Ego Highlights

Überwinde das persönliche Ego und denke nicht an die Sinnesgegenstände – VC310

Veröffentlicht am 20.11.2018, 05:30 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 310 als Inspiration des Tages zum Thema: Überwinde das persönliche Ego und denke nicht an die Sinnesgegenstände. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC310


Das Ego schleicht sich immer wieder ein: Sei auf der Hut – VC309

Veröffentlicht am 19.11.2018, 05:30 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 309 als Inspiration des Tages zum Thema: Das Ego schleicht sich immer wieder ein sei auf der Hut. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC309


Überwinde das Ego erfahre dein wahres Selbst – VC304

Veröffentlicht am 14.11.2018, 05:30 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 304 als Inspiration des Tages zum Thema: Überwinde das Ego erfahre dein wahres Selbst. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC304


Überwinde das Ego erfahre dein wahres Selbst – VC304

Veröffentlicht am 14.11.2018, 05:30 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 304 als Inspiration des Tages zum Thema: Überwinde das Ego erfahre dein wahres Selbst. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC304


Überwinde das Ich-Gefühl – VC302

Veröffentlicht am 12.11.2018, 05:30 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 302 als Inspiration des Tages zum Thema:  Überwinde das Ich-Gefühl. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC302


Genieße wahre Freude – überwinde das Ego – VC301

Veröffentlicht am 11.11.2018, 05:30 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 301 als Inspiration des Tages zum Thema:  Genieße wahre Freude überwinde das Ego. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC301


Hast du das Ego überwunden ist nur noch Glückseligkeit – VC300

Veröffentlicht am 10.11.2018, 05:30 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 300 als Inspiration des Tages zum Thema:  Hast du das Ego überwunden ist nur noch Glückseligkeit. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC300


Ursache aller Hindernisse ist das Ego – VC298

Veröffentlicht am 08.11.2018, 05:30 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 298 als Inspiration des Tages zum Thema:  Ursache aller Hindernisse ist das Ego. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC298


Yoga Wiki über 100 kostenfreie spirituelle Bücher und Dada Bhagwan

Veröffentlicht am 13.09.2018, 17:00 Uhr von

Ich höre durchschnittlich 7 Hörbücher pro Woche und bin so auf die Bücher von Dada Bhagwan gestoßen. Da sie kostenfrei erhältlich sind und mich inspiriert haben, möchte ich sie in diesem Blog mit dir teilen.

Unten befindet sich ein Link zu über 80 kostenfreien Büchern von verschiedenen Yoga Meistern und Lehrern aus der Sivananda-Tradtion und zu 19 kostenlosen Büchern von Dada Bhagwan. Hier ein kleiner Ausschnitt aus seiner Geschichte.

Weiterlesen …


Yoga im Sommer: Der Adler

Veröffentlicht am 25.06.2018, 13:20 Uhr von

Yoga ist großartig. Das wissen alle, die es seit längerem oder kürzerem praktizieren. Mit ganzheitlichem Yoga – sprich: Yoga, das auch die Ernährung, die Yamas und Nyamas, Meditation und Achtsamkeit im Alltag einschließt – kann man ungeahnte Energien in sich entfalten, gesünder werden, fröhlicher werden und sich selbst viel besser kennen lernen.

Ja, so ein Yogaleben könnte toll sein. Wäre da nicht … der unleidliche Nachbar, die intrigierende Chefin, die Energie raubende Arbeit, oder oder … oder etwa nicht? Weiterlesen …


Ego kommt immer wieder – VC309

Veröffentlicht am 19.10.2017, 11:05 Uhr von
Play

Sukadev spricht ein weiteres Mal über Viveka Chudamani, Vers 309 als Inspiration des Tages zum Thema: Ego kommt immer wieder. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC309.


Wofür ich dankbar bin

Veröffentlicht am 30.05.2015, 16:41 Uhr von

Seit Februar 2015 bin ich Sevaka [fester Sevaka] bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Ab und an empfinde ich viel „Unruhe“, sowohl im Inneren als auch im Außen, trotz der Tatsache, dass ich hier in einem Ashram lebe – also an einem Ort für spirituelle Praxis, der gleichwohl eine ‚Entlastung‘ von verschiedenen weltlichen Ver-Pflichtungen ermöglicht; der aber andererseits auch bestimmte Anforderungen bereithält.

Zum Glück weiß ich vieles hier zu schätzen, denn die Bedingungen und Möglichkeiten an diesem Ort scheinen mir außergewöhnlich hilfreich zu sein für körperlich-geistige Entwicklungsprozesse und für spirituelles Wachstum. Das mag vielleicht gewollt ‚wohlwollend‘ formuliert erscheinen, aber dankenswerter Weise empfinde und erfahre ich das tatsächlich genau so. So wie jeder andere Lebensumstand gleichfalls das Potenzial eines förderlichen Entwicklungsprozesses in sich trägt, denke ich, so ist das Leben im Ashram hier & jetzt optimal; andernfalls hätte es sich anders ereignet.  Weiterlesen …


Yoga zum halben Preis

Veröffentlicht am 18.03.2015, 12:00 Uhr von

Raus aus dem Alltag und hinein in die Ashramatmosphäre von Yoga Vidya Bad Meinberg!

Yoga Urlaub zum halben Preis – hier kannst du dein Budget schonen und gleichzeitig ganzheitlichen Yoga kennen lernen und praktizieren: An jedem Tag kannst du an 1-2 Yogastunden teilnehmen und auch am offenen Programm wie Meditation, Mantra-Singen, Vorträge oder Klangreisen. Du kannst dich zweimal täglich an unserem biologisch-vollwertigen Buffett bedienen und gesundes leckeres biologisch-vegetarisches Essen genießen. Daneben praktizierst du 3 Stunden täglich aktiv einen wichtigen Aspekt des Yoga, nämlich Karma Yoga – den Yoga des ehrenamtlichen Mithelfens, des Dienstes am Nächsten. Karma Yoga genießt in allen Yoga Traditionen einen hohen Stellenwert, Weiterlesen …


Vedanta mit James Swartz

Veröffentlicht am 23.01.2015, 18:00 Uhr von

James Swartz lehrt traditionelles Vedanta wie er es von seinem Lehrer Swami Chinmayananda erlernt hat. Er hat ihn zwei Jahre lang begleitet und hat intensiv an seinem Unterrichtsprogrammen teilgenommen.

In dieser von ihm gelehrten Sicht ist Vedanta ein Mittel zur Selbsterkenntnis. Das Selbst kann nicht mit den physischen Augen gesehen werden. Es ist auch für die geistigen Instrumente nicht direkt zugänglich. Nur eine Reflektion können wir damit wahrnehmen. Vedanta enthüllt danach die Natur des Selbst, der Welt und der Person. Vedanta ist eine konzentrierte Sicht auf die wesentlichen Strukturen, die das Leben bestimmen. Es klärt das Verhältnis zwischen Jiva, dem Individuum, das sich als getrennt von anderen wahrnimmt, Ishvara, der Instanz die die Welt erschafft, erhält und irgendwann wieder auflöst und dem Bewusstsein, dem Selbst oder dem formlosen Göttlichen. Weiterlesen …


Gedanken zum 3. Advent

Veröffentlicht am 14.12.2014, 15:00 Uhr von

Adventsgedanken von Katyayani

Die Adventszeit hat viel Symbolik und trägt viel Bedeutungen mit sich: es ist dunkel, man sucht die Gemütlichkeit mit vielen Lichtern, man freut sich auf Weihnachten. Es ist eine besondere Zeit, für manche mehr für manche weniger, aber irgendwie betrifft es uns alle.

Adveniat bedeutet auf lateinisch: „Er oder Es wird kommen“ – es ist gut, wenn man sich zu dieser besonderen Jahreszeit darauf besinnt, dass das Göttliche kommen wird. Eigentlich ist es ja schon da. Das „wird kommen“ bezieht sich aber eher darauf, dass wir uns darauf konzentrieren, dass wir uns darauf ausrichten, dann können wir das spüren, dann kommt es zu uns. Weiterlesen …


Gedanklicher Kopfstand – oder – ein Tag bei Yoga Vidya

Veröffentlicht am 03.10.2014, 08:30 Uhr von

An diesem Oktober Wochenende wollten Marie und ich uns nur entspannen. Wir lieben die Atmosphäre bei Yoga Vidya. Da wir in unserer jetzigen Lebenssituation viel Anspannung empfanden, hatten wir diesmal „Yoga Nidra“ gebucht – den Schlaf der Yogis. Da brauchten wir uns nur hinzulegen und loszulassen, es würde sicherlich nicht körperlich so anstrengend sein. Es war auch genau das Richtige für uns. Die inneren Prozesse bei Yoga Vidya sind sowieso enorm. Hier ein Beispiel für die gedanklichen Anspannungen, die man allein in einer einzigen Yoga Stunde lösen kann.

Wir waren im Saraswati Saal, also der gegenüber vom Sivananda Saal. Ich ganz hinten, vor mir einige Unbekannte. Meine Aufmerksamkeit fiel auf einen Mann vor mir, der „einige Fehler“ machte. Weiterlesen …


Gurukula Yogalehrer Ausbildung

Veröffentlicht am 01.10.2014, 08:30 Uhr von

Am 16. November startet wieder eine Gurukula Yogalehrer Ausbildung bei Yoga Vidya Bad Meinberg.

Diese besondere Form der Yogalehrer-Ausbildung orientiert sich an dem klassischen Gurukula-System, bei dem der Schüler im Haushalt des Lehrers wohnt und sowohl Unterweisungen bekommt als auch dem Lehrer dient. So kann der Schüler umfassende Erfahrungen sammeln und erleben wie Yoga im Alltag gelebt werden kann.

Die Gurukula Yogalehrer Ausbildung über 2 Monate für den Preis einer 4-wöchigen Yogalehrer Intensiv-Ausbildung richtet sich an alle, die besonders tief in die Praxis eintauchen möchten. Während dieser Zeit lebst du im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg und lernst du das Leben im Ashram und die Yoga Vidya Gemeinschaft kennen. Weiterlesen …


Geistige Konstitution (Rajas)

Veröffentlicht am 14.07.2010, 17:37 Uhr von

Rajas ist das Prinzip der Leidenschaft. Rajas entsteht durch Wünsche, Begierden. Man kann sagen, dass ein Mensch mit einer rajasigen Konstitution, aus seinem Ego heraus handelt. Sattvige Menschen handeln aus dem Wohlwollen gegenüber ihren Mitmenschen heraus. Sie möchten in erster Linie, dass es ihren Mitmenschen gut geht und tun alles dafür,  was in ihrer Macht steckt.
Rajasmenschen im positiven Sinn sind sehr kreativ, mutig, kraftvoll und aktiv.
Im negativen Sinn mögen sie keine Sauberkeit, sind möglicherweise gewalttätig (körperlich oder verbal), sind neidisch, haben eine Vorliebe für Fleisch, Völlerei und handeln aus der Angst heraus. Wenn sich Rajas immer mehr erhöht,


Sukadevs Unerweisung in Verhaftungslosigkeit durch Swami Vishnu

Veröffentlicht am 20.06.2009, 05:26 Uhr von
Play

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung