermittelt.

Und wer lieber gleich loslegen will: Hier findet ihr die aktuellen Termine für Yoga- und Wander-Seminare. Viel Spaß, viel neue Lebenskraft


Yoga speziell für Schultern und Nacken

Veröffentlicht am 11.05.2011, 15:00 Uhr von

Das kennt man doch: Anspannung mit Alltag, Langes Sitzen am Rechner und immer irgendeine Last auf den Schultern. Da ist es doch kein Wunder, dass Nackenverspannungen irgendwie mit zum Leben gehören, oder?

Die Frage ist nur: Was tun? Vor allem, wenn die Beschwerden langsam zum echten Handicap werden. Yoga – lautet natürlich die Antwort, denn Yoga ist immer gut. Wer aber schon länger Yoga übt und trotzdem unter Nacken- und Schulterbeschwerden leidet, dem hilft es vielleicht, sich doch noch einmal näher mit den eigentlichen Ursachen zu beschäftigen – und wieder mehr Entspannung und ausgleichende Bewegung in den Alltag holen.

Die


Schlank mit Yoga

Veröffentlicht am 10.05.2011, 15:00 Uhr von

Yoga kann schlank machen. Klingt toll – nur muss man dafür täglich drei Stunden Asanas halten. Oder?

Oder nicht. Es gibt da nämlich ein paar Tricks und Kniffe, mit denen man auch ganz gezielt Muskeln aufbauen, den Stoffwechsel ankurbeln und den Appetit zügeln kann. Und das dann auch noch mit viel Spaß und intensiver Körpererfahrung.

Wer also pünktlich zum Sommer seine Körperlinien in Schuss bringen will und Lust hat auf neuen Schwung in der Yoga Praxis, der hat hat jetzt noch die Möglichkeit, sich für das passende Seminar vom27. bis 29. Mai anzumelden:

Yoga für gute Kondition und einen schlanken


Seminartipp: Wie finde ich die Arbeit, die mich erfüllt?

Veröffentlicht am 09.05.2011, 17:00 Uhr von

Was will ich wirklich im Leben? Welche Aufgaben stärken mich und meine Fähigkeiten? Und mit welcher Arbeit fühle ich mich wohl? Zugegeben, es gab Zeiten, da waren solche Fragen reinster Luxus. Aber die Frage nach der Lebensaufgabe ist inzwischen so etwas wie das Herz unserer spirituellen Entwicklung geworden. Was würde ich wohl im Leben tun, wenn ich wirklich im Gleichgewicht und in meiner Mitte wäre? Und wie würde ich der Welt damit dienen? Wie würde mein Alltag dann aussehen?

Oft genug fühlen sich die Menschen in unserer Gesellschaft von den Umständen hin und her geworfen, von Ansprüchen und Erwartungen anderer


Entspannung pur mit Mutter Erde

Veröffentlicht am 07.05.2011, 15:00 Uhr von

So geht Urlaub auch: Mit einer Sommerwoche mit Yoga, Natur und Genuss für alle Sinne.

Unter dem  Motto „Entspannung pur mit Mutter Erde“ kann sich, wer mag, eine Woche lang vom 5. bis 10. Juni unter der liebevollen Begleitung von Heidrun Hartung rundum verwöhnen lassen – und dabei die eigene Verbindung mit der Natur ganz intensiv spüren.

Zum Programm dieser sinnlichen Yogawoche gehört aber natürlich mehr als die intensiven und meditative Spaziergänge in der wunderschönen Umgebung von Bad Meinberg. Hier kannst du schon am Morgen mit der Natur in Tuchfühlung gehen und das Leben mit einer Feuerritualen begrüßen. Entspann dich


Buch des Monats: Götter und Göttinnen

Veröffentlicht am 03.05.2011, 15:00 Uhr von

Die Vielfalt der indischen Götterwelt ist faszinierend und verwirrend zugleich. Aber letztlich sind alle Götter Aspekte des einen Absoluten, der höchsten Wahrheit, der allumfassenden kosmischen Energie oder Weltenseele.

So gesehen sind die Mythen und Märchen dieser Welt selbst Ausdrücke des Absoluten – in der ganzen Fülle und Farbenpracht, wie es sich in der materiellen Welt manifestiert. In den alten Göttergeschichten und Heldensagen finden wir, wenn wir aufmerksam zuhören, die Muster und Botschaften göttlichen Wirkens wieder. Kein Wunder, dass sie die Menschheit seit jeher faszinieren und das Leben schon immer mit beeinflusst haben. Mythen berühren die Tiefen unserer Seele, unsere  Sehnsüchte


Neue Ausbildung in Hellsehen – nicht im Programm

Veröffentlicht am 28.04.2011, 15:00 Uhr von

Ein Seminar in Hellsehen und Feinfühlen konnte man in Bad Meinberg vor einigen Wochen mitmachen. Und jene, die dabei waren, haben sich ein Wochenende lang in der Wahrnehmung feinerer Energien geschult und so ganz neue Einsichten über sich selbst und die Welt gewonnen.

Das Bedürfnis nach dieser neuen Wahrnehmungsform scheint enorm zu sein, denn die Ausbildung war schnell restlos ausgebucht – und die Teilnehmer strahlten am Ende vor Freude und Staunen über sich selbst. Schnell entstand der Wunsch nach mehr. Und hier die gute Nachricht für die, die ihre Feinfühl-Fähigkeit weiter schulen möchten und die, die nicht dabei waren: Es


Mit dem Leben fließen: Yoga und Qigong

Veröffentlicht am 26.04.2011, 15:00 Uhr von

Neben Yoga gibt es ja noch einige andere uralte Techniken, wie man Körper, Geist und Seele in ihrer Selbstentfaltung und Entwicklung stärken und unterstützen kann. Im alten China zum Beispiel wurde Qi Gong ungefähr so ernsthaft und erfolgreich geübt, wie in Indien die klassischen Asanas.

Qi Gong ist die Arbeit mit der Lebensenergie, eine uralte Bewegungskunst zwischen Meditation, Konzentration und Fließen mit dem Fluss des Lebens. Darin waren die alten Chinesen Meister, und ihr Wissen um die Macht der Stille in Bewegung und der Bewegung in Stille war groß: Atmung, Achtsamkeit, geschmeidige Bewegungen, exakte Haltung – all das sind im


Yoga als Hilfe für Mobbing-Opfer

Veröffentlicht am 22.04.2011, 15:00 Uhr von

Mobbing? Ist so ein hinterhältiger Machtkampf an ganz normalen Arbeitsplätzen in Deutschland überhaupt vorstellbar? Für viele vermutlich nicht. Erstaunlicherweise gibt es aber zunehmend Menschen, die sich in Büros, Praxen und Klassenzimmern mit dem fiesen Dünkel von Kollegen oder Mitschülern herumschlagen müssen – und die dem manchmal scheinbar hilflos ausgeliefert sind.

Was kann man tun? Da einfach mit „Yoga“ zu antworten, klingt vielleicht etwas zu naiv und weltfremd. Umso erstaunlicher, dass genau das eine Antwort sein könnte: Yoga für Mobbing-Opfer. Und wie soll das gehen?

Yoga kann Wege aufzeigen, den eigenen Anteil an zwischenmenschlichen Auseinandersetzungen zu erkennen  – und die Motivation


Klangmassage: Schwingung und Entspannung pur

Veröffentlicht am 14.04.2011, 15:00 Uhr von

Lege dich auf den Rücken,  lausche den Klängen des Gongs und spüre die Schwingung in jeder Körperzelle. Und dann lass dich einfach fallen und in den Klangwellen treiben…

Ach, das klingt herrlich! Eine Wochenende mit Klangmassage ist wohl eine der einfachsten und wirkungsvollsten Methoden, ein angespanntes Nervensystem wieder zur Ruhe zu bringen und die Seele in reinster Lebensfreude zu baden. Wer es sich einfach mal wieder gutgehen lassen und ganz und gar entspannen will, dem sei das Klangmassage-Seminar mit Atmamitra Mack im Mai wärmstens ans Herz gelegt.

Hier kannst du dich einfach tragen lassen von den Schwingungen der Gongs und


Yoga zu Ostern

Veröffentlicht am 04.04.2011, 15:00 Uhr von

Die Osterfeiertage kennen ja die meisten ganz klassisch mit Osterfrühstück, bunten Eiern  und Familienfesten. Und als ein wundervolles Fest der neuen Sommersaison. Wer sich da aber auch mal ein bisschen Abwechslung im Osterprogramm vorstellen kann, der hat bei Yoga Vidya wirklich alle Möglichkeiten für ein alternatives Osterfest (inklusive veganem Tofu-Rührei, Kinderyoga-Seminaren und Ostereier-Suchen).

 

Lauter Möglichkeiten, mal raus zu kommen, sich neuen Freiraum zu erobern und den eigenen Horizont zu erweitern. Wie immer natürlich mit viel Hatha Yoga, Meditation, Mantra Singen und richtig gutem Essen.

Solltest dich das eine oder andere angesprochen haben, dann schau doch einfach mal ins Seminarprogramm


Chakra Arbeit in der Therapie

Veröffentlicht am 29.03.2011, 15:00 Uhr von

Fast alle alten Kulturen kannten die energetischen Zentren des Körpers. Und viele haben gezielte Techniken entwickelt, um Körper, Geist und Seele über die Chakras, Nadis und Meridiane zu heilen. Das alte Wissen, das die moderne Medizin mangels Fakten lange Zeit abgelehnt hat, hat inzwischen längst wieder in den Praxen Einzug gehalten und dort Erstaunliches bewirkt.

Die ganze Vielseitigkeit und wunderbare Kraft der Verbindung aus Yoga und Chakra Arbeit kannst du in der yogatherapeutischen Weiterbildung

„Der Chakra-Weg als Leitfaden für Anamnese und Therapie“ kennen lernen. Darin dreht sich alles darum, wie du den Chakra Weg in deine therapeutische Tätigkeit integrieren kannst.


« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »