Neue Videos

Vortrag: Spirituelle Dimension der Krankheit mit Sukadev


Sukadev erzählt in seinem Vortrag bei Yoga Vidya Bad Meinberg über Krankheiten und ihre spirituelle Bedeutung. Krankheiten können auch wertvolle Erfahrungen für uns bedeuten, uns bestimmte Lernaufgaben ermöglichen und positive Eigenschaften wie Mitgefühl, Verständnis zu stärken. Sie können uns großes spirituelles Wachstum ermöglichen.

 

 

Mantrasingen: Jaya Jagad Ambe mit Kavita und Govinda


Kavita und Govinda singen im Satsang von Yoga Vidya in Bad Meinberg das Mantra „Jaya Jagadambe“.
Mit diesem Mantra wird der göttlichen Mutter des Universums Ehrerbietung geboten.

 

 

Business Yoga Kongress 2014: „Gemeinwohl Ökonomie“ mit Christan Felber


Informationen zu kommenden Events und Kongressen bei Yoga Vidya in Bad Meinberg findest du auf unserer Homepage unter Events & Kongresse.
Der 3. Business Yoga Kongress mit dem Motto „Mit Sinn fürs Ganze — Yoga für Gemeinwohl, Wirtschaft und Gesundheit“ hat in vielen Vorträge, Workshops und Praxisstunden gezeigt, wie sich Gesundheit auf der individuellen, organisatorischen und gesellschaftlichen Ebene fördern lässt.
Weiterer großer Glanzpunkt des Yoga Kongress war der Vortrag mit Christan Felber „Gemeinwohl Ökonomie — eine demokratische Alternative von unten“. Die Gemeinwohl-Ökonomie ist eine alternative Wirtschaftsordnung, die den Werte-Widerspruch zwischen Markt und Gesellschaft durch die Umschreibung der Systemspielregeln auflöst. Schon rund 3000 Privatpersonen und mehr als 1000 Unternehmen unterstützen die im Oktober 2010 in Wien gestartete Initiative weltweit.
Der Kongress wurde von Yoga Vidya e.V. in Kooperation mit dem yogabiz-Team www.yogabiz.de durchgeführt.

 

 

Yoga Vidya Satsang vom 19. Juli 2014


Yoga Vidya Satsang vom 19. Juli 2014 bei Yoga Vidya Bad Meinberg. – Yoga Vidya überträgt den Samstagabend Satsang jeweils von 20-22 Uhr live über Google+ ins Internet. In dieser Videoaufzeichnung kannst du eine Meditation – Kirtan und Mantra Singen sowie einen Yoga Vortrag anschauen und anhören. Anschließend singen die The Love Keys www.thelovekeys.de – Zum Abschluss des Satsangs folgt das OM Tryambakam, Heil- und Segensmantren sowie das Arati, eine Lichtzeremonie

 

 

 

Karuna – Mitgefühl – Sanskrit Lexikon


Karuna ist ein Sanskrit Wort für Mitgefühl, für Liebe und für Mitleid. Karuna ist ein sehr wichtiges Wort. Karuna ist auch eine der entscheidenden Eigenschaften von spirituellen Menschen, insbesondere von selbstverwirklichten Meistern, Meisterinnen und Heiligen. Dies ist nur ein kurzer Vortrag aus dem Yoga Vidya Sanskrit Lexikon, es ist keine umfangreiche Abhandlung. Auf mein.yoga-vidya.de/video findest du auch längere Vortragsvideos. Und unter wiki.yoga-vidya.de/Kategorie:Liebe findest du sehr viele Artikel rund um die Themen Liebe, Mitgefühl und Empathie. Dieser Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Sanskrit Lexikons.

 

Karika – Verssammlung – Vedanta Lexikon


Zu den wichtigen Upanishaden gibt es Karikas. Besonders bekannt ist der Karika von Gaudapadacharya zur Mandukya Upanishad, zu der dann Shankaracharya seinen Bhashya geschrieben hat. Was aber ist Karika vom Sanskrit her? Darüber erfährst du hier etwas. Allerdings erfährst du nur die Sanskrit Übersetzung von karika zusammen mit ein paar Überlegungen. Dieser Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Vedanta Lexikons.

 

Karani – Form, Tun – Sanskrit Lexikon


Karani ist ein Sanskrit Wort, das insbesondere im Kontext von Mudras verwendet wird. Viele Hatha Yoga Übende kennen z.B. Viparita Karani Mudra. Was aber bedeutet das Sanskrit Wort Karani? Darum geht es hier in diesem Video Vortrag. Dieser Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Sanskrit Lexikons.

 

Kashi – Varanasi, Benares – Indien Woerterbuch


Kashi ist ein alter Name für Varanasi, auch Benares genannt. Was aber heißt der Name Kashi? Erfahre darüber in diesem Vortragsvideo. Insbesondere in den vielen Shiva-Kirtans spielt Kashi immer wieder eine wichtige Rolle: Denn Kashi bzw. Varanasi ist die Stadt Shivas. Der wichtigste Tempel in Kashi ist der Vishwanatha Tempel – also ein Shiva-Tempel. Dieser Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Indien Lexikons.

 

Kashmir – Indien Wörterbuch


Kashmir ist ein Bundesstaat in Nordwestindien, heute geteilt in einen indischen und pakistanischen Teil. Erfahre ein paar interessante Fakten über diese großartige Gegend, die zugleich Heimstätte vieler spiritueller Traditionen, großartiger Kultur und Quelle religiöser Streitigkeiten ist. Sei dir aber bewusst: Dies ist nur ein sehr kurzer Vortrag, der keinesfalls der Großartigkeit von Kashmir gerecht wird. Letztlich ist er ein Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, als Teil des Yoga Vidya Multimedia Indien Wörterbuchs.

 

Kartikeya – Sanskrit Lexikon


Kartikeya ist einer der beliebtesten Manifestationen des Göttlichen, gerade in Südindien, in Tamil Nadu, in Kerala und Malaysia. Höre hier mehr über die Bedeutung von Kartikeya. Es gibt verschiedene Schreibweisen. Vom Sanskrit her korrekt wäre Karttikeya. Manchmal liest man auch Karthikeya, Karthikeyan, Kartikeyan, Karttikeyan. Letztlich sind das alles unterschiedliche Transkriptionen für das Sanskrit Wort कार्त्तिकेय Kārttikeya . Da jedoch Kartikeya besonders in Tamil Nadu verehrt wird, sind auch die Tamil Schreibweisen und Transkriptionen aus dem Tamil populär. Was aber bedeutet Karttikeya? Karttikeya kommt von Krittika, denn er wurde von den Krittikas, den Plejaden, aufgezogen. Was das bedeutet – darüber erfahre hier. Dieser Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Hinduismus Lexikons.

 

Kashtha – schwierig – Sanskrit Lexikon


Kashtha ist ein Sanskrit Wort und heißt schwierig. Höre hier, in welchem Kontext Kashtha gebraucht wird und warum Kashtha Mauna als besonders schwierig gilt. Dieser Vortrag ist Teil des Yoga Vidya Sanskrit Wörterbuchs. Konzeption, Text, Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Kamera: Rafaela.

 

Kashtha Mauna – schwieriges Schweigen – Sanskrit Lexikon


Erfahre mehr über Kashtha Mauna, das vollständige körperliche Schweigen. Was bedeutet das Sanskrit Wort Kashtha Mauna? Kashtha heißt schwierig. Mauna heißt Schweigen. Mauna heißt Stille. Kashtha Mauna heißt also schwieriges Schweigen. Mauna bedeutet insbesondere den Vorsatz zu schweigen. Kashtha Mauna heißt der Verzicht auf jegliche physische Art der Kommunikation. Beim Vang Mauna verzichtet man auf das Sprechen. Bei Vang Mauna kann man mittels Gesten, Mimik, Nicken, Schreiben oder auch Gebärdensprache miteinander kommunizieren. Bei Kashtha Mauna verzichtet man darauf, seine Wünsche kundzutun. Man verzichtet sogar darauf, andere anzuschauen. Kashtha Mauna ist eine schwierige Disziplin. Bei den Schweige-Retreats von Yoga Vidya wird normalerweise nur Vang Mauna geübt. Kashtha Mauna ist bei Yoga Vidya eher unüblich. Dieser Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Sanskrit Lexikons

 

Katha – Erzählung – Sanskrit Lexikon


Katha heißt Erzählung. Katha ist auch eine spirituelle Praxis, nämlich Geschichten Erzählen. Katha ist auch eine spirituelle Tradition, in der Geschichten über Gott und seine Heiligen erzählt werden. Zwischendurch werden dann immer wieder Kirtans, als spirituelle Lieder gesungen. Dieser Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Hinduismus Lexikons.

 

Kathak – indischer Tanzstil – Sanskrit Lexikon


Kathak ist einer der 4 wichtigen indischen Tanzstile. Kathak ist ein Tanzstil aus Nordindien, im Punjab und im Bundesstaat Uttar Pradesh. Die anderen drei wichtigen indischen Tanzstile sind Bharata Natyam (Südindien), Odissi (Orissa, Osten Indiens) und Kathakali (Kerala). Manchmal wird auch von 8 Tanzstilen gesprochen. Das sind dann Bharatanatyam (Tamil Nadu), Kuchipudi (Andhra Pradesh), Kathak (Norden), Odissi (Orissa), Manipuri (Nord-Osten), Sattriya (Nord-Osten), Kathakali (Kerala) und Mohiniyattam (Kerala). Dies ist allerdings nur ein Kurzvortrag. Du siehst hier keine Kathak Vorführung und erfährst auch wenig über Kathak an sich. Du erfährst aber über die Wortbedeutung des Begriffs Kathak. Dieser Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Hinduismus Lexikons.

 

Kaupina – Lendenschurz – Sanskrit Lexikon


Kurzvortrag über Kaupina als Teil des Yoga Vidya Sanskrit Wörterbuchs. Was ist ein Kaupina? Letztlich ist Kaupina einfach der Name für ein Kleidungsstück, nämlich den Lendenschurz. Man könnte sagen, Kaupina ist die traditionelle indische Unterhose. Es gibt einige mythologische Geschichten, bei denen es um Kaupina geht. Und in manchen spirituellen Traditionen wird dem Kaupina eine besondere Bedeutung bzw. auch Energiewirkung zugeschrieben. Vermutlich galt das Kaupina gegenüber der vorigen Nacktheit irgendwann mal als modern… Und heutzutage verteidigen tradionelle Inder das Kaupina als besser als eine westliche Unterhose… Vermutlich ist Kaupina aber schlicht und ergreifend ein Kleidungsstück… Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, als Teil des Yoga Vidya Multimedia Indien Wörterbuchs.

 

Kaurava von Kuru abstammend – Sanskrit Lexikon


Die Kauravas spielen eine wichtige Rolle in der Mahabharata, dem großen indischen Epos. Erfahre hier mehr über die Wortbedeutung des Begriffs Kaurava. Das Wort Kaurava kommt von Kuru, einem ganz großen König in der indischen Mythologie. Seine Nachfahren werden als Kauravas bezeichnet. Man kann sagen, die Kauravas sind die Nachfahren von Kuru. Wer die Kauravas im Mahabharata Epos sind, und warum die Pandavas auch Kauravas sind, darüber erfahre in diesem Vortragsvideo. Dieser Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Hinduismus Lexikons.

 

Kaushitaki Upanishad – Sanskrit Wörterbuch


Heute geht es um einen klassischen indischen Text, um eine Upanishade, nämlich die Kaushitaki Upanishad. Erfahre kurz, was das Wort Kaushitaki Upanishad heißt, warum dieser Text Kaushitaki Upanishad heißt und aus welchem Veda die Kaushitaki Upanishad stammt. Dieser Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Hinduismus Lexikons.

 

Kavacha, Kavacham – Schutzfeld – Sanskrit Lexikon


Was ist Kavacha? Darum geht es in diesem Vortrag. Kavacha, auch Kavacham geschrieben, ist ein Sanskrit Wort und bedeutet Schutz, Panzer, Rüstung. Im übertragenen Sinn ist Kavacha Schutzfeld. Es gibt Kavacha Mantras und es gibt Kavacha Übungen. Auf dem Kanal youtube.com/Sukadev108 findest du einige Kavacham Übungen, mit denen du ein gutes Schutzfeld errichten kannst. Hier in diesem Vortrag geht es nur um die Wortbedeutung von Kavacham. Dieser Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Sanskrit Lexikons.

 

Kaveri – Fluss in Indien – Sanskrit Lexikon


Das Sanskrit Wort Kaveri taucht in vielen Kirtans und einigen Mantras auf. Was aber bedeutet das Wort Kaveri und wofür steht es? Dies ist nur ein Kurzvortrag über Kaveri: Kaveri ist ein Fluss in Südindien. Kaveri gilt als Heiliger Fluss. Letztlich sind alle Flüsse in Indien heilig. Aber jeder Fluss, auch Kaveri, hat seine eigene Energiequalität. Es gibt sieben große Flüsse in Indien. Davon ist Kaveri einer davon. Jeder Fluss steht auch jeweils für eine der großen mystischen Reinigungsenergien. Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, als Teil des Yoga Vidya Multimedia Indien Wörterbuchs.

 

Kavya – Gedicht, Gedichtkunst – Sanskrit Lexikon


Kavya ist die Dichtkunst. Kavya kann auch heißen Gedicht. Die Dichtkunst gehört zu den großen Künsten von Saraswati. Dies ist nur ein kurzer Vortrag, eine Kurzerläuterung des Sanskrit Wortes Kavya. Es ist kein Vortrag über die indische Dichtkunst. Es ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Indien Wörterbuchs.

0 Kommentare zu “Neue Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.